Ubuntu 10.04

Linux (Theli bezogen), Theli, GUI und Hilfsprogramme.
Forumsregeln
Bitte die Beiträge kurz fassen, so kann man sie nachher besser finden. Sollte ein Problem gelöst sein, dann einen neuen Beitrag eröffnen. Ebenso wenn die Ursache eine ganz andere ist, oder es Offtopic wird.

Ubuntu 10.04

Beitragvon frasax » Montag 19. Mai 2014, 21:32

Hallo Mischa,

wäre es nicht in Anbetracht der Probleme die es im Moment häufig mit Compilern gibt sinnvoll, gerade den Linux Anfängern zu einer älteren Distribution zu raten? Mit der 10.04 klappt es ja eigentlich problemlos? Mir scheint die Probleme treten ab 12.xx und anderen Distris auf?

Nur so ne Idee.

LG Frank
Ich will Feuerwehrmann werden!!!!!
----------------------------------------------
http://www.astrophotocologne.de
http://www.youtube.com/astrophotocologne
http://www.facebook.com/astrophotocologne
Benutzeravatar
frasax
Grisu, der kleine Drache
 
Beiträge: 379
Registriert: Montag 3. Oktober 2011, 00:28
Wohnort: Köln

Re: Ubuntu 10.04

Beitragvon Holger » Montag 19. Mai 2014, 22:00

Hallo Frank,

ich bilde ein, das meine 10.4 Version mit neuerer Hardware Probleme hatte-
Darum mein Update auf die 12.4
Gruß und CS
Holger
Holger
 
Beiträge: 165
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 16:02
Wohnort: Berlin - Buckow

Re: Ubuntu 10.04

Beitragvon mischa » Dienstag 20. Mai 2014, 04:26

frasax hat geschrieben:wäre es nicht in Anbetracht der Probleme die es im Moment häufig mit Compilern gibt sinnvoll, gerade den Linux Anfängern zu einer älteren Distribution zu raten? Mit der 10.04 klappt es ja eigentlich problemlos? Mir scheint die Probleme treten ab 12.xx und anderen Distris auf?


Die Compilerprobleme sind ja behoben worden. Der einzige Grund, warum ich nicht 14.04 LTS sondern 12.04 LTS empfehle, ist der, dass Qt3 nicht mehr unmittelbar verfuegbar ist.

mischa
mischa
Moderator
 
Beiträge: 970
Registriert: Freitag 7. Oktober 2011, 14:07
Wohnort: Chile

Re: Ubuntu 10.04

Beitragvon frasax » Dienstag 20. Mai 2014, 15:51

Ah OK,

und mit 12.04 geht es jetzt?

LG Frank
Ich will Feuerwehrmann werden!!!!!
----------------------------------------------
http://www.astrophotocologne.de
http://www.youtube.com/astrophotocologne
http://www.facebook.com/astrophotocologne
Benutzeravatar
frasax
Grisu, der kleine Drache
 
Beiträge: 379
Registriert: Montag 3. Oktober 2011, 00:28
Wohnort: Köln

Re: Ubuntu 10.04

Beitragvon mischa » Dienstag 20. Mai 2014, 19:06

Mit 12.04 ging es doch schon immer...?
mischa
Moderator
 
Beiträge: 970
Registriert: Freitag 7. Oktober 2011, 14:07
Wohnort: Chile

Re: Ubuntu 10.04

Beitragvon frasax » Dienstag 20. Mai 2014, 19:11

Ah OK,

dachte da hätte es auch Probleme gegeben.
Gut also kann man 12.04 empfehlen.

LG Frank
Ich will Feuerwehrmann werden!!!!!
----------------------------------------------
http://www.astrophotocologne.de
http://www.youtube.com/astrophotocologne
http://www.facebook.com/astrophotocologne
Benutzeravatar
frasax
Grisu, der kleine Drache
 
Beiträge: 379
Registriert: Montag 3. Oktober 2011, 00:28
Wohnort: Köln

Re: Ubuntu 10.04

Beitragvon Holger » Dienstag 20. Mai 2014, 22:10

frasax hat geschrieben:Ah OK,

dachte da hätte es auch Probleme gegeben.
Gut also kann man 12.04 empfehlen.

LG Frank


ich kann nur sagen: Finger weg .... von 12.04

Ich habe meine Virtualbox heute Abend gelöscht und eine neue 12.04 installiert.

Anschließend habe ich als erstes die Nachinstallation gem. Mischa´s Seite gestartet.

....... und es trat der gleiche Fehler auf. :shock:
Gruß und CS
Holger
Holger
 
Beiträge: 165
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 16:02
Wohnort: Berlin - Buckow

Re: Ubuntu 10.04

Beitragvon Zyrusthc » Freitag 23. Mai 2014, 23:41

12.04 funktioniert tadellos.
Habe heute den Test gemacht Ubuntheli 2.5 genommen danach über Aktualisierungen auf 12.04 geupgradet. Das Upgrade hat blos den Grub nicht neu geschrieben, so das er beim neustart bei GRub mit "error the symbol grub_xputs not found" hing . Also zunächst von Knoppix ISO gebootet:
Dann:
Code: Alles auswählen
sudo mount -o dev /mnt/sda1
sudo mount -t proc none /mnt/sda1/proc
sudo mount -t none /dev /mnt/sda1/dev -o bind
sudo chroot /mnt/sda1
sudo grub-install /dev/sda

Neustart. Ubuntu bootet nun brav.
Nun wieder auf den klassischen Desktop umstellen:
Code: Alles auswählen
sudo apt-get install gnome-session-fallback
sudo apt-get install gnome-panel

Einmal Ausloggen und Sitzung GNOME Classic wählen.

Jetzt halt alles installiert wie es im Docu steht PS: Mischa du hast nen Tipfehler sudp :D

Erster Testlauf Fazit: Alles funktioniert
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zyrusthc
 
Beiträge: 84
Registriert: Freitag 2. Mai 2014, 19:03
Wohnort: im Harz


Zurück zu Installation und Ubuntheli

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron