Flatfieldprobleme

Wie arbeite ich mit Theli, wie verarbeite ich in Theli erstellten Bilder ?
Forumsregeln
Bitte die Beiträge kurz fassen, so kann man sie nachher besser finden. Sollte ein Problem gelöst sein, dann einen neuen Beitrag eröffnen. Ebenso wenn die Ursache eine ganz andere ist, oder es Offtopic wird.

Flatfieldprobleme

Beitragvon PatrickPinzgau » Montag 19. Januar 2015, 08:40

Hallo,

wie immer versuch ich selber meine Probleme zu lösen, doch diesmal brauch ich eure Hilfe!
Ich habe hier Bilder von Nerpio, und die Flatkalibrierung klappt nicht.

Die Flats sind Skyflats und haben Werte zwischen 20000 und 23000 ADU, kann das was mit der Helligkeit zu tun haben?


Ich lade mal einen Vergleich eines coadd_blue(ohne flatkorrektur) und eines Flats hoch, da ist die Position des Donats rechts nicht korrekt.
Theli-Version 2.9.2

https://www.dropbox.com/sh/rhwa11u9gin7 ... ww-Xa?dl=0

Kann es sein,daß hier falsch gespiegelt wird?

Lg Patrick
________________________
Patrick Hochleitner

http://www.photonhunter.at
PatrickPinzgau
 
Beiträge: 14
Registriert: Dienstag 18. Oktober 2011, 19:29

Re: Flatfieldprobleme

Beitragvon PatrickPinzgau » Montag 19. Januar 2015, 10:13

Hier noch die Version nach der Kalibrierung:

https://www.dropbox.com/sh/88e7w1bhxiss ... OD3la?dl=0

Lg Patrick
PatrickPinzgau
 
Beiträge: 14
Registriert: Dienstag 18. Oktober 2011, 19:29

Re: Flatfieldprobleme

Beitragvon frasax » Montag 19. Januar 2015, 14:13

Hallo Patrick,

früher hats aber funktioniert? Check doch mal die Fits Header eines alten Datensatz mit denen des neuen. habt ihr was verändert an der Aufnahmesoftware? CCDPilot oder Maxim oder irgendein Platesolve Engine der Zugriff auf die Fits Header hat?
Schaut ja wirklich so aus als wären die Flats Horizontal gespiegelt.

CS Frank
Ich will Feuerwehrmann werden!!!!!
----------------------------------------------
http://www.astrophotocologne.de
http://www.youtube.com/astrophotocologne
http://www.facebook.com/astrophotocologne
Benutzeravatar
frasax
Grisu, der kleine Drache
 
Beiträge: 379
Registriert: Montag 3. Oktober 2011, 00:28
Wohnort: Köln

Re: Flatfieldprobleme

Beitragvon PatrickPinzgau » Montag 19. Januar 2015, 15:08

Hy Frank,

Danke, mir wäre bisher nie etwas negativ aufgefallen.

Ja wir haben manuell mit Maxim die Flats aufgenommen, und jetzt über CCD-Autopilot, aber trotzdem mit Maxim.
Danke ich schau mal nach....mhhhh Pierside East oder West wird doch keinen Unterschied machen??

Ich hab noch zwei Rohflats hier hochgeladen:
https://www.dropbox.com/sh/rhwa11u9gin7 ... ww-Xa?dl=0


Lg
PatrickPinzgau
 
Beiträge: 14
Registriert: Dienstag 18. Oktober 2011, 19:29

Re: Flatfieldprobleme

Beitragvon mischa » Montag 19. Januar 2015, 17:06

Hi Patrick,

Theli spiegelt oder dreht die Rohdaten nur, wenn du das explizit im Splitting-Skript angegeben hast, was ich mal ausschliesse.
Wenn deine Flats im Vergleich zu den Lights transformiert sind, dann liegt das an deiner Aufnahmesoftware, oder aber du hast den Positionswinkel der Kamera manuell verdreht.

mischa
mischa
Moderator
 
Beiträge: 966
Registriert: Freitag 7. Oktober 2011, 14:07
Wohnort: Chile

Re: Flatfieldprobleme

Beitragvon PatrickPinzgau » Montag 19. Januar 2015, 18:11

Hallo Mischa,

ich fotografiere remote in Spanien, und da sollte sich seit dem letzten Besuch meines Kollegen dort eigentlich nichts geändert haben.
Ein Drehen schliesse ich mal aus, wenn nicht jemand unten an der Kamera gedreht hat, was ich nicht annehme, hoffe!
In Pixinsight läufts durch ohne den Fehler zu verursachen.

Welche Helligkeit und wie viele Flats empfiehlst du??


Hier mal ein Screenshot meines splitting scripts:


https://www.dropbox.com/sh/hqj8qoqb0iwd ... Uu-va?dl=0

Danke Patrick
PatrickPinzgau
 
Beiträge: 14
Registriert: Dienstag 18. Oktober 2011, 19:29

Re: Flatfieldprobleme

Beitragvon frasax » Montag 19. Januar 2015, 18:52

Hi Patrick,

drum fragte ich nach CCD Autopilot. Es geht darum das verschiedene Programme den ersten Pixel, also die Position x=1 und Y =1 an verschiedene Positionen stecken. Wenn ich meine fertigen Coads aus Theli in PI öffne sind diese z.Bsp. gespiegelt.

Das wäre meine Idee falls es was mit der Position zu tun haben könnte. Falls es doch ein Problem mit den Flats gibt, so verdächtige ich eher die Biaskorrektur. Also aus versehen nicht abgezogen, doppelt abgezogen oder sowas. ADU Werte sollten zwar um 32000 sein, Probleme gibt es aber erst wenn du in den nicht linearen Bereich der Kamera kommst, also extrem unter oder überbelichtest.


Leider ist bei solchen Gemeinschaftsprojekten die Gefahr das irgendjemand etwas verstellt hat recht gross.

LG Frank
Ich will Feuerwehrmann werden!!!!!
----------------------------------------------
http://www.astrophotocologne.de
http://www.youtube.com/astrophotocologne
http://www.facebook.com/astrophotocologne
Benutzeravatar
frasax
Grisu, der kleine Drache
 
Beiträge: 379
Registriert: Montag 3. Oktober 2011, 00:28
Wohnort: Köln

Re: Flatfieldprobleme

Beitragvon PatrickPinzgau » Montag 19. Januar 2015, 21:14

drum fragte ich nach CCD Autopilot. Es geht darum das verschiedene Programme den ersten Pixel, also die Position x=1 und Y =1 an verschiedene Positionen stecken. Wenn ich meine fertigen Coads aus Theli in PI öffne sind diese z.Bsp. gespiegelt.


Ja ist mir schon klar, ich werd mal manuell ohne Autopilot Flats machen und dann seh ich eh, das in PI ist bei mir auch so, aber hier ist ja alles in Theli reduziert, und das hat nichts mit PI zu tun.

Das wäre meine Idee falls es was mit der Position zu tun haben könnte. Falls es doch ein Problem mit den Flats gibt, so verdächtige ich eher die Biaskorrektur

Als Alternative kann ich die Bias mit CCD-Pilot machen und einen Durchlauf starten.


Leider ist bei solchen Gemeinschaftsprojekten die Gefahr das irgendjemand etwas verstellt hat recht gross.

Robert hat da unten alles perfekt im Griff, ich seh dahingehend keine Probleme, was aber Leute da unten machen die Vorort sind weiß man nie ;-)

Lg Patrick
PatrickPinzgau
 
Beiträge: 14
Registriert: Dienstag 18. Oktober 2011, 19:29

Re: Flatfieldprobleme

Beitragvon mischa » Montag 19. Januar 2015, 22:28

PatrickPinzgau hat geschrieben:Hier mal ein Screenshot meines splitting scripts:


Ich moechte mir keinen account bei dropbox zulegen. Das geht doch auch oeffentlich dort ohne dass man sich einloggen muss?

Wenn du den donut im rohflat siehst, dann kannst du ihn auch in einem light hervorzaubern indem du den kontrast genuegend hochziehst. mach das doch mal bei den rohbildern, die in theli reinkommen. wenn sie da nicht an der gleichen stelle liegen, dann hast du es schon. falls doch, dann passt evtl der bias nicht oder aber du hast einen overscan im kamera.ini eingetragen der gar nicht vorhanden ist?

mischa
mischa
Moderator
 
Beiträge: 966
Registriert: Freitag 7. Oktober 2011, 14:07
Wohnort: Chile

Re: Flatfieldprobleme

Beitragvon PatrickPinzgau » Dienstag 20. Januar 2015, 12:29

Hallo Mischa,

ich hab den Overscan von 2 auf 1 geändert, die Spiegelung ist weg, aber die Calibration passt trotzdem nicht.
Ich habs mal auf meine HP hochgeladen.

Die Position des Donats ist bei Rohbild, Rohflat und Flat_Norm genau wo sie sein soll.

Doch nach der Calibration passt Kalibrierung des Rohbilds nicht.
http://photonhunter.at/Theli_Flat.html

1. Reihe Robild-Rohflat-Flat_Norm
2.Reihe nach Calibraton und Flat_Norm


Lg Patrick
PatrickPinzgau
 
Beiträge: 14
Registriert: Dienstag 18. Oktober 2011, 19:29

Re: Flatfieldprobleme

Beitragvon frasax » Dienstag 20. Januar 2015, 16:03

Hi
vielleicht gibt es da doch ein Problem:

viewtopic.php?f=36&t=525

LG Frank
Ich will Feuerwehrmann werden!!!!!
----------------------------------------------
http://www.astrophotocologne.de
http://www.youtube.com/astrophotocologne
http://www.facebook.com/astrophotocologne
Benutzeravatar
frasax
Grisu, der kleine Drache
 
Beiträge: 379
Registriert: Montag 3. Oktober 2011, 00:28
Wohnort: Köln

Re: Flatfieldprobleme

Beitragvon mischa » Dienstag 20. Januar 2015, 16:38

PatrickPinzgau hat geschrieben:ich hab den Overscan von 2 auf 1 geändert, die Spiegelung ist weg, aber die Calibration passt trotzdem nicht.


Ich kenn deine Kamera nicht, aber ich bin mir ziemlich sicher dass die keinen Overscan besitzt. Dann muss da in beiden Feldern eine Null rein.

mischa
mischa
Moderator
 
Beiträge: 966
Registriert: Freitag 7. Oktober 2011, 14:07
Wohnort: Chile

Re: Flatfieldprobleme

Beitragvon PatrickPinzgau » Dienstag 20. Januar 2015, 18:11

@Frank

soweit bin ich ja noch nicht!
Ich bin erst bei der Calibration.

@ Mischa,

die Kamera ist eine FLI8300(KAF8300), habe mich in der vorigen Nachricht verschrieben, der Overscan ist auf 0!
Den Cut on X Y habe ich von 2 auf 1 gesetzt.

Lg Patrick
PatrickPinzgau
 
Beiträge: 14
Registriert: Dienstag 18. Oktober 2011, 19:29


Zurück zu Arbeiten mit Theli

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron