Probleme bei Calibration

Wie arbeite ich mit Theli, wie verarbeite ich in Theli erstellten Bilder ?
Forumsregeln
Bitte die Beiträge kurz fassen, so kann man sie nachher besser finden. Sollte ein Problem gelöst sein, dann einen neuen Beitrag eröffnen. Ebenso wenn die Ursache eine ganz andere ist, oder es Offtopic wird.

Probleme bei Calibration

Beitragvon ppam » Sonntag 8. März 2015, 13:22

Hi,
wir wollten im Rahmen eines Praktikums astronomische Aufnahmen der ESO von dem Kugelsternhaufen M68 mit Theli zu einem reduzierten Summenbild verarbeiten und anschließend auswerten.

Wir haben uns gemäß der Anleitung ein Ordersystem angelegt mit den Bildern, Flats und Bias Daten (wir haben auch Standartsterne allerding wollten wir es erstmal ohne Probieren).
Der erste Schritt mit Preparation klappt super wenn wir dann allerdings bei Calibration:
-Process biases
-Process flats
-Calibrate data
auswählen bekommen wir

Processing BIASes ...
Processing FLATs ...
Measuring gain ratios ...
Normalising FLAT ...
Calibrating data ...
ERROR (line 2508): Showing you the log ...


Wir haben das log-file mal ausgelesen werden aber aus dem Fehler nicht wirklich Schlau...

TRIM_REGION 8,2053,2,2047 -COMBINE Y -COMBINE_RESCALE Y -COMBINE_OUTPUT /home/me/Documents/EsoDatenTheli//B#639Flat/B#639Flat_1.fits -COMBINE_REJECT 0,1 -STATSSEC 1,2045,1,2045
-> Part 1: Preliminary work:
-> 1.1: Load Bias Frame //home/me/Documents/EsoDatenTheli//B#639Bias/B#639Bias_1.fits
-> Part 2: performing run processing
-> 2.1: loading input images for run 1

loading framelist...: 1 out of 4
loading framelist...: 2 out of 4
loading framelist...: 3 out of 4
loading framelist...: 4 out of 4
-> 2.2: trimming images

(*Ab hier Zeile 2508*)

error: extraction zone is [8 2] [2053 2047]
cannot extract such zone: aborting slit extraction
error: trimming failed for frame 1
+ get_region
+ regionfile=
+ region=
+ test -f /home/me/.theli/tmp//regionfile_1.reg
+ '[' -f instruments_professional/EFOSC2@ESO3.6m.reg ']'
+ '[' -f instruments_professional/EFOSC2@ESO3.6m_1.reg ']'
+ '[' _A '!=' _A ']'
+ '[' '!' _A = _A ']'
+ '[' /home/me/Documents/EsoDatenTheli//B#639Flat '!=' /home/me/Documents/EsoDatenTheli//B#639Flat ']'
+ rm -f '//home/me/Documents/EsoDatenTheli//B#639Flat/*_1OC.fits'
+ '[' /home/me/Documents/EsoDatenTheli//B#639Flat '!=' /home/me/Documents/EsoDatenTheli//B#639Flat ']'


Es wäre super wenn jemand eine Idee hätte was wir da falsch machen...


Vielen Dank im Vorraus
ppam
 
Beiträge: 2
Registriert: Samstag 7. März 2015, 16:02

Re: Probleme bei Calibration

Beitragvon frasax » Sonntag 8. März 2015, 19:49

Hallo,

Mischa wird das genauer beantworten können. Ich vermute aber fast das es irgendeinen Konflikt gibt zwischen eurem Splittingscript und den Bilddaten. Dazu müsste man aber die Fitsheader der Daten mal sehen und eben das Splittingscript.
Um sicher zu gehen, das es kein bedienfehler ist. Ich habe mal eine einfache Anleitung in Form eines Videos gemacht:https://www.youtube.com/watch?v=ISaHkW0GBgg
deutsche Version gibt es auch auf meiner Seite, diese hier ist aber aktueller und etwas umfangreicher. Ersetzt aber nicht die Anleitung.

Ansonsten warten bis sich die Erde etwas weiter gedreht hat und Mischa sich melden wird:-)

CS Frank
Ich will Feuerwehrmann werden!!!!!
----------------------------------------------
http://www.astrophotocologne.de
http://www.youtube.com/astrophotocologne
http://www.facebook.com/astrophotocologne
Benutzeravatar
frasax
Grisu, der kleine Drache
 
Beiträge: 379
Registriert: Montag 3. Oktober 2011, 00:28
Wohnort: Köln

Re: Probleme bei Calibration

Beitragvon mischa » Sonntag 8. März 2015, 21:07

Hi,

das heisst dass die Groessenangabe des Detektors im EFOSC Kamera.ini nicht der Groesse entspricht, welche bei euch im Header eingetragen ist. Das kann zum beispiel an unterschiedichem Binning liegen, oder daran, dass die ESO vll. irgendwann mal den Detektor ausgetauscht hat oder vielleicht den Overscan anders aufgesetzt hat.

Mach mal ein

dfits <bild.fits> | fitsort NAXIS1 NAXIS2 auf eines deiner Rohbilder und vergleich das mit dem Eintrag von SIZE_X SIZE_Y von gui/instruments-professional/EFOSC_xxx.ini

mischa
mischa
Moderator
 
Beiträge: 970
Registriert: Freitag 7. Oktober 2011, 14:07
Wohnort: Chile

Re: Probleme bei Calibration

Beitragvon ppam » Montag 9. März 2015, 12:15

Hi,

Du hast recht. Die Beiden Angaben stimmen nicht überein.
In der EFOSC-xxx.ini ist 2046x2046 eingetrragen, aber im header der .fits sind es 1030x1030

Ich nehme mal an, dass die EFOSC-xxx.ini korrigiert werden muss?
genügt es einfach die SIZE-Einträge auf 1030x1030 zu ändern?
Bzw.: Kannst du uns sagen, was alles korrigiert werden müsste?

(Falls es wichtig ist: Es handelt sich um Daten von Januar 2011... sind also schön etwas älter.)

Aus Neugier hab ich mal die anderen Dateien näher angesehen:
Die eigentlichen Aufnahmen sind ebenfalls 1030x1030, aber die Bias-Dateien sind 2060x2060.
Das Verwundert mich etwas. Sollten diese nicht die gleiche Größe wie die Flat's und die eigentlichen Aufnahmen haben?

Wenn ich bei calibration lediglich "Process Flats" angewählt ist gibt's einen Fehler -> ich nehme an, der geht auf die unterschiedlichen Werte in der .ini und im .fits-header zurück.

Wenn ich bei nur "Process Biases" anwähle erstellt theli ein Master-Bias (nennt sich das so?)
Wähle ich zusätzlich "calibrate data" - ignoriere also die Flat's -, dann führt das auch zu einem Fehler.

beste Grüße
ppam
 
Beiträge: 2
Registriert: Samstag 7. März 2015, 16:02

Re: Probleme bei Calibration

Beitragvon frasax » Montag 9. März 2015, 16:53

Hallo,

das ist also zu 99% ein Problem durch unterschiedliches Binning. Die Halbierung der Werte deutet auf ein 2x2 bin hin. Schau mal bitte in den Fits Headern nach, da sollte ein binning mit einem entsprechenden Fits Keyword gekennzeichnet sein.

LG Frank
Ich will Feuerwehrmann werden!!!!!
----------------------------------------------
http://www.astrophotocologne.de
http://www.youtube.com/astrophotocologne
http://www.facebook.com/astrophotocologne
Benutzeravatar
frasax
Grisu, der kleine Drache
 
Beiträge: 379
Registriert: Montag 3. Oktober 2011, 00:28
Wohnort: Köln


Zurück zu Arbeiten mit Theli

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron