sh: /bin/rm: Argument list too long

Tipps & Tricks rund um Theli, kleine Helferlein, bekannte Probleme und deren Lösung.
Forumsregeln
In diesem Unterforum bitte keine neuen ungelösten Probleme oder Fehlermeldungen ohne Lösung posten. Das gehört in "Arbeiten mit Theli".

sh: /bin/rm: Argument list too long

Beitragvon Herbert_W » Freitag 25. November 2011, 21:48

Servus die Runde!

Habe ein Update auf die akutelle Version gemacht und beim
Starten von Theli kommt jetzt folgende (Fehler)Meldung in der Konsole:

[herbert@theli-rechner ~]$ cd /home/herbert/THELI/gui
[herbert@theli-rechner gui]$ ./theli
sh: /bin/rm: Argument list too long

Ein Bild habe ich durchlaufen - war kein Problem - Theli läuft anscheinend.

Was bedeutet die Meldung?

Grüße
Herbert
_____________________________
http://www.skypixels.at
Herbert_W
 
Beiträge: 55
Registriert: Samstag 8. Oktober 2011, 18:35

Re: sh: /bin/rm: Argument list too long

Beitragvon Knickohr » Freitag 25. November 2011, 21:52

Hallo Herbert,

ich vermute mal, das ist das neue Feature zum Löschen der Dateien im Theli-tmp-Verzeichnis. Wenns das ist, dann kannste das ignorieren.

Thomas
Benutzeravatar
Knickohr
Moderator
 
Beiträge: 623
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 12:01
Wohnort: Blaustein

Re: sh: /bin/rm: Argument list too long

Beitragvon Herbert_W » Freitag 25. November 2011, 22:32

Servus Thomas!

Danke für die schnelle Antwort.

Was für ein neues Feature - was weiß ich da wieder nicht ? :?

Grüße
Herbert
_____________________________
http://www.skypixels.at
Herbert_W
 
Beiträge: 55
Registriert: Samstag 8. Oktober 2011, 18:35

Re: sh: /bin/rm: Argument list too long

Beitragvon Knickohr » Freitag 25. November 2011, 23:00

Hi,

das tmp-Verzeichnis wird beim Theli-Start automatisch gelöscht.

Ab v2.4.0 (2011-10-13)
-- Cleaning up tmp-dir upon startup

Wahrscheinlich hast noch jedem Menge temp. Daten in dem Verzeichnis von vorherigen Reduktionen drin gehabt. Keine Sorge, es ist nichts wichtiges verloren gegangen.

Thomas
Benutzeravatar
Knickohr
Moderator
 
Beiträge: 623
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 12:01
Wohnort: Blaustein

Re: sh: /bin/rm: Argument list too long

Beitragvon Herbert_W » Freitag 25. November 2011, 23:06

Servus Thomas!
Danke fuer die Info.
Grűße Herbert
_____________________________
http://www.skypixels.at
Herbert_W
 
Beiträge: 55
Registriert: Samstag 8. Oktober 2011, 18:35

Re: sh: /bin/rm: Argument list too long

Beitragvon mischa » Samstag 26. November 2011, 02:13

Knickohr hat geschrieben:Wenns das ist, dann kannste das ignorieren.


Ja, genau das ist es. Da liegen offenbar mehrere 10000 Dateien drin.
Die kannst du manuell in einzelnen Bloecken loeschen, ist aber etwas aufwaendig.

Einfacher geht es so:

theli zumachen

cd ~.theli
rm -rf tmp
mkdir tmp
cd

theli aufmachen

mischa
mischa
Moderator
 
Beiträge: 987
Registriert: Freitag 7. Oktober 2011, 14:07
Wohnort: Chile

Re: sh: /bin/rm: Argument list too long

Beitragvon moos » Samstag 26. November 2011, 11:53

mischa hat geschrieben:Einfacher geht es so:

theli zumachen

cd ~.theli
rm -rf tmp
mkdir tmp
cd

Das muss so heißen:
cd ~/.theli
Ciao Carsten
moos
 
Beiträge: 425
Registriert: Dienstag 18. Oktober 2011, 19:06

Re: sh: /bin/rm: Argument list too long

Beitragvon Herbert_W » Samstag 26. November 2011, 13:32

Grüß Euch!

DANKE hat funktioniert!


Grüße
Herbert
_____________________________
http://www.skypixels.at
Herbert_W
 
Beiträge: 55
Registriert: Samstag 8. Oktober 2011, 18:35


Zurück zu Tipps und Tricks, FAQ

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron