FitstoRGB: Rohbildcheck mit RGB-jpg

Tipps & Tricks rund um Theli, kleine Helferlein, bekannte Probleme und deren Lösung.
Forumsregeln
In diesem Unterforum bitte keine neuen ungelösten Probleme oder Fehlermeldungen ohne Lösung posten. Das gehört in "Arbeiten mit Theli".

FitstoRGB: Rohbildcheck mit RGB-jpg

Beitragvon moos » Dienstag 3. April 2012, 15:07

Hi
Fragen über Fragen: :?: :?: :?:
  • Stimmt die Bayermaske?
  • Wie sehen die OSC-Roh-Bilder in Farbe aus?
  • Wie sieht ein flat nach dem splitting aus?
  • Wie sehen die Bilder nach dem subsky in Farbe aus?
  • Fragen rund um die Bayermakse?
Eine Antwort: :D
fitstorgb.sh

Installation:
das angehängte tar Archiv nach /home/[user] kopieren und entpacken ( z.B. mit tar xvzf fitstorgb.tgz)
Test
zum test: ein Bayer-OSC fits Bild, das Theli gesplittet hat nach tmp kopieren (FILTER=RGB, BAYERPAT=RGGB)
oder 3 Bilder als Rot.fits, Gruen.fits und Blau.fits, die ebenfalls von theli gesplittet wurden und einen fitskey FILTER (Red, Green, Blue) besitzen nach tmp kopieren
in der Konsole in das tmp Verzeichnis wechseln
Code: Alles auswählen
cd tmp
und :
Code: Alles auswählen
~/fitstorgb Bayer-OSC.fits

oder
Code: Alles auswählen
~/fitstorgb Rot.fits Gruen.fits Blau.fits


Ablauf:
  • File check, KEY check
  • Histogramm Bildung und suchen nach Weiß- und Schwarzpunkt
  • Konvertiert ggfs OSC in 3 fits
  • Konvertiert fits nach tiff mit den gefundenen Weiß- und Schwarzpunkten
  • Konvertiert aus den 3 Bildern in ein RGB-tiff, 16 Bit
  • Legt eine Gamma-Kurve über das RGB-tiff
  • Exportiert als 8 Bit jpeg

Das tool erkennt selbst, ob eine Bayermaske vorliegt anhand der Keys FILTER, BAYERPAT.
Bei den echten Farbbildern wird nur geprüft ob der Blau-Filter Blue, blue oder BLUE heisst mit einer entsprechenden Warnung.
Es kann also auch HALPHA für Rot eingesetzt werden. Entscheidend ist die Reihenfolge der fits-Dateien R G B.

Benötigt: THELI, ,tifftopnm, pnmtojpeg und convert ( Image Magic )

Hinweis:
das tool fitshisto ist in version 1.0 REV 1 in THELI enthalten
Es gibt bereits die Version 1.1 REV 1 , die deutlich schneller geht.
Das Histogramm liefert den 99.9% Weisspunkt und den 0.1% Schwarzpunkt. Aus den ersten Erfahrungen ist der Schwarzpunkt bei flats meist zu hoch :shock: und ich habe es so eingestellt, dass der Schwarzpunkt nie über 0 kommt :oops: . Bei sub.fits liegt er normalerweise sogar eher bei -100 oder so.
Der höchste Weisspunkt wird aus allen Farben gebildet und dann noch auf 150% hochgesetzt. Dadurch werden die Bilder nicht zu hell.
Die Gamma Kurve hat eine normale Steilheit von 2.2. Wer will, kann alle 3 Werte (HIGH, LOW und GAMMA ) auch anpassen :idea: .
Weitere Erfahrungen von Euch fördern vielleicht einen besseren Kompromiss zu Tage.

Ich übernehme keine HAFTUNG für verlorene Daten. Das Programm wurde getestet, kann aber Fehler enthalten. 8)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ciao Carsten
moos
 
Beiträge: 425
Registriert: Dienstag 18. Oktober 2011, 19:06

Re: FitstoRGB: Rohbildcheck mit RGB-jpg

Beitragvon Holger » Dienstag 3. April 2012, 22:15

Hallo Carsten,

warum nimmst du nicht Fitswork?

Das läuft bei mir unter Linux mit mit wine problemlos.
Fitswork bietet alles was du brauchst und noch viel mehr ...... :D
Gruß und CS
Holger
Holger
 
Beiträge: 165
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 16:02
Wohnort: Berlin - Buckow

Re: FitstoRGB: Rohbildcheck mit RGB-jpg

Beitragvon moos » Mittwoch 4. April 2012, 09:06

Hallo Holger,
ganz einfach: Weil Fitswork anders interpoliert!
Wenn ich wissen will, ob in Theli die Bayermaske korrekt eingestellt ist,
muss ich auch den selben Weg wie Theli gehen!
Da THELI sich die BAYER-Pattern aus dem Fitsheader ausliest und mit fitsdemosaicbayer interpoliert, ist es das sicherste das Gleiche zu tun. :wink:
Außerdem suchte ich einen Weg für die Kommandozeile, damit ich es in den Progressmonitor einbauen kann.

Fitswork unter Linux ist ein Allrounder. Kann mir vorstellen, wenn dort die Interpolation richtig eingestellt ist, kann man damit auch überprüfen.
Ciao Carsten
moos
 
Beiträge: 425
Registriert: Dienstag 18. Oktober 2011, 19:06


Zurück zu Tipps und Tricks, FAQ

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron