NGC6960

Meine mit Theli erstellten Bilder, Mosaike, Videos ...

NGC6960

Beitragvon Cereso » Dienstag 10. Juli 2012, 22:00

Moin,

jetzt möchte ich auch mal wieder etwas vorstellen.
Ich habe ein Standardobjekt ausgewählt, den Sturmvogel. Er passt so schön ins Bildfeld der Atik 383L+ bei meinem Newton mit dem ASA Reducer. Am Wochenende gab es eine kurze Nacht mit Mond, und ich bin folgendermaßen vorgegangen: H-alpha Frames 7x10 Minuten, O[III] 6x10 Minuten, RGB je 2x10 Minuten. Daraus wollte ich etwas basteln, dass die "natürlichen" Farben möglichst gut wiedergibt. Ein Freund von den Bicolormethoden a la Steve Cannistra bin ich nämlich definitiv nicht.
Also war die Idee so: Der Rotkanal wird aus Rot + h-alpha gebildet, Grün aus Grün + O[III], Blau aus Balu + O[III]. Dann Kalibration des Farbbildes mittels Sternfarben in Theli, und das sollte passen. H-alpha ist schließlich rot und O[III] grünblau.
Zwei verschiedene Ergebnisse stelle ich jetzt mal zur Auswahl: einmal ist das O[III]-Signal je zu 100% in grün und blau eingeflossen, einmal habe ich je drei frames für grün und blau dazugemischt. Letzteres ist im Grunde "ehrlicher" und führt zu einer etwas stärkeren Betonung des H-alpha. Ich bin aber gespannt, ob mir jemand noch Tipps zum Vorgehen geben kann.

Bild

Bild

So nebeneinander gestellt ist der Hintergrund oben etwas rot-, unten etwas grünlastig. Einzeln betrachtet fällt das kaum auf.

Und noch ein link zur vollen Auflösung des 100% O[III]-Bildes:
http://www.castronomie.de/NGC6960.jpg

Der Reflex um 52 Cygni ärgert mich ein bisschen, sind schließlich die reflexfreien Baader-Filter. Auch dem Doppelspike will ich mal auf den Grund gehen. Um schon mal den "nitpickern" vorzubeugen :D

Grüße,

Carsten
Cereso
 
Beiträge: 39
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 13:14

Zurück zu Ergebnisse

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast