Seit ich Theli benutze... Since i use Theli...

Meine mit Theli erstellten Bilder, Mosaike, Videos ...

Seit ich Theli benutze... Since i use Theli...

Beitragvon Cordiz » Freitag 9. August 2013, 21:41

Hallo, anbei alle Ergebnisse, die der kleine Drache bei mir seit seiner Installation im Februar diesen Jahres, ausbrüten durfte.

Hello, in the following all images which the little dragon Theli was able to breed, since his installation in february this year.

Theli was installed on my computer together with a new telescope (newton 6inch f/4) and a new coma corrector. So no, it's not just Theli's work, but a whole part of it. :D

February 2013
Pleiades-Hyades Dust, OR: Taurus molecular cloud (astro-cooperation with Marcus Degenkolbe) (50mm Canon lenses)
Bild

March 2013
Messier 81 and 82 galaxy pair
Bild

April 2013
Owl Nebula and Messier 108 edge-on galaxy
Bild

May 2013
Messier 101 - Pinwheel galaxy
Bild

June 2013
Nothing! (Owwwww!!!!)

July 2013
Dumbbell nebula
Bild

August 2013
H and Chi Persei (NGC 884 and NGC 869)
Bild

Andromeda galaxy mosaic out of 3 crops
Bild



Cloudless Greetings,
Patrick
Cordiz
 
Beiträge: 18
Registriert: Montag 5. August 2013, 08:02

Re: Seit ich Theli benutze... Since i use Theli...

Beitragvon mischa » Freitag 16. August 2013, 01:04

Hi Patrick,

sorry dass ich hier erst jetzt antworte, aber ich finde das ist eine aeusserst beachtliche Ergebnisreihe fuer einen Neueinstieg!
Bei den Plejaden habe ich mich unwillkuerlich gefragt, ob du mit sky modeling gearbeitet hast, oder nur einen konstanten Wert abgezogen hast. Letzteres waere hier die optimalste Loesung, kann aber natuerlich aufgrund von Streulicht etc zu schlechteren Ergebnissen fuehren. Beim Modeling kann es dir hier passieren, dass zu viel des galaktischen Cirrus abgezogen wird.

Mischa
mischa
Moderator
 
Beiträge: 970
Registriert: Freitag 7. Oktober 2011, 14:07
Wohnort: Chile

Re: Seit ich Theli benutze... Since i use Theli...

Beitragvon moos » Mittwoch 21. August 2013, 07:22

Hi Patrick,
das sind wunderschöne Bilder.
Wie gut, dass Dir Theli so gut liegt.
Ist die Eule auch bei f=600mm?
Bei M101 gibt es im Hintergrund ein dunkles Block-Muster. Hast Du eine Idee, woher das kommt?

Mach weiter so. Ich werde gleich mal auf deiner HP nach den Bildern suchen. :wink:
Ciao Carsten
moos
 
Beiträge: 425
Registriert: Dienstag 18. Oktober 2011, 19:06

Re: Seit ich Theli benutze... Since i use Theli...

Beitragvon Cordiz » Samstag 24. August 2013, 16:59

Hallo Mischa, hallo moos,

ich hab gerade erst gesehen dass es Antworten gibt. Vielen Dank für das Feedback. =)

@Mischa
Ich kann dir gar nicht mehr genau sagen was wir (Astrokooperation mit Marcus - "fehlfarbe") damals für Einstellungen genutzt haben. Die Bildbearbeitung war aber abenteuerlich und verlangte ein paar Tricks (vor allem "Sterne verkleinern" in Fitswork) um den Dunkelnebel herauszuholen. Ich bin mir aber fast sicher, dass wir damals tatsächlich "subtract constant sky" genutzt haben. Vielleicht meldet sich diesbezüglich Marcus mal. Ich war damals noch ganz frisch in Theli, weshalb er den Part mit Theli übernommen hat. =)

@moos
Freut mich dass sie dir gefallen!
Alle Bilder (bis aufs erste) sind mit 600mm Brennweite entstanden. Die hier gezeigten Bilder sind jedoch teilweise Crops/Ausschnitte, sodass die Objekte wesentlich größer wirken. Das volle Feld gibt es auf meiner Webseite. =)
Oh ja das Blockmuster... jetzt wo du es sagst sehe ich es auch. Mist ^^ Dachte eigentlich ich hatte das bereits in der EBB korrigiert. Ich setz mich in einer ruhigen Minute noch einmal ran. Danke für's Sichten! :)
Der Ursprung scheint das thermische Rauschen der DSLR zu sein. Bei niedrigeren Temperaturen (weniger als 10°C) tritt es nicht auf.
Viel Spaß beim Stöbern! =)

Viele Grüße,
Patrick
Cordiz
 
Beiträge: 18
Registriert: Montag 5. August 2013, 08:02

Re: Seit ich Theli benutze... Since i use Theli...

Beitragvon Cordiz » Dienstag 2. September 2014, 19:09

(Gibt es hier eigentlich englischsprachige Member in diesem Forum? Are there some english-speaking members in this forum?)

Ein kleines Update... seit September 2013 hat sich wetter- und studienbedingt nicht so viel getan wie im ersten halben Jahr von 2013. Ich denke aber bei passendem Wetter folgt dieses Jahr noch einiges mehr. :wink:
Alle Aufnahmen wie gehabt mit 600mm Brennweite am 6 Zoll f/4 Fotonewton.

A little update... since september 2013 there wasn't many pictures due to bad weather and my studies. The first half of 2013 were much better. Nevertheless when the weather in the second half of 2014 will get better there will be several more images I guess. :wink:
All images were taken with 600mm focal length with a 6-Inch f/4 Imaging Newton.

NGC 6992/95
German: "Hexenhand"
English: "The Eastern Veil" (translation of the German name would be "witch's hand". A suprising coincidence when you think about the Engish name of "The Western Veil": "witch's broom". Germans seemed to be more creative on the eastern part of the Veil nebula, while the English-speaking people chose the western for their creativity. :P )
Bild
http://www.sternwolken.de/?content=1001&image=96

Widefield of Orion - to bad that's only a 80 minute exposure - 50mm Canon EF 1.8 II @f/4
Bild
http://www.sternwolken.de/?content=1001&image=99

Leo Triplet
Bild
http://www.sternwolken.de/?content=1001&image=102

Messier 106
Bild
http://www.sternwolken.de/?content=1001&image=104

Crescent Nebula - NGC 6888
Bild
http://www.sternwolken.de/?content=1001&image=107

Clear Skies to everybody out there!
Cordiz
 
Beiträge: 18
Registriert: Montag 5. August 2013, 08:02


Zurück zu Ergebnisse

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast