Filterzuodnung

Dithering, Binning, Belichtungszeiten, ...
Forumsregeln
Bitte die Beiträge kurz fassen, so kann man sie nachher besser finden. Sollte ein Problem gelöst sein, dann einen neuen Beitrag eröffnen. Ebenso wenn die Ursache eine ganz andere ist, oder es Offtopic wird.

Filterzuodnung

Beitragvon richy » Donnerstag 20. Oktober 2011, 18:46

Hallo,

ev. das falsche Forum.
wir haben einen Satz RGB Daten bei dessen Entstehung das Fira etwas durcheinander war. Keiner Aufnahme ist der Filter richtig zuzuordnern. L steht fest.
Wir könnte man das in den Griff bekommen. Die Anzahl der Permutatioen ist sehr groß, was ein Probieren nehezu unmöglich macht.

Hat jemand Ideen ? Wäre sehr schade um den Datensatz.

Grüße

Richard
________________________
Richard Müller
Royce Newton 12.5" F4.5
ATIK 4000
Gemini 41 Field + FS2
http://www.astronomie-hoefferhof.de
richy
Moderator
 
Beiträge: 91
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 12:46
Wohnort: Lohmar

Re: Filterzuodnung

Beitragvon Cereso » Donnerstag 20. Oktober 2011, 20:05

Hallo Richard,

grundsätzlich gibt es ja Untercshiede je Filter in der Höhe des Hintergrundes oder der Anzahl der Sterne. Lass die Bilder mal vom DeepSkyStacker registrieren, dann sollte man eigentlich drei verschiedene Gruppen erkennen können. Da ist die Anzahl der Permutationen dann schon überschaubar.

Grüße,

Carsten
Cereso
 
Beiträge: 39
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 13:14

Re: Filterzuodnung

Beitragvon moos » Donnerstag 20. Oktober 2011, 20:32

Hi Richard,
ich würde mit imstats den Hintergrund aller Bilder ermitteln und als Plot darstellen. Dann kann man die Hintergrundhelligkeiten den Farben zuordnen.
zumindest mal Filtergruppen bilden.

Vielleich kannst Du auch das seeing verwenden.

Wenn Du eine Astrometrie machst ohne Kalibrieren oder nur mit einem beliebigen MAsterflat kalibrierst,
hast Du eine Fotometrie. Daraus kann man den reletiven Nullpunkt oder den Flux auslesen.

Viel Spass beim Puzzeln.
Ciao Carsten
moos
 
Beiträge: 425
Registriert: Dienstag 18. Oktober 2011, 19:06

Re: Filterzuodnung

Beitragvon mischa » Donnerstag 20. Oktober 2011, 20:35

lass scamp mal mit "photinstru_key = none" laufen, und dann schau dir die RZPs an.
eventuell kannst du die filter da auseinanderhalten (solange der himmel klar war).

evtl noch mit hintergrundlevel kombinieren, wie von carsten vorgeschlagen (kein streulich,
mond an/aus, etc)

hintergrundlevel bekommst du schnell mit

imstats *.fits

imstats ohne argument liefert verschiedene optionen (z.b. pixelregion).

mischa
mischa
Moderator
 
Beiträge: 966
Registriert: Freitag 7. Oktober 2011, 14:07
Wohnort: Chile

Re: Filterzuodnung

Beitragvon Slakel » Dienstag 24. Januar 2012, 17:50

Hast du die aktuellste Version?
Bei der gibt es das Feature korrupte Datensätze zu reparieren...
Das könnte dir helfen.
Slakel
 
Beiträge: 2
Registriert: Montag 23. Januar 2012, 15:30

Re: Filterzuodnung

Beitragvon mischa » Dienstag 24. Januar 2012, 18:39

Slakel hat geschrieben:Hast du die aktuellste Version?
Bei der gibt es das Feature korrupte Datensätze zu reparieren...
Das könnte dir helfen.


aeh, das ist sogar mir neu?! was genau meinst du?

mischa
mischa
Moderator
 
Beiträge: 966
Registriert: Freitag 7. Oktober 2011, 14:07
Wohnort: Chile

Re: Filterzuodnung

Beitragvon Slakel » Freitag 30. März 2012, 16:32

Slakel
 
Beiträge: 2
Registriert: Montag 23. Januar 2012, 15:30

Re: Filterzuodnung

Beitragvon mischa » Freitag 30. März 2012, 17:34

Slakel hat geschrieben:Die neuste halt.

Advanced Page Rank Analyzer


ach so, ich dachte du meinst theli.
mischa
Moderator
 
Beiträge: 966
Registriert: Freitag 7. Oktober 2011, 14:07
Wohnort: Chile


Zurück zu Beobachtungsstrategien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron