schmieriger Bildhintergrund

Initialize, Create instrument, Splitting Script, Preparation.
Forumsregeln
Bitte die Beiträge kurz fassen, so kann man sie nachher besser finden. Sollte ein Problem gelöst sein, dann einen neuen Beitrag eröffnen. Ebenso wenn die Ursache eine ganz andere ist, oder es Offtopic wird.

schmieriger Bildhintergrund

Beitragvon richy » Sonntag 18. November 2012, 19:33

Hallo,

nachdem ich nun einige Monate darüber nachgedacht habe alles aufzugeben und was anderes zu machen bin ich nun zu dem Schluss gekommen das ich weiter machen werde. Kanns es halt nicht lassen. Der klare Himmel verursacht sofort dieses suchtähnliche Verhalten.
Die Montierung läuft nach der Wartung vor ein paar Monaten nun etwas besser und ich konnte bei sehr mieser Transaparenz (Dunst,Matschig) wenigstens mal einen Test machen.
Was mir seit langem (seit dem Imbau auf ATIK 4000 letzten Sommer) immer wieder auffällt,ist das ich ewig, auch bei extrem langen Belichtungen, einen total miesen schmierigen Hintergrund mit vielen Artefakten habe. Teile davon schiebe ich auf meinen schlechten stark aufgehellten Himmel.

Nachdem ich nun aber einige Tage mal versucht habe der Sache auf den Grund zu gehen finde ich schon ein seltsames Verhalten der Kamera. (siehe Masterbias unten)
Bisher habe ich Bias und Darkframes aus September 2011 benutzt. 15 Bias und 46 Darks (600 s) beides bei -10° Chiptemperatur. Das ist auch die Temperatur die ich beim Aufnehmen der Bilder einstelle.
Gestern habe ich neue Bias (15) und Darks (16x600s) angefertigt und ein paar Vergleiche mit den aktuellen Daten gemacht.

Einmal habe ich die Daten mit den alten Bias und den alten Darks mit Theli kalibriert. Das gleiche mit Pixinsight. Das Gleiche habe ich heute mit den neuen Bias und Darks wiederholt. Theli ist bei beiden Durchläufen und rein subjektiver Betrachtung des Coaddierten L Bildes (5x600s) minimal aber sichtbar im Vorteil.
Einen Unterschied zwischen den alten und den neuen Kalibrierungsbildern kann ich nicht erkennen.
Schaue ich mir nun sowohl die alten MasterBias und MasterDarks als auch die neuen in PI an, so sieht man bei bestimmter Justierung der Kurven das Muster wie im Beipiel .
Sowohl bei Theli als auch Pi ist das Muster sichtbar.

Folgende Fragen.

1. Ist so ein Muster tolerierbar oder stimmt was mit der Kamera nicht.
2. Je schlechter die Transparenz, desto verrauschter sind die Rohdaten ! Stimmt das und warum.

Bild

Danke für Eure Einschätzung

Grüße

Richard
________________________
Richard Müller
Royce Newton 12.5" F4.5
ATIK 4000
Gemini 41 Field + FS2
http://www.astronomie-hoefferhof.de
richy
Moderator
 
Beiträge: 91
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 12:46
Wohnort: Lohmar

Re: schmieriger Bildhintergrund

Beitragvon TorstenK » Sonntag 18. November 2012, 21:17

richy hat geschrieben:Danke für Eure Einschätzung

So wird das nichts. Zur Beurteilung bräuchte man das originale FITS.
TorstenK
 
Beiträge: 80
Registriert: Donnerstag 13. Oktober 2011, 18:55

Re: schmieriger Bildhintergrund

Beitragvon moos » Sonntag 18. November 2012, 22:23

Hi Richard,
schön, dass Du dein Carbon, Alu und Glas weiter nutzen willst.
Die Montierungen sind der echte Schwachpunkt ab 8" und 8kg. Für 8 kilo Euro vielleicht nicht mehr.
1. Ist so ein Muster tolerierbar oder stimmt was mit der Kamera nicht.
2. Je schlechter die Transparenz, desto verrauschter sind die Rohdaten ! Stimmt das und warum.

zu 1.) Zu wenig Infos. Mach mal ein Profil kreuz und quer. Verdächtig kommt es mir schon vor, denn ich hatte bisher nur Gradienten im Bias.
Könntest vielleicht den Medianfilter über den Masterbias vergrößern.
zu 2.) Das ist logisch: Je mehr Signal du hast, und dabei ist es dem Chip egal, ob es von Objekten oder Laternen stammt, desto stärker rauscht es.
Ciao Carsten
moos
 
Beiträge: 425
Registriert: Dienstag 18. Oktober 2011, 19:06

Re: schmieriger Bildhintergrund

Beitragvon richy » Montag 19. November 2012, 09:22

Hi,

erst mal eine kleine Korrektur. Ich arbeite grundsätzlich bei -20°C Chiptemperatur, nicht bei -10°C.

Was wäre nun der Unterschied des Fits zum jpg ?

Hie rmal die Bildstatistik

Masterbias.fit

Mittelwert : 292.99233
Varianz : 41.563821
Std.Abweichung : 6.4470009
Minimum : 230.14389 @ 0,631
Maximum : 327.15503 @ 1480,1806
Pixelanzahl : 4190209

und das Histogramm

Bild


Meiner Meinung nach alles im grünen Bereich.

@Carsten, In der Regel rauscht nur der Hintergrund extrem.

Schaut Euch mal die Aufnahme an. 5x600S aus Theli.

Das kann es doch nicht sein so ein schmieriger Mist

http://www.astronomie-hoefferhof.de/ima ... ropped.tif

Und das sieht z.B. bei meiner IC 10 von letztem Jahr mit 39x600s ähnlich aus. Nicht ganz so krass, aber doch immer noch sehr verrauscht.
gedithert wird immer 10 Pixel an der Guidecam.

Wenn Ihr das Masterbias als fits unbedingt haben wollt lade ich es hoch.

Grüße

Richard
________________________
Richard Müller
Royce Newton 12.5" F4.5
ATIK 4000
Gemini 41 Field + FS2
http://www.astronomie-hoefferhof.de
richy
Moderator
 
Beiträge: 91
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 12:46
Wohnort: Lohmar

Re: schmieriger Bildhintergrund

Beitragvon richy » Montag 19. November 2012, 09:26

________________________
Richard Müller
Royce Newton 12.5" F4.5
ATIK 4000
Gemini 41 Field + FS2
http://www.astronomie-hoefferhof.de
richy
Moderator
 
Beiträge: 91
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 12:46
Wohnort: Lohmar

Re: schmieriger Bildhintergrund

Beitragvon TorstenK » Dienstag 20. November 2012, 02:14

richy hat geschrieben:1. Ist so ein Muster tolerierbar oder stimmt was mit der Kamera nicht.

Normal ist so ein Muster sicher nicht und tolerierbar m.E. auch nicht. Ich würde noch testen ob es eventuell am PC oder am Netzteil liegt. Ich hatte mal komische Muster die vermutlich durch Störeinstrahlungen vom PC über USB-Kabel kamen. Erst mit dem dritten PC war's dann weg.

Wenn das nichts bringt, dann muss die Kamera wohl zurück zu ATIK. :(
TorstenK
 
Beiträge: 80
Registriert: Donnerstag 13. Oktober 2011, 18:55

Re: schmieriger Bildhintergrund

Beitragvon frasax » Dienstag 20. November 2012, 17:40

Hallo Richard,

erstmal freue ich mich darüber das du doch nicht alles hingeworfen hast!

So ein Muster hatte ich auch mal, muss mal den Thread auf A.de dazu suchen. Bei mir war es eine 5m USB aktive Verlängerung. Evtl. auch Handy oder TV Einstrahlung oder der Netzstrom? Von sowas habe ich leider wenig Ahnung.

LG Frank
Ich will Feuerwehrmann werden!!!!!
----------------------------------------------
http://www.astrophotocologne.de
http://www.youtube.com/astrophotocologne
http://www.facebook.com/astrophotocologne
Benutzeravatar
frasax
Grisu, der kleine Drache
 
Beiträge: 379
Registriert: Montag 3. Oktober 2011, 00:28
Wohnort: Köln

Re: schmieriger Bildhintergrund

Beitragvon richy » Freitag 23. November 2012, 08:35

Moin,

aus meinem Datenfriedhof hab ich gestern alte Bias von vor dem Umbau der Artemis 4021 auf ATIK4000 ausgegraben. Alle Bias sind sauber. Die Artefakte sind nicht vorhanden.
Ich hab nun ein großes Paket an Daten zusammen gestellt und Atik geschickt. Bin mal gespannt was die dazu sagen. Heute Abend kommt die KAmera mal in den Kühlschrank und ich probiere mit dem alten Netzteil der Artemis 4021 mal aus. Andere PC's hab ich nicht zur Verfügung.

Grüße

Richard
________________________
Richard Müller
Royce Newton 12.5" F4.5
ATIK 4000
Gemini 41 Field + FS2
http://www.astronomie-hoefferhof.de
richy
Moderator
 
Beiträge: 91
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 12:46
Wohnort: Lohmar

Re: schmieriger Bildhintergrund

Beitragvon richy » Freitag 23. November 2012, 19:58

Hi,

hier mal ein Vergleich.

Links das neue Masterbias der ATIK 4000 , rechts das der Artemis 4021.

Bild

Ich hab nun Atik Daten zusammengestellt und um eine Stellungnahme gebeten.

Man hört das nie auf ? Immer wenn etwas funktioniert ist was anderes.

Grüße

Richard
________________________
Richard Müller
Royce Newton 12.5" F4.5
ATIK 4000
Gemini 41 Field + FS2
http://www.astronomie-hoefferhof.de
richy
Moderator
 
Beiträge: 91
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 12:46
Wohnort: Lohmar

Re: schmieriger Bildhintergrund

Beitragvon frasax » Freitag 23. November 2012, 23:33

Richard,

ja das ist übel bei dir ist der Wurm drin.
Hast du mal ein Treiber Update gemacht?

LG Frank
Ich will Feuerwehrmann werden!!!!!
----------------------------------------------
http://www.astrophotocologne.de
http://www.youtube.com/astrophotocologne
http://www.facebook.com/astrophotocologne
Benutzeravatar
frasax
Grisu, der kleine Drache
 
Beiträge: 379
Registriert: Montag 3. Oktober 2011, 00:28
Wohnort: Köln

Re: schmieriger Bildhintergrund

Beitragvon mischa » Samstag 24. November 2012, 14:56

Hi Richard,

das sieht mir sehr nach einer relativ hochfrequenten gepulsten Stoerstrahlung aus. Kann von aussen kommen, aber natuerlich auch aus der Kameraelektronik.
Ich hoffe die beheben das.

mischa
mischa
Moderator
 
Beiträge: 970
Registriert: Freitag 7. Oktober 2011, 14:07
Wohnort: Chile

Re: schmieriger Bildhintergrund

Beitragvon Knickohr » Samstag 24. November 2012, 16:57

Das sieht mir nach einem Handy oder Dect-Telefon aus.

Hast Du einen Accesspoint in der Nähe ?

Thomas
Benutzeravatar
Knickohr
Moderator
 
Beiträge: 622
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 12:01
Wohnort: Blaustein

Re: schmieriger Bildhintergrund

Beitragvon richy » Samstag 24. November 2012, 18:14

Hi,

ein Handy hatte ich nicht in der Warte. Mein Accespoint, eine Fritz Box 7270 V3 an der 3 DECT Telefone auf 1885 MHz hängen ist ca 20 m weg. In der Warte hab ich aber Netzwerkzugriff über DLAN.
Ich probiere mal einiges aus. Es ist ein aktiver USB HUB dazwischen weil 3 m Kabel zu kurz sind. War aber vor dem Umbau genau so.
Könnte auch von der Lackiererei in der Nähe sien. Der hat mit zwei Jahre lang mit einem nicht enstörten Lüftermotor (Gebläse der Lackierkammer) meinen DSL Anschluss massiv gestört. Aber das Ding ist repariert und die Bias sind neu.

Heute habe ich eine der Aufnahmen nochmal ohne Bias reduziert und das sieht schon viel besser aus.

Danke für Eure Ideen.

Grüße

Richard
________________________
Richard Müller
Royce Newton 12.5" F4.5
ATIK 4000
Gemini 41 Field + FS2
http://www.astronomie-hoefferhof.de
richy
Moderator
 
Beiträge: 91
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 12:46
Wohnort: Lohmar


Zurück zu Kamerasetup, Spitting Script

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron