Canon-Darks alle Badmode

Initialize, Create instrument, Splitting Script, Preparation.
Forumsregeln
Bitte die Beiträge kurz fassen, so kann man sie nachher besser finden. Sollte ein Problem gelöst sein, dann einen neuen Beitrag eröffnen. Ebenso wenn die Ursache eine ganz andere ist, oder es Offtopic wird.

Canon-Darks alle Badmode

Beitragvon mitsch57 » Montag 31. Oktober 2011, 10:09

Hallo Thelianer,
habt Ihr eine Idee warum alle meine darks in den Ordner Badmode wandern?
Lights lassen sich verarbeiten, da kommt zum Schluß auch was gutes raus?
Liebe Grüße
Heinrich
mitsch57
 
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 27. Oktober 2011, 09:12

Re: Canon-Darks alle Badmode

Beitragvon richy » Montag 31. Oktober 2011, 15:29

Hallo Heinrich,

ich hab schon ewig keine DSLR Daten mehr reduziert. Einen Ordner Bad Mode kenne ich gar nicht. Kannst Du bitte Dein problem genauer beschreiben damit wir Dir helfen können!

Grüße

Richard
________________________
Richard Müller
Royce Newton 12.5" F4.5
ATIK 4000
Gemini 41 Field + FS2
http://www.astronomie-hoefferhof.de
richy
Moderator
 
Beiträge: 91
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 12:46
Wohnort: Lohmar

Re: Canon-Darks alle Badmode

Beitragvon mitsch57 » Montag 31. Oktober 2011, 16:15

Hi Richard,
gerne:
1. lights und darks in den entsprechenden Ordnern, alles *.CR2 (= Canon RAW)
2. preparation - FITS werden erstellt, Orginale kommen in den Ordner Orginale
3. calibration -
3a: process darks
3b: calibrate data
nach 3a verschwinden die FITS in einen Ordner der BADMODE heißt, dadurch gibt es bei
3b die Fehlermeldung EXPTIME kann nicht gelesen werden, da die dark-Dateien nicht da sind.
So wie es aussieht mag Theli meine darks nicht, warum auch immer.
wenn ich 3b weglasse, dann läuft alles sauber durch, ohne Fehlermeldungen und ansprechenden rgb-Bildern.
PS: alles nach dem DSLR Workflow wie beschrieben unter:
http://www.astronomie-hoefferhof.de/the ... R_Workflow

Grüße
Heinrich
mitsch57
 
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 27. Oktober 2011, 09:12

Re: Canon-Darks alle Badmode

Beitragvon mischa » Montag 31. Oktober 2011, 16:57

verschwinden die FITS in einen Ordner der BADMODE heißt


wie ueblich gibts dafuer eine logische erklaerung:

du hast neben 'process dark' werte fuer "min" und "max" (akteptabler bereich fuer den mittelwert des darks) eingetragen,
innerhalb derer du deine darks als 'gut' betrachtest. deine darks liegen aber ausserhalb dieses bereichs, und daher
verschiebt sie theli in einen 'badmode' ordner.

loesung, je nach situation:

(a) min/max weglassen (du nimmst an, deine darks sind immer gut; machen wohl alle anderen so)
(b) min/max werte anpassen (vertippt?)
(c) darks neu machen (du bist der meinung, dass deine darks innerhalb von min/max liegen muessen, dh. irgendwas lief falsch)

mischa
mischa
Moderator
 
Beiträge: 971
Registriert: Freitag 7. Oktober 2011, 14:07
Wohnort: Chile

Re: Canon-Darks alle Badmode

Beitragvon mitsch57 » Montag 31. Oktober 2011, 17:29

Hi Mischa,
Danke für den Tipp,
hab bisher immer die defaultwerte (0 +1) drin gehabt, löschen geht nicht, dann wird wieder 0 + 1 benutzt, 0 +0 bringt auch nix.
Was bedeuten denn die Werte?
Grüße Heinrich
mitsch57
 
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 27. Oktober 2011, 09:12

Re: Canon-Darks alle Badmode

Beitragvon mischa » Montag 31. Oktober 2011, 17:38

hab bisher immer die defaultwerte (0 +1) drin gehabt


die meine ich auch nicht. ich meinte die beiden felder, welche direkt neben 'process dark' stehen.
nur wenn du da was eintraegst, wird ein 'check_files' script aufgerufen, und nur dieses erzeugt ein 'BADMODE' verzeichnis.

mischa
mischa
Moderator
 
Beiträge: 971
Registriert: Freitag 7. Oktober 2011, 14:07
Wohnort: Chile

Re: Canon-Darks alle Badmode

Beitragvon mitsch57 » Dienstag 1. November 2011, 09:00

Danke Mischa,
das war es :-))

LG
Heinrich
mitsch57
 
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 27. Oktober 2011, 09:12

Re: Canon-Darks alle Badmode

Beitragvon mischa » Dienstag 1. November 2011, 15:47

Heinrich,

mitsch57 hat geschrieben:hab bisher immer die defaultwerte (0 +1) drin gehabt, löschen geht nicht, dann wird wieder 0 + 1 benutzt, 0 +0 bringt auch nix.
Was bedeuten denn die Werte?


Wenn du z.b. 10 Darks hast, dann hast du 10 Werte im Stack aus denen Theli das Masterdark berechnet. Der Stack wird der Groesse nach geordnet, und THELI wirft die 'nlow' und 'nhigh' pixel raus bevor die anderen kombiniert werden.

mischa
mischa
Moderator
 
Beiträge: 971
Registriert: Freitag 7. Oktober 2011, 14:07
Wohnort: Chile


Zurück zu Kamerasetup, Spitting Script

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron