Skysubtraction und Coaddition

Der schwierigste und komplizierteste Teil von Theli.
Forumsregeln
Bitte die Beiträge kurz fassen, so kann man sie nachher besser finden. Sollte ein Problem gelöst sein, dann einen neuen Beitrag eröffnen. Ebenso wenn die Ursache eine ganz andere ist, oder es Offtopic wird.

Skysubtraction und Coaddition

Beitragvon cornyyy » Mittwoch 28. November 2012, 21:51

Hallo,

meine Frage ist für Euch sicher ganz einfach zu beantworten. Ich habe eine Canon EOS 20d mod im Einsatz. Nach der Astrometrie stelle ich bei der Coaddition den Filter auf ALLE und lasse die Skysubtraction und Coaddition durchlaufen. Damit habe ich mein künstliches Luminanzbild.
Wenn ich danach die Filter RGB einzeln addiere braucht die Skysubtraction (für 50 Bilder so ca. 45min) wieder so lange. Kann ich die bei den einzelnen Filtern dann weglassen und somit viel Zeit sparen, da ja der ALLE-Filter bereits für jeden Farbkanal ein skysubtrahiertes Bild errechnet hat?

Viele Grüße
Cornel
____________________________________
Viele Grüße und klare Nächte
Cornel

EOS 20d mod
AZ-EQ6
GSO 200/800 Carbon mit MPCC und ASA 0.73
MGEN am 8x50 Sucher
cornyyy
 
Beiträge: 22
Registriert: Sonntag 4. Dezember 2011, 14:06

Re: Skysubtraction und Coaddition

Beitragvon mischa » Mittwoch 28. November 2012, 22:58

cornyyy hat geschrieben:Hallo,

meine Frage ist für Euch sicher ganz einfach zu beantworten. Ich habe eine Canon EOS 20d mod im Einsatz. Nach der Astrometrie stelle ich bei der Coaddition den Filter auf ALLE und lasse die Skysubtraction und Coaddition durchlaufen. Damit habe ich mein künstliches Luminanzbild.
Wenn ich danach die Filter RGB einzeln addiere braucht die Skysubtraction (für 50 Bilder so ca. 45min) wieder so lange. Kann ich die bei den einzelnen Filtern dann weglassen und somit viel Zeit sparen, da ja der ALLE-Filter bereits für jeden Farbkanal ein skysubtrahiertes Bild errechnet hat?

Viele Grüße
Cornel


Hi!

Du brauchst die sky subtraction nur einmal zu machen, gerne ueber alle filter gleichzeitig. Warum rufst du sie erneut auf?
45min fuer 50 Bilder ist sehr lange. Mit welchen Einstellungen machst du die? Wenn du einen rechner mit mehreren CPUs hast, kannst du das entsprechend unter "Initialise" angeben. Die sky subtraction ist parallelisiert.

Die Auswahl "ALLE" ist nicht fuer eine kuenstliche Luminanz gedacht. Hier kannst du dir schnell was kaputtmachen, abhaengig davon was du in der astrometrie fuer PHOTINSTRU_KEY gewaehlt hast. Hierfuer gibt es ein separates Menue beim Erstellen des Farbbildes.

mischa
mischa
Moderator
 
Beiträge: 970
Registriert: Freitag 7. Oktober 2011, 14:07
Wohnort: Chile

Re: Skysubtraction und Coaddition

Beitragvon cornyyy » Donnerstag 29. November 2012, 16:40

Hallo Mischa,

Danke für die Antwort.
Ich habe Theli in einer Virtualbox auf nem MacBookPro laufen. Ich kann aber nur 1 Prozessor in Theli auswählen, obwohl es ein DualCore ist... :-(

Bei dem Filter habe ich wie in den tutorials beschrieben None eingetragen. Ich habe bis jetzt immer alle Bilder addiert und im RGB ein Elum gemacht und am Ende geschaut was mir besser gefällt.

Wie spare ich mir die erneute Skysubtraction? Ich lasse es über alle Bilder laufen und dann? Woher weiß die Coadd ob sie die subtrahierten oder normalen Bilder nehmen soll?

Lg Cornel
____________________________________
Viele Grüße und klare Nächte
Cornel

EOS 20d mod
AZ-EQ6
GSO 200/800 Carbon mit MPCC und ASA 0.73
MGEN am 8x50 Sucher
cornyyy
 
Beiträge: 22
Registriert: Sonntag 4. Dezember 2011, 14:06

Re: Skysubtraction und Coaddition

Beitragvon moos » Donnerstag 29. November 2012, 16:56

Hi
Wie spare ich mir die erneute Skysubtraction? Ich lasse es über alle Bilder laufen und dann? Woher weiß die Coadd ob sie die subtrahierten oder normalen Bilder nehmen soll?

sobald .sub.fits mit dem selektierten Filter vorhanden sind, werden diese coaddiert.
Du machst einfach kein Kreuzchen beim subsky mehr, sondern nur beim coadd.
Ciao Carsten
moos
 
Beiträge: 425
Registriert: Dienstag 18. Oktober 2011, 19:06


Zurück zu Astrometrie und Photometrie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron