Wieder Probleme mit Astrometrie / Photometrie

Der schwierigste und komplizierteste Teil von Theli.
Forumsregeln
Bitte die Beiträge kurz fassen, so kann man sie nachher besser finden. Sollte ein Problem gelöst sein, dann einen neuen Beitrag eröffnen. Ebenso wenn die Ursache eine ganz andere ist, oder es Offtopic wird.

Wieder Probleme mit Astrometrie / Photometrie

Beitragvon Soncebos » Sonntag 30. Juni 2013, 18:56

Hallo Theli Gemeinde,

ich habe mal wieder so meine Probleme mit Theli.
Nachdem es vor ca. 1 Jahr recht gut lief musste ich meinen Rechner neu installieren. Also auch Theli.

Ich verwende Ubuntu 12.04 LTS 64Bit. Athlon 4Kern CUP 4GB Speicher.

Die Installation von Theli war weiter kein Prob. Ver. 2.7.0 und Scamp 64Bit x86 64 sind auf der Platte.

Meine Kamera ist eine Canon 400DA und das Instrument ein Newton 150/750 F5.

Hier meine Instrument Configuration:

Bild


Und hier mein Splitting Script:

Bild


Bei der Bearbeitung komme ich bis zur Astrometrie / Photometrie

Für mein Objekt (NGC6960) habe ich mir per DS9 aus dem ersten *OFC.fits den Mittelpunkt gesucht und bei http://www.SKY-MAP.org rausgeschrieben. Mag Limit ist auf 15 und Radius auf 90. Als Katalog habe ich UCAC4 verwendet. Es werden hier 14535 Referenzer heruntergeladen. Create source cat läuft durch.

Die Scamp Config sieht so aus:

Bild

Jetzt kommt die Fehlermeldung:

Bild

Wer kann mir hier Helfen?
Ich komme leider nicht weiter.
--
CS Jens
Soncebos
 
Beiträge: 18
Registriert: Mittwoch 4. Juli 2012, 22:30

Re: Wieder Probleme mit Astrometrie / Photometrie

Beitragvon mischa » Montag 1. Juli 2013, 09:44

Soncebos hat geschrieben:
Bild


Sieht so aus als ob du die Mittelpunktskoordinaten nicht vor der Katalogerzeugung (create source cat) eingetragen hast?

Mischa
mischa
Moderator
 
Beiträge: 987
Registriert: Freitag 7. Oktober 2011, 14:07
Wohnort: Chile

Re: Wieder Probleme mit Astrometrie / Photometrie

Beitragvon Soncebos » Montag 1. Juli 2013, 10:27

Hallo Mischa,

nein die Koordinaten habe ich vor der Katalogerstellung eingetragen.
Ich habe sogar die Koordinaten über das Objekt automatisch eintragen lassen und
nur die kleine Abweichung meines tatsächlichen Mittelpunkte korrigiert.

Gibt es eine Möglichkeit die runtergeldenen Referenzen vorab zu prüfen,
ob diese zu meinem Objekt passen? Ich denke da an Syntaxfehler bei der
Eingabe des Mittelpunktes.
--
CS Jens
Soncebos
 
Beiträge: 18
Registriert: Mittwoch 4. Juli 2012, 22:30

Re: Wieder Probleme mit Astrometrie / Photometrie

Beitragvon frasax » Montag 1. Juli 2013, 16:08

Hallo,

dann probiere es doch mal ohne deine Korrektur. Einfach mit dem was Theli vorschlägt. Einen Syntaxfehler solltest du damit ausschliessen. Ob die Kataloge passen kannst du testen indem du sie mit ds9 (oder skycat) über dein Bild legst. Weiss aber gerade nicht auswendig wie genau das geht. Steht aber in der Anleitung.
Kannst ja auch dann mal astrometry.net versuchen. Obwohl das braucht auch Kataloge glaube ich.

LG Frank
Ich will Feuerwehrmann werden!!!!!
----------------------------------------------
http://www.astrophotocologne.de
http://www.youtube.com/astrophotocologne
http://www.facebook.com/astrophotocologne
Benutzeravatar
frasax
Grisu, der kleine Drache
 
Beiträge: 379
Registriert: Montag 3. Oktober 2011, 00:28
Wohnort: Köln

Re: Wieder Probleme mit Astrometrie / Photometrie

Beitragvon mischa » Montag 1. Juli 2013, 16:39

Soncebos hat geschrieben:Hallo Mischa,

nein die Koordinaten habe ich vor der Katalogerstellung eingetragen.
Ich habe sogar die Koordinaten über das Objekt automatisch eintragen lassen und
nur die kleine Abweichung meines tatsächlichen Mittelpunkte korrigiert.

Gibt es eine Möglichkeit die runtergeldenen Referenzen vorab zu prüfen,
ob diese zu meinem Objekt passen? Ich denke da an Syntaxfehler bei der
Eingabe des Mittelpunktes.


Ja, aber was du bei der darauf folgenden Abfrage eingegeben, welche kommt, nachdem du "create source cat" gestartet hast?
Damit legst du fest, ob und was in den FITS headern ueberschrieben wird, und nur das zaehlt bei der Katalogerstellung.
Aus deinem screenshot kannst du selbst ersehen, dass die Mittelounktskoordinaten offenbar 00:00:00 sind.

Falls du es ueberpruefen willst, mach ein "dfits *OFC.fits | fitsort CRVAL1 CRVAL2" im Verzeichnis mit den Aufnahmen. Das listet dir die in den headern eingetragenen Koordinaten auf.

LG

Mischa
mischa
Moderator
 
Beiträge: 987
Registriert: Freitag 7. Oktober 2011, 14:07
Wohnort: Chile

Re: Wieder Probleme mit Astrometrie / Photometrie

Beitragvon Soncebos » Montag 1. Juli 2013, 18:58

Hallo Frank, hallo Mischa,

und wieder einmal gilt "WER LESEN KANN iST KLAR IM VORTEIL"
Wenn der create Source cat Befehl ausgeführt wird, dann kommt ja
die Frage ob der Header mit den Koordinaten überschrieben werden soll
oder eben nicht.
Ich hatte immer "leave Header unchanged" ausgewählt, weil ich nicht wusste
wofür das gut ist bzw. nicht richtig gelesen hatte. :oops:
Jetztz läuft die Astrometrie auch durch.

Mein Problem ist damit gelöst.

Vielen Dank für die Hilfe :D
--
CS Jens
Soncebos
 
Beiträge: 18
Registriert: Mittwoch 4. Juli 2012, 22:30


Zurück zu Astrometrie und Photometrie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron