get catalog problem

Der schwierigste und komplizierteste Teil von Theli.
Forumsregeln
Bitte die Beiträge kurz fassen, so kann man sie nachher besser finden. Sollte ein Problem gelöst sein, dann einen neuen Beitrag eröffnen. Ebenso wenn die Ursache eine ganz andere ist, oder es Offtopic wird.

Re: get catalog problem

Beitragvon GeHe » Samstag 13. Juli 2013, 18:16

Hi,

Genau das, war die Ausgangsfrage!

Was ich immer noch nicht weis ist , ob es normal ist, dass sich Theli nach dem Kalibrieren selbst schliesst , das passiert bei mir immer , ich muss Theli erneut öffnen , meist sind die kalibrierten Daten vorhanden , manchmal nicht.


Gerhard
GeHe
 
Beiträge: 36
Registriert: Donnerstag 27. Juni 2013, 12:45

Re: get catalog problem

Beitragvon moos » Samstag 13. Juli 2013, 21:32

Hallo Gerhard
nein, das ist nicht normal.
Du startest theli normalerweise aus einer Konsole. Nachdem theli abnormal beendet wurde, steht vielleicht was auf der Konsole, was uns helfen könnte. Schau mal nach .
Ciao Carsten
moos
 
Beiträge: 425
Registriert: Dienstag 18. Oktober 2011, 19:06

Re: get catalog problem

Beitragvon GeHe » Sonntag 14. Juli 2013, 09:58

Danke Carsten ,

Das Problem besteht auch, beim Starten aus der Konsole, Theli verabschiedet sich immer nach der Kalibrierung , meist sind die Daten erzeugt, aber nicht immer.

Gruss Gerhard
GeHe
 
Beiträge: 36
Registriert: Donnerstag 27. Juni 2013, 12:45

Re: get catalog problem

Beitragvon frasax » Sonntag 14. Juli 2013, 12:25

Zum vorherigen Thema,

in einer (jetzt schon ziemlich) alten Version musste man wenn ich mich recht erinnere get catalog nicht oder nicht zwangsweise vorher drücken. Das meine hätte sich irgendwann geändert und erklärt dann warum es in Carstens Tutorial noch so ist. Trotzdem hat das eine nichts mit dem anderen zu tun. Aber ist ja jetzt erledigt.


LG Frank
Ich will Feuerwehrmann werden!!!!!
----------------------------------------------
http://www.astrophotocologne.de
http://www.youtube.com/astrophotocologne
http://www.facebook.com/astrophotocologne
Benutzeravatar
frasax
Grisu, der kleine Drache
 
Beiträge: 379
Registriert: Montag 3. Oktober 2011, 00:28
Wohnort: Köln

Re: get catalog problem

Beitragvon GeHe » Montag 15. Juli 2013, 09:40

Hallo zusammen ,
Es geht weiter : Die Astrometrie scheint mittlerweile prima geklappt zu haben , die plots sehen aus meiner Sicht optimal aus :

distort_1.png

fgroups_1.png


Dann habe ich die coaddition mit den default-Werten und alternativ , wie auf Frank's tutorial beschrieben, den sky-Hintergrund definiert, dann kommt immer ein Bild mit schwarzen Streifen raus ( das Bild wurde in der Helligkeit nicht angepasst ) :

coadd_2.jpg


Die schwarzen Streifen bekomme ich nicht raus, kann das noch mit unpassenden Einstellungen in der sky-subtraktion liegen ?

Danke, Gruss Gerhard
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
GeHe
 
Beiträge: 36
Registriert: Donnerstag 27. Juni 2013, 12:45

Re: get catalog problem

Beitragvon frasax » Montag 15. Juli 2013, 12:15

Ohje Gerhard was machst du denn nur?:-)

Da sind nicht nur Streifen im Bild, da stehen auch welche über. Ausserdem sieht das ganze irgendwie kugelig bzw tonnig aus, haste du eine andere projektion gewählt?
Sowas habe ich noch nie gesehen!

Wie sehen denn deine weights aus?

LG Frank
Ich will Feuerwehrmann werden!!!!!
----------------------------------------------
http://www.astrophotocologne.de
http://www.youtube.com/astrophotocologne
http://www.facebook.com/astrophotocologne
Benutzeravatar
frasax
Grisu, der kleine Drache
 
Beiträge: 379
Registriert: Montag 3. Oktober 2011, 00:28
Wohnort: Köln

Re: get catalog problem

Beitragvon GeHe » Montag 15. Juli 2013, 14:06

Hallo Frank,
Deine Vermutung stimmt wahrscheinlich , die Streifen sind schon im globalweight , die datei wurde mit den defaultwerten erzeugt, auch mit "cosmics threshold" empty.

schau :

globalweight_2.jpg


Verrechnet wurden je 10 darks, flats, bias .



Wie sollte denn die Daten aussehen ?

Danke

Gruss Gerhard
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
GeHe
 
Beiträge: 36
Registriert: Donnerstag 27. Juni 2013, 12:45

Re: get catalog problem

Beitragvon frasax » Montag 15. Juli 2013, 14:12

Wie sollte denn die Daten aussehen ?


Naja so nicht:-)
Also die Weights sind das Problem. Hatte ich vermutet da die weights beim coaddieren ja wieder einfliessen. Jetzt muss man schauen was da schief gelaufen ist. Wie gesagt sowas habe ich noch nie gesehen. Ich vermute fast das im splitting script noch was nicht stimmt.
Also entweder jemand kennt das Problem oder es ist mal eine Fernwartung per Teamviewer nötig. Fehler in der Programmbedienung kann ich so korrigieren, aber sollte es Fehler in der Paketstruktur geben bin ich raus.

Mir kommt das alles extrem spanisch vor auch mit deinen Programmabstürzen etc.

LG Frank
Ich will Feuerwehrmann werden!!!!!
----------------------------------------------
http://www.astrophotocologne.de
http://www.youtube.com/astrophotocologne
http://www.facebook.com/astrophotocologne
Benutzeravatar
frasax
Grisu, der kleine Drache
 
Beiträge: 379
Registriert: Montag 3. Oktober 2011, 00:28
Wohnort: Köln

Re: get catalog problem

Beitragvon GeHe » Montag 15. Juli 2013, 14:19

Hallo Frank ,

Du bist ja online , es geht aber noch weiter , in den gesplitteten Daten sieht es schlimmer aus :

Autosave_Image_-003Ha-20_1OFC_2.jpg


teamviewer kenne ich von windows , hab es aber selten gemacht , falls Du die Hilfe anbieten würdest , mache ich mich mal schlau, wie das auffe Schnelle geht ,

Gruss Gerhard
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
GeHe
 
Beiträge: 36
Registriert: Donnerstag 27. Juni 2013, 12:45

Re: get catalog problem

Beitragvon frasax » Montag 15. Juli 2013, 14:40

Ja ich sag ja: Ich verdächtige das Splitting Script.

Teamviewer geht auch auf Linux.

Aber mach vielleicht mal sreenshots von deine Inst. Config.

LG Frank
Ich will Feuerwehrmann werden!!!!!
----------------------------------------------
http://www.astrophotocologne.de
http://www.youtube.com/astrophotocologne
http://www.facebook.com/astrophotocologne
Benutzeravatar
frasax
Grisu, der kleine Drache
 
Beiträge: 379
Registriert: Montag 3. Oktober 2011, 00:28
Wohnort: Köln

Re: get catalog problem

Beitragvon GeHe » Montag 15. Juli 2013, 15:30

Ich wäre bereit ,
ich habe Dir auf astronomie.de die Telefonnummer geschickt wegen IP-Adressenaustausch, schau halt mal.

Vielen Dank , Gruss Gerhard
GeHe
 
Beiträge: 36
Registriert: Donnerstag 27. Juni 2013, 12:45

Re: get catalog problem

Beitragvon mischa » Montag 15. Juli 2013, 15:43

Hi Gerhard,

die horizontalen Streifen kommen von einem falsch gesetzten Overscan, den haben/brauchen Amateurkameras im allgemeinen nicht. Daher:

kamera.ini: ovscan xmin/xmax beide auf Null setzen.

Das duerfte auch das Problem der globalweights loesen, da durch den versehentlich abgezogenen und wahrscheinlich nicht vorhandenen overscan die helligkeitswerte im flat voellig verfaelscht wurden.

mischa
mischa
Moderator
 
Beiträge: 971
Registriert: Freitag 7. Oktober 2011, 14:07
Wohnort: Chile

Re: get catalog problem

Beitragvon GeHe » Dienstag 16. Juli 2013, 13:02

Hallo Mischa ,

Danke , das wa's , die Streifen sind weg.

Die falschen Einträge kamen übrigens mit der "guess"-Funktion über ein light. Stimmt da was nicht ?

Gruss Gerhard
GeHe
 
Beiträge: 36
Registriert: Donnerstag 27. Juni 2013, 12:45

Re: get catalog problem

Beitragvon mischa » Dienstag 16. Juli 2013, 18:52

GeHe hat geschrieben:Hallo Mischa ,

Danke , das wa's , die Streifen sind weg.

Die falschen Einträge kamen übrigens mit der "guess"-Funktion über ein light. Stimmt da was nicht ?

Gruss Gerhard


Da ist alles in Ordnung. Drum heisst es auch 'guess', und nicht 'know' :-)
Das sollte man immer per Hand ueberpruefen.

Mischa
mischa
Moderator
 
Beiträge: 971
Registriert: Freitag 7. Oktober 2011, 14:07
Wohnort: Chile

Re: get catalog problem

Beitragvon woho » Montag 5. August 2013, 07:43

Hi Mischa,

GeHe hat geschrieben:das löst aber das problem nicht :
build-index-main.c:247:main: Error : only presets -5 through 19 are defined ( siehe log-file )


Ich häng mich mal hier ran, da ich mit 2.7.1 die gleiche Fehlermeldung bekommen habe. Bei mir hat die Meldung (vermutlich) einen anderen Grund: mein Feld ist offensichtlich zu weit, 24mm an einer Vollformat-DSLR (5794x3868 pixel, 53.7 "/pixel).

Im Logfile steht:
Code: Alles auswählen
# the diameter of one chip in arcminutes
radius=`echo ${SIZEX[1]} ${SIZEY[1]} ${PIXSCALE} | ${P_GAWK} '{print sqrt($1^2+$2^2)*$3/60.}'`
echo ${SIZEX[1]} ${SIZEY[1]} ${PIXSCALE} | ${P_GAWK} '{print sqrt($1^2+$2^2)*$3/60.}'
++ echo 5794 3868 53.7
++ /usr/bin/gawk '{print sqrt($1^2+$2^2)*$3/60.}'
+ radius=6235

scale=`echo ${radius} | \
    ${P_GAWK} '{x = 2. / log(2.) * log($1/6)
           if (x-int(x) < 0.5) y = int(x)
      else y = int(x)+1
      if (y<0) y=0
      print y}'`
echo ${radius} |     ${P_GAWK} '{x = 2. / log(2.) * log($1/6)
           if (x-int(x) < 0.5) y = int(x)
      else y = int(x)+1
      if (y<0) y=0
      print y}'
++ echo 6235
++ /usr/bin/gawk '{x = 2. / log(2.) * log($1/6)
           if (x-int(x) < 0.5) y = int(x)
      else y = int(x)+1
      if (y<0) y=0
      print y}'
+ scale=20

${P_BUILDINDEX} -i ${TEMPDIR}/${stdcat_anetname} \
    -o ~/.theli/scripts/${stdcat_anetindex} -P ${scale} -E -M -S MAG
+ /home/woho/work/theli/theli//gui/packages/astrometry/build/bin//build-index -i /home/woho/.theli/tmp//theli_mystd_anet.cat -o /home/woho/.theli/scripts/theli_mystd_anet.index -P 20 -E -M -S MAG
Warning: you should set the unique-id for this index (with -I).
build-index-main.c:247:main: Error: only presets -5 through 19 are defined.


Ich habe mir beholfen, indem ich im create_astrorefcat_fromWEB.sh die scale auch nach oben begrenze (y>19):
Code: Alles auswählen
scale=`echo ${radius} | \
    ${P_GAWK} '{x = 2. / log(2.) * log($1/6)
          if (x-int(x) < 0.5) y = int(x)
          else y = int(x)+1
          if (y<0) y=0
          if (y>19) y=19
        print y}'`


Ob das dem resultierenden a.net index schadet weiß ich nicht, da eine Astrometrie per a.net keine Lösung findet. Das klappt ohne weitere Hilfestellung auch bei manuellem Aufruf von solve-field nicht, eine Lösung bekomme ich nur unter Angabe von --sigma.

Ciao,
Wolfgang
woho
 
Beiträge: 56
Registriert: Samstag 30. Juni 2012, 09:00
Wohnort: Bad Aibling

VorherigeNächste

Zurück zu Astrometrie und Photometrie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron