Keine vernünftige Astrometrie

Der schwierigste und komplizierteste Teil von Theli.
Forumsregeln
Bitte die Beiträge kurz fassen, so kann man sie nachher besser finden. Sollte ein Problem gelöst sein, dann einen neuen Beitrag eröffnen. Ebenso wenn die Ursache eine ganz andere ist, oder es Offtopic wird.

Keine vernünftige Astrometrie

Beitragvon frasax » Dienstag 20. Januar 2015, 16:03

Hallo,
ich schaffe es gerade nicht eine Astrometrie zu bekommen. Der Datensatz besteht zwar aus 2 Serien die etwas versetzt sind, aber um auszuschliessen das es daran liegt habe ich zunächst die Serien getrennt. Die Koordinaten müssten stimmen. Habe bereits max Flag auf 8 und auch mal mit den detektionen gespielt. Ansonsten alles wie immer:
KAF 8300 am TAK FSQ Px Scale 2.145

Radius 100
UCAC4 Katalog

Scamp:Posangle 180
Cross ID 5.3Match WCS und Match Flipped
alles andere Default

Plots anbei

Bei mir sind auch die Bilder horizontal gespiegelt. Und das FGroups gefällt mir nicht!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ich will Feuerwehrmann werden!!!!!
----------------------------------------------
http://www.astrophotocologne.de
http://www.youtube.com/astrophotocologne
http://www.facebook.com/astrophotocologne
Benutzeravatar
frasax
Grisu, der kleine Drache
 
Beiträge: 379
Registriert: Montag 3. Oktober 2011, 00:28
Wohnort: Köln

Re: Keine vernünftige Astrometrie

Beitragvon mischa » Dienstag 20. Januar 2015, 16:40

Setz mal den cross-id hoch, 7-10, und die anzahl der quellen runter, so dass vielleicht nur halb so viel oder nur ein drittel gefunden wird.

mischa
mischa
Moderator
 
Beiträge: 987
Registriert: Freitag 7. Oktober 2011, 14:07
Wohnort: Chile

Re: Keine vernünftige Astrometrie

Beitragvon frasax » Dienstag 20. Januar 2015, 17:54

Danke Mischa,

hatte ich auch noch nie, das der automatische Cross ID es nicht tut.

Jetzt muss ich die zweite Serie mit der ersten verwursten. Die liegen etwas auseinander. Ich hatte das so in Erinnerung:

1. Serie durch die Astrometrie.
Dann alle Bilder in einen Ordner und als Koordinate die Mitte aus beiden wählen.
Habe dann noch den FGroups auf 5 hochgestezt, bekomme aber nun keine vernünftige Lösung.

LG Frank
Ich will Feuerwehrmann werden!!!!!
----------------------------------------------
http://www.astrophotocologne.de
http://www.youtube.com/astrophotocologne
http://www.facebook.com/astrophotocologne
Benutzeravatar
frasax
Grisu, der kleine Drache
 
Beiträge: 379
Registriert: Montag 3. Oktober 2011, 00:28
Wohnort: Köln

Re: Keine vernünftige Astrometrie

Beitragvon mischa » Dienstag 20. Januar 2015, 19:12

Laufen die beiden Serien denn getrennt gut durch?
mischa
Moderator
 
Beiträge: 987
Registriert: Freitag 7. Oktober 2011, 14:07
Wohnort: Chile

Re: Keine vernünftige Astrometrie

Beitragvon frasax » Dienstag 20. Januar 2015, 20:09

Hallo Mischa,

ich war zu schlampig bei den Koordinaten der zweiten Serie. Jetzt ist alles durch. Das Distortion Plot war noch etwas exzentrisch, aber der Rest war OK. Coad sieht auch OK aus.

LG Frank
Ich will Feuerwehrmann werden!!!!!
----------------------------------------------
http://www.astrophotocologne.de
http://www.youtube.com/astrophotocologne
http://www.facebook.com/astrophotocologne
Benutzeravatar
frasax
Grisu, der kleine Drache
 
Beiträge: 379
Registriert: Montag 3. Oktober 2011, 00:28
Wohnort: Köln


Zurück zu Astrometrie und Photometrie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron