alccd6c und theli color calibration

Wie erstelle ich mit Theli ein Farbbild ?
Forumsregeln
Bitte die Beiträge kurz fassen, so kann man sie nachher besser finden. Sollte ein Problem gelöst sein, dann einen neuen Beitrag eröffnen. Ebenso wenn die Ursache eine ganz andere ist, oder es Offtopic wird.

alccd6c und theli color calibration

Beitragvon rainium » Dienstag 6. Dezember 2011, 23:30

Hallo Thelianer,

bin neu im Forum. Bin bei Theli bis zur color calibration (Prepare color picture) gekommen aber das Ergebnis überzeugt mich nicht so. Die Plots sehen perfekt aus und auch die einzelnen Farbbilder im fits Betrachter (ds9). Nur die Statistik Werte bei Fits>>Tiff sind ungewöhnlich hoch (im Vergleich zum Theli Workshop auf youtube und dem Theli Wiki).

Hier der Screenshot von Theli:
screen-capture.png


Vielleicht hat/hatte jemand im Forum dasselbe Problem. Ich hab nun Theli 3x durchlaufen lassen und bin immer auf das selbe Ergebnis gekommen. Verwende nur Lights und Flats (keine Darks). Kann das wegen dem fehlenden Bias sein?
Verwende Ubuntheli 2.1.5,

lg Rainer
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
rainium
 
Beiträge: 5
Registriert: Dienstag 6. Dezember 2011, 18:22

Re: alccd6c und theli color calibration

Beitragvon moos » Mittwoch 7. Dezember 2011, 09:42

Hallo rainer,
diese hohen Werte lassen vermuten,
dass in deinen Bildern der key EXPOSURE oder EXPTIME von theli nicht gelesen werden konnte.
Theli dividiert das coadd durch die Totale Belichtungszeit ( also normiert auf 1s).
Bei dir hat das nicht geklappt.
Überprüfe mal den fitsheader eines Einzelbildes auf den o.g. key.
Der unkorrigierte bias wird im subsky weitestgehend abgezogen, nicht optimal aber gut.
Ciao Carsten
moos
 
Beiträge: 425
Registriert: Dienstag 18. Oktober 2011, 19:06

Re: alccd6c und theli color calibration

Beitragvon mischa » Mittwoch 7. Dezember 2011, 13:11

hi,

wie carsten bereits gesagt hat, liegt das daran, dass theli das exposure time keyword im fits-header deiner rohdaten
nicht gefunden hat, daher EXPTIME auf 1.0 setzt, und deshalb die normierung auf 1s belichtungszeit nicht zum gewohnten
wertebereich fuehrt. im grunde kann das egal sein, ausser man moechte aufnahmen mit verschiedener belichtungszeit
kombinieren.

du kannst mit dem kommando

dfits rohbild.fits

den header eines deiner rohbilder extrahieren. wenn du uns den hier reinstellst, dann koennen wir das (hoffentlich vorhandene) exposure time keyword in deinm header identifizieren.

mischa
mischa
Moderator
 
Beiträge: 989
Registriert: Freitag 7. Oktober 2011, 14:07
Wohnort: Chile

Re: alccd6c und theli color calibration

Beitragvon rainium » Mittwoch 7. Dezember 2011, 13:35

Danke Carsten und Mischa für die Hilfe.

Der Header eines Rohbildes ist folgender:

theli@lynx2:~/Bilder/m42/ORIGINALS$ dfits 600_m42_00000.FIT
====> file 600_m42_00000.FIT (main) <====
SIMPLE = T
BITPIX = 16
NAXIS = 2
NAXIS1 = 3040
NAXIS2 = 2016
BZERO = 32768
BSCALE = 1
CAMERA = 'QHY8 Camera'
EXPOSURE= 600.0000
GAIN = '18%'
OFFSET = 124
DATE-LOC= '2011-11-24T23:14:00.0'
PIXXSIZE= 7.80
PIXYSIZE= 7.80
TEMPERAT= 'N/A'
END

Es waren 12 Bilder mit je 600 Sekunden Belichtungszeit. Aufnahmesoftware war ccdcap. Ich möchte aber auf nebulosity umsteigen da mit phd dann dithern möglich ist.
lg aus Tirol
Rainer
rainium
 
Beiträge: 5
Registriert: Dienstag 6. Dezember 2011, 18:22

Re: alccd6c und theli color calibration

Beitragvon mischa » Mittwoch 7. Dezember 2011, 14:56

danke! und wie sieht der header des entsprechenden OFC.fits aus?

mischa
mischa
Moderator
 
Beiträge: 989
Registriert: Freitag 7. Oktober 2011, 14:07
Wohnort: Chile

Re: alccd6c und theli color calibration

Beitragvon rainium » Mittwoch 7. Dezember 2011, 16:44

Bei EXPTIME steht nur 1 Sekunde drinnen! Das hab ich doch schon hier im Forum schon gelesen, dass es da Probleme geben könnte. Ich hab aber beim Instrument Spliting Script die EXPTIME mit EXOSURE überschrieben. Hat der das nicht übernommen?

SIMPLE = T / Fits format
BITPIX = -32 / bits per pixel
NAXIS = 2 / single image
NAXIS1 = 3040 / x size
NAXIS2 = 2016 / y size
BSCALE = 1.0 / pixel scale factor
BZERO = 0.0 / pixel value offset
CTYPE1 = 'RA---TAN ' / WCS coordinate type
CTYPE2 = 'DEC--TAN ' / WCS coordinate type
CRPIX1 = 1520.00 / WCS Coordinate reference pixel
CRPIX2 = 1004.00 / WCS Coordinate reference pixel
CD1_1 = -8.760000e-04
CD2_2 = 8.760000e-04
CD2_1 = 0.000000E+00 / WCS Coordinate scale matrix
CD1_2 = 0.000000E+00 / WCS Coordinate scale matrix
CRVAL1 = 83.77916667
CRVAL2 = -5.41888889
RADECSYS= 'FK5 ' / Coordinate system for equinox (FK4/FK5/GAPPT)
FILTER = 'Red'
OBJECT = 'UNKNOWN ' / observed target
AIRMASS = 1.000000 / (average) Airmass during observation
EXPTIME = 1.00 / effective exposure time
EQUINOX = 2000.00 / Equinox of coordinates
IMAGEID = 1 / Chip Number
GABODSID= 821 / Obs. date in days since 31/12/1998
EISID = 0 / no comment
ZP = -1.000000 / photometric zeropoint
COEFF = 1.000000 / photometric extiction coefficient
DATE-OBS=
DUMMY2 = 0 / Dummy for adding new FITS cards later
DUMMY3 = 0 / Dummy for adding new FITS cards later
DUMMY4 = 0 / Dummy for adding new FITS cards later
DUMMY5 = 0 / Dummy for adding new FITS cards later
DUMMY6 = 0 / Dummy for adding new FITS cards later
DUMMY7 = 0 / Dummy for adding new FITS cards later
DUMMY8 = 0 / Dummy for adding new FITS cards later
DUMMY9 = 0 / Dummy for adding new FITS cards later
BAYERPAT= 'RGGB'
DUMMY11 = 0 / Dummy for adding new FITS cards later
DUMMY12 = 0 / Dummy for adding new FITS cards later
DUMMY13 = 0 / Dummy for adding new FITS cards later
DUMMY14 = 0 / Dummy for adding new FITS cards later
DUMMY15 = 0 / Dummy for adding new FITS cards later
DUMMY16 = 0 / Dummy for adding new FITS cards later
DUMMY17 = 0 / Dummy for adding new FITS cards later
DUMMY18 = 0 / Dummy for adding new FITS cards later
DUMMY19 = 0 / Dummy for adding new FITS cards later
DUMMY20 = 0 / Dummy for adding new FITS cards later
DUMMY21 = 0 / Dummy for adding new FITS cards later
DUMMY22 = 0 / Dummy for adding new FITS cards later
DUMMY23 = 0 / Dummy for adding new FITS cards later
DUMMY24 = 0 / Dummy for adding new FITS cards later
DUMMY25 = 0 / Dummy for adding new FITS cards later
DUMMY26 = 0 / Dummy for adding new FITS cards later
DUMMY27 = 0 / Dummy for adding new FITS cards later
DUMMY28 = 0 / Dummy for adding new FITS cards later
DUMMY29 = 0 / Dummy for adding new FITS cards later
DUMMY30 = 0 / Dummy for adding new FITS cards later
DUMMY31 = 0 / Dummy for adding new FITS cards later
DUMMY32 = 0 / Dummy for adding new FITS cards later
DUMMY33 = 0 / Dummy for adding new FITS cards later
DUMMY34 = 0 / Dummy for adding new FITS cards later
DUMMY35 = 0 / Dummy for adding new FITS cards later
DUMMY36 = 0 / Dummy for adding new FITS cards later
DUMMY37 = 0 / Dummy for adding new FITS cards later
DUMMY38 = 0 / Dummy for adding new FITS cards later
DUMMY39 = 0 / Dummy for adding new FITS cards later
DUMMY40 = 0 / Dummy for adding new FITS cards later
DUMMY41 = 0 / Dummy for adding new FITS cards later
DUMMY42 = 0 / Dummy for adding new FITS cards later
DUMMY43 = 0 / Dummy for adding new FITS cards later
DUMMY44 = 0 / Dummy for adding new FITS cards later
DUMMY45 = 0 / Dummy for adding new FITS cards later
DUMMY46 = 0 / Dummy for adding new FITS cards later
DUMMY47 = 0 / Dummy for adding new FITS cards later
DUMMY48 = 0 / Dummy for adding new FITS cards later
DUMMY49 = 0 / Dummy for adding new FITS cards later
DUMMY50 = 0 / Dummy for adding new FITS cards later
DATAMD5 = '3cc80a92cd5ae91df0bab82f8b152e0f' / MD5 checksum
HISTORY
HISTORY mefsplit: THELI Pipeline Version: 1.1.1
HISTORY mefsplit: called at 2011-12-06T19:52:14
HISTORY mefsplit: Split extension 1 from 600_m42_00000.fits
HISTORY mefsplit: Save extension 1 as chip 1
HISTORY
HISTORY preprocess: THELI Pipeline Version: 1.1.1
HISTORY preprocess: called at 2011-12-06T19:55:37
HISTORY image has been trimmed
HISTORY trim section: Xmin = 1; Xmax = 3040; Ymin = 1; Ymax = 2016
HISTORY image has been flat fielded
HISTORY Flat frame: flats_1.fits
HISTORY The flatfield has been scaled to 13640.916016
HISTORY flats_1.fits 13640.916016
END
rainium
 
Beiträge: 5
Registriert: Dienstag 6. Dezember 2011, 18:22

Re: alccd6c und theli color calibration

Beitragvon mischa » Mittwoch 7. Dezember 2011, 17:15

wie ich es mir gedacht habe. in deinem splitting-script steht vermutlich eine zeile:

EXPTIME=`get_key ${FILE} "EXPTIME"`

die aenderst du auf

EXPTIME=`get_key ${FILE} "EXPOSURE"`

dann sollte das passen.

ich vermute du hast das splitting-script von wem kopiert oder du verwendest eine recht alte theli-version zur erzeugung desselben.
theli erkennt seit laengerem sowohl EXPTIME als auch EXPOSURE im fits header der rohdaten, bei dir ist das aber nicht der fall.

mischa
mischa
Moderator
 
Beiträge: 989
Registriert: Freitag 7. Oktober 2011, 14:07
Wohnort: Chile

Re: alccd6c und theli color calibration

Beitragvon rainium » Mittwoch 7. Dezember 2011, 21:23

Vielen Dank für die Hilfe. Genau das war es! Nun dürften die Werte stimmen und ab gehts in den Photoshop.
lg Rainer
screen-capture.png

Noch eine Anfängerfrage. Ich habe alle durch theli angelegten Bilder gelöscht und mit den Originalbildern nochmal alle Schritte durchlaufen. Ist der Vorgang so richtig oder könnte man einfach alles durchgehen und die vorigen Dateien behalten (werden diese überschrieben)?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
rainium
 
Beiträge: 5
Registriert: Dienstag 6. Dezember 2011, 18:22

Re: alccd6c und theli color calibration

Beitragvon moos » Sonntag 11. Dezember 2011, 09:19

Hallo Rainer,
Ich habe alle durch theli angelegten Bilder gelöscht und mit den Originalbildern nochmal alle Schritte durchlaufen. Ist der Vorgang so richtig oder könnte man einfach alles durchgehen und die vorigen Dateien behalten (werden diese überschrieben)?


Warum dir auf diese Frage keiner geantwortet hat, verstehe ich nicht. :?: Sorry für das Warten. :oops:

Es ist richtig so, wen du alles neu machen möchtest.
Es wird jedoch unterschiedlich von Theli gemacht:
    * Beim Preparation und Kalibration schaut theli nach, ob es bereits Bilder gibt bzw. ob überhaupt Bilder mit passender Endung im Dateinamen vorliegen.
    * Weighting macht immer alles neu, ohne dass du etwas löschen musst
    * Astrometry, subsky und coadd : macht immer alles neu, ohne dass du etwas löschen musst
Ciao Carsten
moos
 
Beiträge: 425
Registriert: Dienstag 18. Oktober 2011, 19:06

Re: alccd6c und theli color calibration

Beitragvon rainium » Sonntag 11. Dezember 2011, 23:54

Hallo Carsten, vielen Dank für die Info. lg Rainer
rainium
 
Beiträge: 5
Registriert: Dienstag 6. Dezember 2011, 18:22


Zurück zu Vorbereitung Farbbild

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron