Fremde Summenbilder in Prepare color pictures?

Wie erstelle ich mit Theli ein Farbbild ?
Forumsregeln
Bitte die Beiträge kurz fassen, so kann man sie nachher besser finden. Sollte ein Problem gelöst sein, dann einen neuen Beitrag eröffnen. Ebenso wenn die Ursache eine ganz andere ist, oder es Offtopic wird.

Fremde Summenbilder in Prepare color pictures?

Beitragvon Herbert_W » Montag 27. Februar 2012, 03:59

Servus die Runde!

Ich möchte die Farbkalibrierung von Summenbilder (R,G,B), welche in anderer Software erstellt wurden, in Theli machen.

Dazu findet sich im Theli-Wiki folgender Eintrag:

Wie kann ich 'fremde' coadd.fits verarbeiten?

Erstelle im Pfad /home/USER/irgendwo ein "color_theli" Unterverzeichnis. Dort kopierst du die coaddierten Bilder hin.

Im colour dialog von theli traegst du /home/USER/irgendwo ein und drueckst anschliessend auf "restore images".



Leider funktioniert das nicht?! (Mein Pfad: /home/herbert/color_theli/ x.fit)
Wenn man Restore Images klickt, wird ein neuer Ordner angelegt und nichts passiert.
Habe dann auch die Preparation gemacht, damit die Fitsheader stimmen - geht trotzdem nicht.

Kann mir da jemand weiterhelfen?

Danke und Grüße
Herbert

Hier noch die RGB's: red, green, blue oder im Paket: rgb.zip
_____________________________
http://www.skypixels.at
Herbert_W
 
Beiträge: 55
Registriert: Samstag 8. Oktober 2011, 18:35

Re: Fremde Summenbilder in Prepare color pictures?

Beitragvon moos » Montag 27. Februar 2012, 08:35

Hallo Herbert,
das default-suffix für theli ist .fits.
Du hast *.fit geschrieben, sicherlich findet theli diese dateien nicht. Hast Du wirklich ein Leerzeichen vor x.fit muss dies auch noch wech.
Ciao Carsten
moos
 
Beiträge: 425
Registriert: Dienstag 18. Oktober 2011, 19:06

Re: Fremde Summenbilder in Prepare color pictures?

Beitragvon richy » Dienstag 28. Februar 2012, 19:17

Hallo Herbert,

so lange keine korrekten koordinaten im Bild hinterlegt sidn gibt es keine Farbkalibrierung.

Ich mache das mit den Ganymed Daten immer so.

Erzeuge 1 künstliches Flat mit konstant 1.

ic '%1 0. + 1. *' bild.fits > flat1.fits

das flat1.fits kopiere ich 5 mal.
Ich hab es noch nicht raus gefunden wieich die weights ohne diese künstlichen Flats hin bekomme.,

Dann gehe ich den kompletten Flow durch.
Nach dem coadd der Bilder., natüelcih geht dann immer nur 1 in den coadd, habe ich alles wie sonst auch.
Am Ende klappt das dann auch mit der Farbkalbrierung.

Grüße

Richard
________________________
Richard Müller
Royce Newton 12.5" F4.5
ATIK 4000
Gemini 41 Field + FS2
http://www.astronomie-hoefferhof.de
richy
Moderator
 
Beiträge: 91
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 12:46
Wohnort: Lohmar

Re: Fremde Summenbilder in Prepare color pictures?

Beitragvon Herbert_W » Mittwoch 29. Februar 2012, 07:40

Servus Carsten und Richard!

Danke für eure Antworten.

> Carsten: Das passt alles - aber danke für den Hinweis - oft liegt die Ursache bei so 'Kleinigkeiten'.

> Richard: Das mit den Koordinaten ist logisch - bin gerade am herumprobieren. Melde mich wieder, wenn ich eine Lösung habe.

Bezüglich Weights (aus Theli Wiki):Wie bekommt man Bilder mit verschiedenen Pixelscales zusammen?

Was macht man, wenn kein Weight zum Beispiel für das ha-bild bzw. RGB vorhanden ist?
Dann erzeugt man sich eines, das ueberall den Wert eins hat und die gleiche Groesse:

ic '%1 0. * 1. +' ha_coadd.fits > ../WEIGHTS/ha_coadd.weight.fits


Nochmals Danke und Grüße
Herbert
_____________________________
http://www.skypixels.at
Herbert_W
 
Beiträge: 55
Registriert: Samstag 8. Oktober 2011, 18:35

Re: Fremde Summenbilder in Prepare color pictures?

Beitragvon mischa » Mittwoch 29. Februar 2012, 15:46

Herbert_W hat geschrieben:
Was macht man, wenn kein Weight zum Beispiel für das ha-bild bzw. RGB vorhanden ist?
Dann erzeugt man sich eines, das ueberall den Wert eins hat und die gleiche Groesse:

ic '%1 0. * 1. +' ha_coadd.fits > ../WEIGHTS/ha_coadd.weight.fits


Das ist nicht notwendig. Theli macht den kompletten "prepare color picture" prozess auch ohne weights.

mischa
mischa
Moderator
 
Beiträge: 986
Registriert: Freitag 7. Oktober 2011, 14:07
Wohnort: Chile

Re: Fremde Summenbilder in Prepare color pictures?

Beitragvon richy » Mittwoch 29. Februar 2012, 19:50

Hi,

ev. bin ich ja mangels Daten etwas eingerostet.

Aber ohne Koordinaten bekomme ich keine Farbkalibrierung. Und die Koordinaten bekomme ich nur mit astrometrie etc. Also muss ich den gesamten Prozes durchlaufen.

Und das geht laut meiner Erfahrung ohne Flats nicht. Alles andere darf fehlen.

Oder ist mein Vorgehen mittlerweile obsolet geworden ? Man nutzt ja bekanntermaßen etwas das wissentlich funktioniert !

Grüße

Richard
________________________
Richard Müller
Royce Newton 12.5" F4.5
ATIK 4000
Gemini 41 Field + FS2
http://www.astronomie-hoefferhof.de
richy
Moderator
 
Beiträge: 91
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 12:46
Wohnort: Lohmar

Re: Fremde Summenbilder in Prepare color pictures?

Beitragvon mischa » Mittwoch 29. Februar 2012, 21:07

richy hat geschrieben:Aber ohne Koordinaten bekomme ich keine Farbkalibrierung. Und die Koordinaten bekomme ich nur mit astrometrie etc. Also muss ich den gesamten Prozes durchlaufen.


ach so, ich dachte der herbert will da koaddierte bilder reinstecken, die schon eine astrometrie haben.

die astrometrie (sprich katalogerzeugung) geht auch ohne weights.
und selbst wenn du weights braeuchtest, brauchst du kein flat (global weight->configure->uniform weight->"same weight for all pixels"

mischa
mischa
Moderator
 
Beiträge: 986
Registriert: Freitag 7. Oktober 2011, 14:07
Wohnort: Chile


Zurück zu Vorbereitung Farbbild

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron