Farbbild wird nicht so wie gewünscht

Wie erstelle ich mit Theli ein Farbbild ?
Forumsregeln
Bitte die Beiträge kurz fassen, so kann man sie nachher besser finden. Sollte ein Problem gelöst sein, dann einen neuen Beitrag eröffnen. Ebenso wenn die Ursache eine ganz andere ist, oder es Offtopic wird.

Farbbild wird nicht so wie gewünscht

Beitragvon Sarasar » Mittwoch 12. September 2012, 14:30

Hallo,
leider muss ich schon wieder nerven, denn ich brauche Hilfe. Im Endeffekt habe ich die gleichen Probleme wie in meinem vorigen Thread beschrieben http://www.theli-forum.info/viewtopic.php?f=12&t=303.

Ich habe mir aus Frust wegen dem Koma und der Ausleuchtung vom Vixen kurzerhand ein GSO 200mm f/5 geleistet.
Also habe ich wieder versucht mit Theli zu arbeiten um mein First Light (Messier 2) zu stacken und siehe da. Die Fehler sind geblieben. Ich verzweifel gerade.

Hier das Endergebnis, wenn ich das Bild in Theli zusammengeführt habe:

Bild


Das ist nicht so wie ich es erwartet habe...

Dann habe ich folgendes versucht: Ich nehme die fits von Theli und füge die in CCDStack zusammen (die korrigierten coadds) und siehe da, es geht doch.

Bild



Als Vergleich habe ich die Bilder auch nur mal in CCDStack verarbeitet, hier das Ergebnis:

Bild



Also die Frage, warum gibt es solch ein schreckliches Ergebnis wenn ich in Thele die Farbkanäle zusammenführe und kann mir jemand vielleicht online (per Remote) helfen (ich schiele hier mal auf Frank) um zu überprüfen ob ich alles richtig mache?

Gruß

Marcus
Sarasar
 
Beiträge: 46
Registriert: Mittwoch 16. November 2011, 15:05

Re: Farbbild wird nicht so wie gewünscht

Beitragvon mischa » Mittwoch 12. September 2012, 16:14

hi marcus,

das in theli erstellte farbbild ist nur als check der farbkalibration gedacht, nicht zur weiterverarbeitung. du musst die einzelnen TIFFs der jeweiligen farbkanaele in einem anderen programm zusammenfuehren, welches entsprechende bearbeitungsroutinen bietet. die verwantwortung von theli hoert im grunde mit dem erstellen der FITS summenbilder auf.

mischa
mischa
Moderator
 
Beiträge: 971
Registriert: Freitag 7. Oktober 2011, 14:07
Wohnort: Chile

Re: Farbbild wird nicht so wie gewünscht

Beitragvon Sarasar » Mittwoch 12. September 2012, 18:13

Hi mischa,
danke für die Info. Ich weiss das das es bei anderen älteren Bildern mit der Canon 20Da eine sehr gute Vorschau des Bildes bekommen habe. Das ist seit meinen Umstieg auf die Atik 383L+ nicht mehr so.

Wenn ich aber die tiffs nehme, die Theli mir produziert und diese in PS CS5 per RGB zusammenlege, sehen diese leider auch schrecklich aus. Warum ergeben die .fits in ccdstack die besseren Ergebnisse ?

Hier das Ergebnis nur RGB ohne L wenn ich die cropped tiffs nach Bearbeitung von Theli 2.5.3 in PS CS5 zusammenlege:

Bild


Was mache ich falsch ???

Gruß

Marcus
Sarasar
 
Beiträge: 46
Registriert: Mittwoch 16. November 2011, 15:05

Re: Farbbild wird nicht so wie gewünscht

Beitragvon frasax » Mittwoch 12. September 2012, 23:26

Marcus,

ehrlich gesagt verstehe ich dich gar nicht. Du zeigst ein Vorschaubild aus Theli welches (rein zur Beurteilung) bereits gestretched ist. Das sieht bis auf zwei kleine Gradienten und ein schwaches Halo um den KH ziemlich gut aus. Von da aus geht es, wie Mischa schreibt, aus der Verantwortung von Theli. Aufgabe ist es jetzt die Coad Fits in Tiff um zu wandeln und in einem anderen Programm zum Farbbild zu verheiraten und zu stretchen zum fertigen Bild.

Zum Thema stretching hilft dir vielleicht eines meiner Videos weiter (es gibt im Netzt auch noch andere gute Anleitungen):

http://www.youtube.com/watch?v=36lBjZE7QKk

Die anderen Bilder die du zeigst sind meines Erachtens aussagelos, weil du Informationen im unteren Dynamikbereich völlig abgeschnitten hast.

Ich vermute deine Erwartungen sind falsch oder dein Wissensstand ist noch nicht ganz da wo er hin soll:-) Ich sehe hier ehrlich gesagt kein Theli spezifisches Problem. Gut der leichte Gradient und das Halo vielleicht, das ist ein Problem der Hintergrund Subtraktion hier könnten wir dir helfen.

LG Frank
Ich will Feuerwehrmann werden!!!!!
----------------------------------------------
http://www.astrophotocologne.de
http://www.youtube.com/astrophotocologne
http://www.facebook.com/astrophotocologne
Benutzeravatar
frasax
Grisu, der kleine Drache
 
Beiträge: 379
Registriert: Montag 3. Oktober 2011, 00:28
Wohnort: Köln

Re: Farbbild wird nicht so wie gewünscht

Beitragvon Sarasar » Donnerstag 13. September 2012, 10:10

Hi Frank,
danke für die Kritik.
Ich habe dies beherzigt.
Nun habe ich folgende Schritte gemacht:
    In Theli die Bilder gestackt.
    In Theli die .tiffs erstellt (LRGB)
    in Fitswork die .tiffs zu LRGB zusammengeführt.
    in PS nach deiner Anleitung (Stretching) sehr vorsichtig die Gradienten angehoben (dabei habe ich aufgepasst, das ich nichts abschneide)

Hier habe ich 2 Ergebnisse, ich würde gerne erfahren ob das so gut ist, und welche Variante euch/dir besser gefällt (wenn überhaupt)

Version 1:
Bild


Version 2 :
Bild


Version 2.5 (mehr Farbe):
Bild

Ist der Hintergrund so hell/dunkel genug (wenn ich die Helligkeit erhöhe, sieht man das Rauschen sehr)?
Sind die Feinheiten gut ausgearbeitet?
Sind die Farben so ok?

Gruß

Marcus
Sarasar
 
Beiträge: 46
Registriert: Mittwoch 16. November 2011, 15:05

Re: Farbbild wird nicht so wie gewünscht

Beitragvon mischa » Donnerstag 13. September 2012, 12:56

mir gefaellt (1) am besten. das hintergrundlevel scheint mir zu dunkel, kann es aber auf meinem arbeitsmonitor nicht beurteilen. die hintergrundhelligkeit wuerde ich auf 20/20/20 in RGB einstellen. etwas rauschen darf ruhig sichtbar sein, sonst erkennt man die tiefe der aufnahme nicht.

mischa
mischa
Moderator
 
Beiträge: 971
Registriert: Freitag 7. Oktober 2011, 14:07
Wohnort: Chile

Re: Farbbild wird nicht so wie gewünscht

Beitragvon Sarasar » Donnerstag 13. September 2012, 15:45

Hi Mischa,
danke für die Einschätzung (klasse das es langsam vorrangeht und ihr euch die Zeit und Muse nimmt mir zu helfen).

Ich habe Theli tatsächlich falsch verstanden, ich dachte, es würde mir tatsächlich das fertige Bild mit Stiff zusammenstellen.

OK, nun zu dem Bild welches dir gefallen hat. Dieses habe ich nun als Basis genommen. Nun habe ich versucht den Gradienten so zu erhöhen, ohne das es dir Mitte ausgebrannt wirkt, aber dennoch der Hintergrund heller wird. Werte liegen nun bei 20:20:20.

Hier 2 Ergebnisse:

Versuch 1:

Bild


Versuch 2:

Bild


Gruß

Marcus
Zuletzt geändert von Sarasar am Donnerstag 13. September 2012, 15:55, insgesamt 1-mal geändert.
Sarasar
 
Beiträge: 46
Registriert: Mittwoch 16. November 2011, 15:05

Re: Farbbild wird nicht so wie gewünscht

Beitragvon frasax » Donnerstag 13. September 2012, 15:48

Hallo Marcus,

kann Mischa nur beipflichten es ist immer noch zu dunkel. Ich würde 20/20/20 sogar als untersten Wert ansehen, hängt aber von verschiedenen Faktoren ab.

CS Frank
Ich will Feuerwehrmann werden!!!!!
----------------------------------------------
http://www.astrophotocologne.de
http://www.youtube.com/astrophotocologne
http://www.facebook.com/astrophotocologne
Benutzeravatar
frasax
Grisu, der kleine Drache
 
Beiträge: 379
Registriert: Montag 3. Oktober 2011, 00:28
Wohnort: Köln

Re: Farbbild wird nicht so wie gewünscht

Beitragvon mischa » Freitag 14. September 2012, 12:33

Hi Marcus,

Versuch 2 finde ich von den Farben her deutlich zu ueberdreht. Kugelhaufen haben generell nur sehr wenig Farbkontrast, da verfallen viele auf den Gedanken die Saettigung hochzudrehen, was das Ergebnis meistens unansehlich macht. Vor allem bei kleiner Brennweite, wenn nur wenige Details zu sehen sind. Ich finde hier ist weniger mehr. Zum Vergleich kannst du meinen M2 ansehen (natuerlich kein fairer Vergleich aufgrund Standort und Brennweite), aber du siehst dass hier farblich nicht viel los ist:

http://www.astro.uni-bonn.de/~mischa/gallery_ccd/m2.html

mischa
mischa
Moderator
 
Beiträge: 971
Registriert: Freitag 7. Oktober 2011, 14:07
Wohnort: Chile

Re: Farbbild wird nicht so wie gewünscht

Beitragvon Sarasar » Freitag 14. September 2012, 21:02

Hi Mischa,
danke für deine Geduld mit mir. Ich habe nun so viel Zeit , wie noch nie an Photoshop gehangen und rumprobiert.

Hier nun das neueste Ergebnis. Was ich bemerkt habe ist, das das Herausarbeiten der Feinheiten unheimlich lange dauert. Selbst bei so einem unspektakulären Bild wie meins.

Wie sieht das Ergebnis nun aus?

Bild

Gruß

Marcus
Sarasar
 
Beiträge: 46
Registriert: Mittwoch 16. November 2011, 15:05

Re: Farbbild wird nicht so wie gewünscht

Beitragvon mischa » Freitag 14. September 2012, 21:07

Sarasar hat geschrieben:Wie sieht das Ergebnis nun aus?


besser :-)
aber fuer eine endgueltige beurteilung muesstest du uns schon die volle aufloesung zeigen.

mischa
mischa
Moderator
 
Beiträge: 971
Registriert: Freitag 7. Oktober 2011, 14:07
Wohnort: Chile

Re: Farbbild wird nicht so wie gewünscht

Beitragvon Sarasar » Freitag 14. September 2012, 21:15

Hi Mischa,
das ist die volle Auflösung (1660 x 1220). Ich habe im 2x2 Binning aufgenommen. Du musst das Bild rechts anklicken und es im anderen Tab laden oder einfach per Rechtsklick runterladen.

Ich kann aber auch das .tiff hochladen.....

Habe auch mal das Rauschunterdrücken per Filter rausgelassen... hier das ganze mal ohne Filterbearbeitung im PS:

Bild

Gruß

Marcus
Sarasar
 
Beiträge: 46
Registriert: Mittwoch 16. November 2011, 15:05


Zurück zu Vorbereitung Farbbild

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron