Weitwinkel im Schwan

Wie erstelle ich mit Theli ein Farbbild ?
Forumsregeln
Bitte die Beiträge kurz fassen, so kann man sie nachher besser finden. Sollte ein Problem gelöst sein, dann einen neuen Beitrag eröffnen. Ebenso wenn die Ursache eine ganz andere ist, oder es Offtopic wird.

Weitwinkel im Schwan

Beitragvon Quince » Sonntag 16. September 2012, 15:55

Hallo liebe Thelianer,

ich hatte bereits zur Datei scamp.xml etwas gepostet, aber ich habe die Astrometrie nun auch ohne Einsicht in dieses Dokument geschafft.
Projekt ist eine Weitwinkelaufnahme des Schwans (71° x 47°, Zentrum: Stern Sadr).
Kamera: Canon EOS 450D unmod. mit EF-S 18-55mm bei 18mm f/5,6
Belichtung: 17 x 5min bei ISO 800
Bias, Dark und Flat ebenfalls erstellt.

Die Astrometrie hat erst nicht geklappt, die fgroup sah aus wie ein Siemensstern :P Behoben hat das der Parameter "DETECT_THRESH" bei der Erstellung des Source Cat. Durch Anheben von 5,0 auf 10,0 wurde alles super:
Bild

Die Probleme gehen leider weiter: 1. Stichwort Gradient; 2. Stichwort Farbkalibrierung
Zum Gradient.
Bei der Subtraktion des Hintergrunds habe ich ein Modell erstellt (Parameter: 0.6 / 5 / 450) Dargestellt als linearer z-scale:
Bild
Das Spiel habe ich sehr oft gemacht, bis das Modell so aussah wie oben dargestellt. Leider ist der Gradient im Summenbild immernoch vorhanden (_cropped_2tiff.fits Bilder in fitswork zu einem RGB zusammengefügt):
Bild
Kann man das durch bessere Wahl der Sky-Subtraction verbessern?

Zur Farbkalibrierung.
Theli bringt immer folgende Meldung, wenn ich die 3 Kanäle kalibrieren will: "No NOMAD Sources found. Try extending the color range."
Auch wenn ich die Range exorbitant vergrößere, immer die gleiche Meldung. Auch habe ich alle verfügbaren Server probiert, kein Erfolg. Auch SDSS brachte kein Erfolg. Stimmt da was mit meiner Astrometrie nicht, oder sind die Server einfach nicht ansprechbar momentan?

So, 2 Probleme in einem Thread. Ich hoffe das geht in Ordnung und ihr könnt mir helfen :)
Viele Grüße
Clemens
Quince
 
Beiträge: 7
Registriert: Dienstag 8. Mai 2012, 09:01

Re: Weitwinkel im Schwan

Beitragvon mischa » Sonntag 16. September 2012, 18:00

hi clemens,

(1) die astrometrie glaube ich hat nicht so toll geklappt. das matching ist zwar ok, aber die distortion sieht doch etwas ungleichmaessig aus. das kann aber auch an der projektion liegen.

(2) sky subtraction: DT=0.6 ist viel zu niedrig. alles was groesser ist als DT wird von theli als objekt angenommen, also etwas das nicht subtrahiert/wegmodelliert werden darf. mit DT=0.6 schliesst das deinen gradienten bei weitem mit ein.
da wuerde ich mal DT=2...3 versuchen. das problem ist dann allerdings, dass dir die milchstrasse floeten geht, da diese vergleichbar hell dem gradienten ist.

(3) "No NOMAD Sources found. Try extending the color range." da stimmt entweder die astrometrie nicht, oder aber die messbaren sterne sind alle so hell/oder so wenig, dass tatsaechlich kein G2-typ darunter ist. SDSS deckt diese region nicht ab.

mischa
mischa
Moderator
 
Beiträge: 971
Registriert: Freitag 7. Oktober 2011, 14:07
Wohnort: Chile


Zurück zu Vorbereitung Farbbild

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron