Wunschzettel 10-2012

Wichtige Updates, neue Theli-Versionen, Euer Wunschzettel für Theli

Wunschzettel 10-2012

Beitragvon moos » Donnerstag 25. Oktober 2012, 18:11

Hi,
ich bin mal durch theli durchgeklickt und das ist mir aufgefallen:
keine Sortierung!

  1. Initialise#Pfade setzen alternativ per Dateibrowser ( Klickibunti >> Useabilty )
  2. Initialise# Button Clear dirs hat kein ToolTip
  3. Initialise# Settings wie Diskspacewarnings, #of CPU, GUI style Nframes besser in separatem Dialog, weil man die als Globale Konfiguration betrachten muss und eigentlich nichts mit dem Logfile zu tun haben.
  4. Log Bezeichnung umtaufen in : Project oder Image-Set oder so, log ist irreführend. Diese Bezeichnung in die Titelleiste oder Statuszeile unten kopieren, zur Info für den User. Diese Bezeichnung ins coadd als fitskey kopieren.
  5. Initialise# Kamera-status Leiste ganz unten besser beschriften, zumindest ein ToolTip
  6. Menu Edit: instrument Config file# auch/ besser die User defined cameras anzeigen
  7. Menu# Settings pdf viewer ist bei mir nach einem Theli Neustart *immer* ohne Kästchen. Wähle ich xpf aus, dann ist das Kästchen da, solange Theli läuft. ( Bug? )
  8. Calibration/Weighting , Global# Hat man ein LOG fertig und fängt ein neues an, weiss theli bei Weighting nicht, welchen Status es hat. Man muss Status Debiasing/Flatfielding manuell setzten. Bug?
  9. Preparation# Was macht Sort data using Fits key? Nicht selbsterklärend, wofür man seine fits-files sortieren soll?
  10. Preparation:# Configure oben und Configure unten liefern denselben Dialog. Wozu?
  11. Calibration#Tooltips für Do not apply BIAS / FLAT identisch und irreführend. Nonlinearity ohne Tooltip.
  12. Calibration# Ein Checkup bevor theli loslegt als Userinfo: gibt es Bilder in den dirs? Erfüllt ein Bild nicht die Mindestanforderungen ( z.B in Größe oder Thresholds ( rejects) oder Keys oder oder, mehr Wieso, als 'blinde' error-messages. WUNSCH!
  13. Calibration BAYERMASKS# Flats, Bias und Darks besser mit Qualität Bilinear ( -q 0 ) interpolieren reduziert ( meistens) das Rauschen noch etwas . Offenbar abhängig von der Stackanzahl.
  14. Astro/P# Tooltip Update Header, Restore header
  15. Astro/P, Configure Create source cat# Zumindest via Tooltip mitteilen, wie man es zu mehr Sternen im Katalog bringen kann. Ich persönlich habe es nie behalten, ob man den THRESH rauf oder runter setzten muss, das MINAREA größer oder kleiner, und ganz besonders *schlimm* finde ich die Formulierung minimum FWHM: Minimum macht nicht klar ob die FWHM besser oder schlechter wird also ob Sterne mit größerer FWHM behalten werden oder umgekehrt. Wir hatten das Thema schon mal, aber ich finde es wichtig.
  16. Coaddition, configure sky subtraction# Option Subtract a constant sky schaltet zwar die übrigen Elemente auf enabled, sollte aber auch DT DMIN FWHM disablen. ( sehe gerade was im INFO Button dazu steht und musste es dreimal lesen. Das ist nicht sonderlich Userfriendly, dass man die Statistik mindestens einmal anpacken muss, bevor es wirklich als eine Konstante statt einer estimate gewertet wird( Habe ich wohl doch nicht verstanden). Tooltip für Save sky model . Ist das wirklich eine FWHM? Wenn ja, dann ist sie aber nicht für einen Stern, sondern eher ein Radius. Könnte man das nicht umbenennen?
  17. Coadd,configure# Max seeing in " oder Pixels??? Hier ist wieder von worse die Rede, aber das ist sicherlich klar: größere FWHM Werte .
  18. Theli sollte beim Schließen, die offenen Unterfenster schließen.
  19. Create colour picture, Fits >> Tiff# Wunsch, Tiffmax bei allen Zeilen auf einmal auf ein manuelles MAXIMUM setzen.
  20. Create colour picture# Der Dialog vergisst sein Werte beim erneuten Aufruf.
  21. Image Statistics# Wofür ist Clear all? Werden wirklich alle Bilder im Directory with images gecleared = gelöscht? irreführend
  22. Imalizer# während Make plots rennt, kann man close drücken. Das ist nicht gut.
  23. imalizer# 10% Angabe unklar.(= Maßstab fürs Bild). Auch Legende für die schwarzen Striche ergänzen.

Das war's erstmal. Ich habe keine "Dringlichkeiten", aber ich denke, wenn mal wieder an Theli weiter gearbeitet wird, kann man ja mal hierein schauen, ob es nicht gerade mit gemacht werden kann. Vielleicht gibt es ja auch von anderen Usern ein Meinung und so kann mischa die diskussion auswerten.
Ciao Carsten
moos
 
Beiträge: 425
Registriert: Dienstag 18. Oktober 2011, 19:06

Re: Wunschzettel 10-2012

Beitragvon mischa » Donnerstag 25. Oktober 2012, 21:00

Hi Carsten,

danke fuer die Uebersicht! Beim naechsten grossen Update werde ich versuchen, einiges davon umzusetzen.

mischa
mischa
Moderator
 
Beiträge: 989
Registriert: Freitag 7. Oktober 2011, 14:07
Wohnort: Chile

Re: Wunschzettel 10-2012

Beitragvon Knickohr » Donnerstag 25. Oktober 2012, 22:33

Da fehlt noch was :

Subtraktion der Lichtverschmutzung/Himmelshintergrundes mit Hilfe der Pioneer-Daten

:mrgreen: :roll:

Thomas
Benutzeravatar
Knickohr
Moderator
 
Beiträge: 623
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 12:01
Wohnort: Blaustein

Re: Wunschzettel 10-2012

Beitragvon moos » Freitag 26. Oktober 2012, 08:01

Hi Thomas,
wenn das alles ist, was dir dazu einfällt.
War aber doch längst schon geäußert, also warum noch mals?

Schreib doch mal das Verfahren so auf, so dass ich mich nicht darein knieen muss, sondern einfach nur das script zu schreiben brauche.
Also mit allen URL , Eingaben, Operationen und Ausgaben.
Ciao Carsten
moos
 
Beiträge: 425
Registriert: Dienstag 18. Oktober 2011, 19:06

Re: Wunschzettel 10-2012

Beitragvon mischa » Dienstag 13. November 2012, 21:13

Hi Carsten,

v 2.6.1:

Initialise#Pfade setzen alternativ per Dateibrowser ( Klickibunti >> Useabilty )


'n andermal.

Initialise# Button Clear dirs hat kein ToolTip


ok

Initialise# Settings wie Diskspacewarnings, #of CPU, GUI style Nframes besser in separatem Dialog, weil man die als Globale Konfiguration betrachten muss und eigentlich nichts mit dem Logfile zu tun haben.


Nein. Wenn ich z.B. von einer Kamera mit 60 CCDs auf eine mit nur einem CCD wechsle, dann bekommen diese Parameter eine sehr lokale Bedeutung (vom GUI style mal abgesehen).

Log Bezeichnung umtaufen in : Project oder Image-Set oder so, log ist irreführend. Diese Bezeichnung in die Titelleiste oder Statuszeile unten kopieren, zur Info für den User. Diese Bezeichnung ins coadd als fitskey kopieren.


ok

Initialise# Kamera-status Leiste ganz unten besser beschriften, zumindest ein ToolTip


ok

Menu Edit: instrument Config file# auch/ besser die User defined cameras anzeigen


ok

Menu# Settings pdf viewer ist bei mir nach einem Theli Neustart *immer* ohne Kästchen. Wähle ich xpf aus, dann ist das Kästchen da, solange Theli läuft. ( Bug? )


Scheint ein bug in Qt3 zu sein, konnte ich nicht beheben.

Calibration/Weighting , Global# Hat man ein LOG fertig und fängt ein neues an, weiss theli bei Weighting nicht, welchen Status es hat. Man muss Status Debiasing/Flatfielding manuell setzten. Bug?


Verstehe ich nicht, oder du verstehst hier Theli nicht. Du faengst ein neues Projekt/LOG an und springst gleich zum weighting?
Woher soll Theli da wissen welchen Zustand deine Daten haben?

Preparation# Was macht Sort data using Fits key? Nicht selbsterklärend, wofür man seine fits-files sortieren soll?


Nicht alles in Theli ist fuer Amateure interessant. Background info:
Hauptmenu -> Help -> What's this? , dann auf "Sort data" klicken.

Oder in der online Dokumentation nachschauen.

Preparation:# Configure oben und Configure unten liefern denselben Dialog. Wozu?


ok

Calibration#Tooltips für Do not apply BIAS / FLAT identisch und irreführend. Nonlinearity ohne Tooltip.


ok

Calibration# Ein Checkup bevor theli loslegt als Userinfo: gibt es Bilder in den dirs? Erfüllt ein Bild nicht die Mindestanforderungen ( z.B in Größe oder Thresholds ( rejects) oder Keys oder oder, mehr Wieso, als 'blinde' error-messages. WUNSCH!


Das ist eine ganz andere Liga. Kommt in v3.

Calibration BAYERMASKS# Flats, Bias und Darks besser mit Qualität Bilinear ( -q 0 ) interpolieren reduziert ( meistens) das Rauschen noch etwas . Offenbar abhängig von der Stackanzahl.


Das ist mir etwas zu vage.
Hattest du hier nicht vor einiger Zeit mal was neues gemacht bzgl. demosaicing?

Astro/P# Tooltip Update Header, Restore header


ok

Astro/P, Configure Create source cat# Zumindest via Tooltip mitteilen, wie man es zu mehr Sternen im Katalog bringen kann. Ich persönlich habe es nie behalten, ob man den THRESH rauf oder runter setzten muss, das MINAREA größer oder kleiner, und ganz besonders *schlimm* finde ich die Formulierung minimum FWHM: Minimum macht nicht klar ob die FWHM besser oder schlechter wird also ob Sterne mit größerer FWHM behalten werden oder umgekehrt. Wir hatten das Thema schon mal, aber ich finde es wichtig.


sollte jetzt besser sein.

Coaddition, configure sky subtraction# Option Subtract a constant sky schaltet zwar die übrigen Elemente auf enabled, sollte aber auch DT DMIN FWHM disablen. ( sehe gerade was im INFO Button dazu steht und musste es dreimal lesen. Das ist nicht sonderlich Userfriendly, dass man die Statistik mindestens einmal anpacken muss, bevor es wirklich als eine Konstante statt einer estimate gewertet wird( Habe ich wohl doch nicht verstanden). Tooltip für Save sky model . Ist das wirklich eine FWHM? Wenn ja, dann ist sie aber nicht für einen Stern, sondern eher ein Radius. Könnte man das nicht umbenennen?


Tooltip und FWHM habe ich geaendert. Die INFO ist doch eindeutig: wenn constant sky gewaehlt wird, werden dennoch Objekte detektiert und maskiert, ehe die Statistik berechnet wird. Falls das nicht gewuenscht wird, geht man direkt in den manuellen Bereich.

Coadd,configure# Max seeing in " oder Pixels??? Hier ist wieder von worse die Rede, aber das ist sicherlich klar: größere FWHM Werte .


ok

Theli sollte beim Schließen, die offenen Unterfenster schließen.


Das ist so eine Sache...

Create colour picture, Fits >> Tiff# Wunsch, Tiffmax bei allen Zeilen auf einmal auf ein manuelles MAXIMUM setzen.


Koennte ich machen, aber was wenn der Luminanzkanal auch noch in der Tabelle drin ist? Dann macht das keinen Sinn.

Create colour picture# Der Dialog vergisst sein Werte beim erneuten Aufruf.


Bin zu faul das anzupassen. Aeehhm, ich wollte sagen, da hab ich keine Zeit dazu.

Image Statistics# Wofür ist Clear all? Werden wirklich alle Bilder im Directory with images gecleared = gelöscht? irreführend


"Delete" = "loeschen"
"Clear" != "loeschen" im englischen

Na gut, ich habs etwas angepasst

Imalizer# während Make plots rennt, kann man close drücken. Das ist nicht gut.


Ok. Hab ich bei den anderen Dialogen auch abgefangen, aber nicht im Hauptfenster.

imalizer# 10% Angabe unklar.(= Maßstab fürs Bild). Auch Legende für die schwarzen Striche ergänzen.


Steht alles in der online Doku.

mischa
mischa
Moderator
 
Beiträge: 989
Registriert: Freitag 7. Oktober 2011, 14:07
Wohnort: Chile

Re: Wunschzettel 10-2012

Beitragvon moos » Mittwoch 14. November 2012, 08:41

Wow,
die vielen ok sind gut.
Calibration/Weighting , Global# Hat man ein LOG fertig und fängt ein neues an, weiss theli bei Weighting nicht, welchen Status es hat. Man muss Status Debiasing/Flatfielding manuell setzten. Bug?

Verstehe ich nicht, oder du verstehst hier Theli nicht. Du faengst ein neues Projekt/LOG an und springst gleich zum weighting?
Woher soll Theli da wissen welchen Zustand deine Daten haben?

Nein, nein
nachdem man eine "Sitzung" fertig hat mit allen coadds, und dann eine neue anfängt: Man gibt einen neuen Logfile Namen ein, setzt die Verzeichnisse und beginnt mit der Preparation, macht die Calibration und will dann die weights machen: theli kommt mit dem Status nicht hin.
Das passiert *nicht*, wenn man das Logfile ändert und Reset drückt. Es ist ein Bedienproblem; es könnte durch ein Change Ereignis beim Logfile und einem automa. (Teil)-Reset (nur den Status?) beseitigt werden, aber das weiß ich nicht genau, denn vielleicht will man ja auch ohne Reset, also unter Verwendung der bereits eingegebenen Paramter ( z.B. Zentrumskoordinaten) eine änhliches Projekt oder diesselben Bilder nochmals bearbeiten. In dem Falle verzichte ich auf das Reset und es hakt an der Stelle.
Ciao Carsten
moos
 
Beiträge: 425
Registriert: Dienstag 18. Oktober 2011, 19:06

Re: Wunschzettel 10-2012

Beitragvon moos » Mittwoch 14. November 2012, 09:00

Oder in der online Dokumentation nachschauen.
Ja klar, das geht immer. Ich meine, um die Bedienbarkeit zu verbessern.
Das ist mir etwas zu vage.
Hattest du hier nicht vor einiger Zeit mal was neues gemacht bzgl. demosaicing?

Okay, lass das mit dem Bilinear vorerst raus. Ich habe keine belastbaren Auswertungen dazu.

Das fitsdemosaicbayer liegt in neuer Version vor mit einer neuen Interpolationsmethode. Der Standard -q 2 PPG ist geblieben. Hinzugekommen ist -q 3 WACP . Das Verfahren bildet schärfer ab, weshalb auch mehr Rauschen in die Einzelflats und Biasbilder kommt. Das wollte ich kompensieren durch Bilineare Farb-Interpolation. Hat man viele Flats, geht das sicher ohne Probleme, aber ich habe tatsächlich nur eine vage Vermutung, was viele sind.

Das fitsdemosaicbayer mit Doku kann ich dir schicken. Holger und ich sind überzeugt von WACP.
Du musst dann auch das create_science.sh auf -q 3 einstellen.

Hinweis: Das WACP ist deutlich schärfer, die FWHM Werte gehen runter, Artefakte nehmen etwas zu. Das Rauschen geht logischerweise etwas rauf. In der bildmäßigen Fotografie wird dies durch einen sanften, nachgeschalteten, sehr selektiven Medianbasedpostprocessing Filter auf die Chrominanz wieder kompensiert.
Das macht dir etwas Arbeit: Nicht alle werden begeistert sein von WACP. Wenn du es als Alternative einbaust, ist theli "unschuldig". Dann könntest Du auch gleich den mbp-Filter miteinbauen und weitere Einstellungen . Da könnte ich dir unsere Erfahrungswerte liefern ( sind die defaults ).

Einfachster Weg: das WACP als Esatz für PPG und wer will, fummelt sich sein create_science zurecht mit -q 2 oder -q 3 und weiteren Einstellungen.
Liegt bei dir, wie du es machst.
Ciao Carsten
moos
 
Beiträge: 425
Registriert: Dienstag 18. Oktober 2011, 19:06

Re: Wunschzettel 10-2012

Beitragvon mischa » Mittwoch 14. November 2012, 12:11

moos hat geschrieben:Das fitsdemosaicbayer mit Doku kann ich dir schicken. Holger und ich sind überzeugt von WACP.
Du musst dann auch das create_science.sh auf -q 3 einstellen.


dann mach das mal!

mischa
mischa
Moderator
 
Beiträge: 989
Registriert: Freitag 7. Oktober 2011, 14:07
Wohnort: Chile


Zurück zu Updates und Wunschzettel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron