ColorCalibration V3

Alles über das neue Theli 3. Die Software ist noch Beta, was aber nicht davon abhalten soll, es auch mal zu probieren. Hier findet die Dokumentation und der Linkaustausch statt. Momentan ist das Unterforum noch nicht in Kategorien unterteilt. Also plappert freudig drauf los.

ColorCalibration V3

Beitragvon spiegelei » Samstag 2. Mai 2020, 11:28

Hi Mischa,
neuer Thread, neues Glück ;)
Ich kriege die Color calibration nicht hin :(
Ich habe meine LRGBHa-Daten und will den Rot- und HA-Kanal kombinieren.Da kommt erst mal bei Estimate flux ratio das Ergebnis gemäß Bild, ausserdem die Fehlermeldung "No Objects detected in..".
colorcalibration1.png

Ich klicke dann auf "Combine Images" und das RedHA wird erzeugt.
Bei der Photometric color calibration fallen PANSTARRS und SDSS erst mal aufgrund der Sichtfeldgröße raus und er schaltet auf AVGWHITE um?!.
colorcalibration2.png

Wenn ich bei AVRGWHITE die Preview anzeigen lasse sieht das Bild bei manueller Kontrasteinstellung ausreichend o.k. aus, bei APASS ist das Bild nur noch rot mit ein paar weissen Punkten drin.
Wenn ich in der Preview auf Show G2 References klicke stürzt Theli gnadenlos ab (Absturz übrigens auch beim Klicken auf den Abort-Button der Color Calibration).
Wenn ich danach Estimate background level klicke macht Theli das, aber in der Liste fehlt der Name des RedHA-Bildes (da stehen nur die Werte da)
colorcalibration4.png


Wenn ich dann auf Create TIFFs klicke stürzt Theli wieder ab.

Gruß
Karsten
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Atik 383 - AP80/560 - GSO RC 8" - LX50 8" SC - TSAPO65Q - CGEM
Theli 3 - SUSE Leap 15.1/64 - Dual XEON 12K/24T - 32GB
Die meisten großen Erfindungen beginnen nicht mit "HEUREKA" sondern mit "Das ist aber komisch....."
Benutzeravatar
spiegelei
 
Beiträge: 193
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 15:15
Wohnort: Chemnitz

Re: ColorCalibration V3

Beitragvon mischa » Samstag 2. Mai 2020, 12:28

Hi Karsten,

bei der color calibration war noch einiges im Argen. Das meiste hab ich seit der version 3.0.0 repariert (findest du im master branch). Vielleicht hast du es damit schon versucht?

mischa
mischa
Moderator
 
Beiträge: 1176
Registriert: Freitag 7. Oktober 2011, 14:07
Wohnort: Chile

Re: ColorCalibration V3

Beitragvon spiegelei » Samstag 2. Mai 2020, 17:25

Hi Mischa,
Theli habe ich am Donnerstag frisch gebaut, ist also recht aktuell. Beim Test aus dem Terminal raus habe ich festgestellt, dass Theli beim Klick auf Abort mit Speicherzugriffsfehler abstürzt.

Ich kann mich dunkel erinnern dass der Fehler

*** Error in `./theli': corrupted double-linked list: 0x000000000245a500 ***
Abgebrochen (Speicherabzug geschrieben)

auch im Zusammenhang mit der Color calibration aufgetreten ist.
Gruß
Karsten
Atik 383 - AP80/560 - GSO RC 8" - LX50 8" SC - TSAPO65Q - CGEM
Theli 3 - SUSE Leap 15.1/64 - Dual XEON 12K/24T - 32GB
Die meisten großen Erfindungen beginnen nicht mit "HEUREKA" sondern mit "Das ist aber komisch....."
Benutzeravatar
spiegelei
 
Beiträge: 193
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 15:15
Wohnort: Chemnitz

Re: ColorCalibration V3

Beitragvon mischa » Samstag 2. Mai 2020, 19:54

Hi Karsten,

versuch es doch bitte nochmal mit dem neuesten master branch. Damit wir nicht Aepfel mit Birnen vergleichen; bei mir laeuft das Erstellen der Farbbilder stabil.

Danke!

mischa
mischa
Moderator
 
Beiträge: 1176
Registriert: Freitag 7. Oktober 2011, 14:07
Wohnort: Chile

Re: ColorCalibration V3

Beitragvon spiegelei » Samstag 2. Mai 2020, 23:07

Hallo Mischa,
habe es grade noch mal gebaut mit den Sourcen von heute - kein Änderung.

Mit der neuesten Version hat Theli immer mal Probleme, die Individual-Weights im ersten Anlauf zu erzeugen (Suse und Ubuntu), war in den früheren Releases besser.
Unter Ubuntu läuft es bei mir grade gar nicht mehr, da werden im Verzeichnis header keine Dateien mehr erzeugt, auch das Verlinken der Scamp-Cats geht nicht mehr.

Absturz bei:
- "Emergency stop" (manchmal)
- "Abort" im Color calibration - Fenster
- "Create Tiffs"

Gruß
Karsten
Atik 383 - AP80/560 - GSO RC 8" - LX50 8" SC - TSAPO65Q - CGEM
Theli 3 - SUSE Leap 15.1/64 - Dual XEON 12K/24T - 32GB
Die meisten großen Erfindungen beginnen nicht mit "HEUREKA" sondern mit "Das ist aber komisch....."
Benutzeravatar
spiegelei
 
Beiträge: 193
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 15:15
Wohnort: Chemnitz

Re: ColorCalibration V3

Beitragvon spiegelei » Samstag 2. Mai 2020, 23:47

Hi Mischa,
letzte Meldung für heute ;)

in der VM unter Ubuntu stürzt Theli bei Create Tiffs ebenso ab, ausserdem hat Theli beim Klicken auf den Abort-Button die ganze VM zum Stillstand gebracht :shock:

Gruß
Karsten
Atik 383 - AP80/560 - GSO RC 8" - LX50 8" SC - TSAPO65Q - CGEM
Theli 3 - SUSE Leap 15.1/64 - Dual XEON 12K/24T - 32GB
Die meisten großen Erfindungen beginnen nicht mit "HEUREKA" sondern mit "Das ist aber komisch....."
Benutzeravatar
spiegelei
 
Beiträge: 193
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 15:15
Wohnort: Chemnitz

Re: ColorCalibration V3

Beitragvon mischa » Sonntag 3. Mai 2020, 09:07

Aha. Also unter einer VM habe ich bisher nicht getestet. Wie viel Speicher und CPUs hast du der VCM zugewiesen? Kannst du mir mal die koaddierten Bilder hochladen?
mischa
Moderator
 
Beiträge: 1176
Registriert: Freitag 7. Oktober 2011, 14:07
Wohnort: Chile

Re: ColorCalibration V3

Beitragvon spiegelei » Sonntag 3. Mai 2020, 10:53

Hi Mischa,
wieviele Coadds brauchst Du? 1 je System (Suse/Ubuntu) oder 1 je Filter? Brauchst Du auch die Coadd.weights mit?

WIe werden die Fits eigentlich zu Tiff konvertiert - Theliintern oder über ein externes Programm (bzw. Bibliothek)?

Gruß
Karsten
Atik 383 - AP80/560 - GSO RC 8" - LX50 8" SC - TSAPO65Q - CGEM
Theli 3 - SUSE Leap 15.1/64 - Dual XEON 12K/24T - 32GB
Die meisten großen Erfindungen beginnen nicht mit "HEUREKA" sondern mit "Das ist aber komisch....."
Benutzeravatar
spiegelei
 
Beiträge: 193
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 15:15
Wohnort: Chemnitz

Re: ColorCalibration V3

Beitragvon spiegelei » Sonntag 3. Mai 2020, 10:58

Hi Mischa,
vorhin vergessen - die VM hat 8 GB Speicher und 8 Kerne zugewiesen bekommen. Daran sollte es aber nicht liegen. Das Suse-Hauptsystem hat 32 GB Speicher, 24 Kerne und 1.6TB freien Plattenplatz. Die Crashs sind nahezu identisch.

Das unter Ubuntu die Header und Links nicht erzeugt wurde habe ich mittlerweile gelöst, das lag am falschen Besitzer des Dateisystems (war auf dem geteilten Hostlaufwerk).

Gruß
Karsten
Atik 383 - AP80/560 - GSO RC 8" - LX50 8" SC - TSAPO65Q - CGEM
Theli 3 - SUSE Leap 15.1/64 - Dual XEON 12K/24T - 32GB
Die meisten großen Erfindungen beginnen nicht mit "HEUREKA" sondern mit "Das ist aber komisch....."
Benutzeravatar
spiegelei
 
Beiträge: 193
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 15:15
Wohnort: Chemnitz

Re: ColorCalibration V3

Beitragvon spiegelei » Sonntag 3. Mai 2020, 13:29

Hi Mischa,
das Problem mit den Tiffs war das selbe wie mit den fits - die Standard-libtiff ist ohne das --enable-reeantrant übersetzt. Ich hab die libtiff neu aus den Sourcen gebaut mit --enable-reeantrant, und sieh da -es geht :D

Gruß
Karsten
Atik 383 - AP80/560 - GSO RC 8" - LX50 8" SC - TSAPO65Q - CGEM
Theli 3 - SUSE Leap 15.1/64 - Dual XEON 12K/24T - 32GB
Die meisten großen Erfindungen beginnen nicht mit "HEUREKA" sondern mit "Das ist aber komisch....."
Benutzeravatar
spiegelei
 
Beiträge: 193
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 15:15
Wohnort: Chemnitz

Re: ColorCalibration V3

Beitragvon spiegelei » Montag 4. Mai 2020, 05:34

Hi Mischa,
das kombinierte RedHA-Bild, welches bei "Estimate background level" nicht mit angezeigt wird, wird bei "Create Tiffs" auch nicht mit erzeugt.

Gruß
Karsten
Atik 383 - AP80/560 - GSO RC 8" - LX50 8" SC - TSAPO65Q - CGEM
Theli 3 - SUSE Leap 15.1/64 - Dual XEON 12K/24T - 32GB
Die meisten großen Erfindungen beginnen nicht mit "HEUREKA" sondern mit "Das ist aber komisch....."
Benutzeravatar
spiegelei
 
Beiträge: 193
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 15:15
Wohnort: Chemnitz

Re: ColorCalibration V3

Beitragvon mischa » Montag 4. Mai 2020, 08:13

Hi Karsten,

es wundert mich, dass du ohne die richtigen Schreibrechte es ueberhaupt geschafft hast, koaddierte Bilder zu erzeugen ;-)

Ich braeuchte das koaddierte R-, G,- und B-Bild, zusammen mit den weights.

Und vielleicht koenntest du nochmal zusammenfassen, was die jetzt noch bestehenden Probleme sind?

Danke,

mischa
mischa
Moderator
 
Beiträge: 1176
Registriert: Freitag 7. Oktober 2011, 14:07
Wohnort: Chile

Re: ColorCalibration V3

Beitragvon spiegelei » Montag 4. Mai 2020, 08:33

Hi Mischa,
hat mich auch gewundert, war irgendwie eine komische Konstellation in der VM. Als Mitglied der Gruppe vboxusers (oder so ähnlich) ging zwar ein Teil, aber nicht alles, solange ich nicht Besitzer des Verzeichnisbaums war. Ich hab dann der VM eine 2. Virtuelle Platte spendiert mit Besitzer "ich", dann ging es...

Die Zusammenfassung schreibe ich aus dem Gedächtnis raus heute abend wenn ich mehr Ruhe dazu habe.
Das wichtigste ist erstmal für mich, dass ich unter der SuSe nun einen kompletten Durchlauf hinbekomme - hat lange gedauert.
Wobei ich bei Weitem noch nicht alles getestet habe..... ;)

Gruß
Karsten
Zuletzt geändert von spiegelei am Montag 4. Mai 2020, 09:05, insgesamt 2-mal geändert.
Atik 383 - AP80/560 - GSO RC 8" - LX50 8" SC - TSAPO65Q - CGEM
Theli 3 - SUSE Leap 15.1/64 - Dual XEON 12K/24T - 32GB
Die meisten großen Erfindungen beginnen nicht mit "HEUREKA" sondern mit "Das ist aber komisch....."
Benutzeravatar
spiegelei
 
Beiträge: 193
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 15:15
Wohnort: Chemnitz

Re: ColorCalibration V3

Beitragvon spiegelei » Montag 4. Mai 2020, 08:40

Hi Mischa,
ganz andere Frage - sind die Diagramme in dem Statistics-Fenster eine EIgenkreation oder kommen die von QT?

Gruß
Karsten
Atik 383 - AP80/560 - GSO RC 8" - LX50 8" SC - TSAPO65Q - CGEM
Theli 3 - SUSE Leap 15.1/64 - Dual XEON 12K/24T - 32GB
Die meisten großen Erfindungen beginnen nicht mit "HEUREKA" sondern mit "Das ist aber komisch....."
Benutzeravatar
spiegelei
 
Beiträge: 193
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 15:15
Wohnort: Chemnitz

Re: ColorCalibration V3

Beitragvon mischa » Montag 4. Mai 2020, 10:29

Hi Karsten,

die Diagramme beruhen auf einem externen Qt plugin, das sich nahtlos in Qt5 Quellcode einfuegen laesst:

https://www.qcustomplot.com/

mischa
mischa
Moderator
 
Beiträge: 1176
Registriert: Freitag 7. Oktober 2011, 14:07
Wohnort: Chile

Nächste

Zurück zu Theli 3 - Das neue Theli (noch Beta-Stadium)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron