Löcher in Sternen

Wichtige Updates, neue Theli-Versionen, Euer Wunschzettel für Theli, Feedback

Löcher in Sternen

Beitragvon dietmar » Dienstag 29. Dezember 2020, 17:33

Moin Mischa,

im Nachbarforum hat man mich darauf hingewiesen, dass meine Sterne Löcher haben. Ich dachte zuerst an übrig gebliebene Cold-Pixel. Dann müssten die aber zufällig verteilt und auch die Nebel betroffen sein. Sie weisen jedoch sogar geometrische Strukturen auf, ähnlich Gibbs-Buckeln, wie sie bei Fourier entstehen. Ich hab' aber nichts geschärft, es kommt so aus der Coaddition:
holes_1.png
holes_2.png
Mit deinen letzten Änderungen hat das auch nichts zu tun, das war schon im September so:
holes_3.png
Wo kommt das her? Mach' ich was falsch oder Du?

Dietmar
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
dietmar
 
Beiträge: 137
Registriert: Montag 24. Februar 2014, 11:41
Wohnort: Hilden (in der Lichtglocke von Düsseldorf)

Re: Löcher in Sternen

Beitragvon chrisk » Dienstag 29. Dezember 2020, 23:52

Nabend Dietmar,

sowas hab ich festgestellt, als ich die outlierrejection "zu stramm" angezogen hab.
Mit entschärften Einstellungen oder ohne rejection waren die Fehler an den Sternen weg.
Hilft vielleicht etwas weiter.
Güße vom Christian
chrisk
 
Beiträge: 11
Registriert: Dienstag 5. Mai 2020, 23:55

Re: Löcher in Sternen

Beitragvon dietmar » Mittwoch 30. Dezember 2020, 13:55

Moin Christian,

das war das Erste womit ich rumgespielt hab'. Dadurch hab' ich dunkele Pixel in die Nebel rein gekriegt aber nicht aus den Sternen raus :roll: .
Jetzt hab' ich mir die Zwischenergebnisse angeguckt, die Theli schreibt: das passiert beim resampling. Wenn ich "Bilinear" auswähle (was bei GIMP der default ist) geht's.

@Mischa: macht das nicht die Photometrie kaputt?

Viel Spaß noch
Dietmar
dietmar
 
Beiträge: 137
Registriert: Montag 24. Februar 2014, 11:41
Wohnort: Hilden (in der Lichtglocke von Düsseldorf)

Re: Löcher in Sternen

Beitragvon dietmar » Mittwoch 30. Dezember 2020, 15:08

Ich seh' was, ich seh' was :D :
Code: Alles auswählen
            if (seeing_image < 2.0 && seeing_image > 0. &&
                    (cdw->ui->COAkernelComboBox->currentText() == "LANCZOS3" ||
                     cdw->ui->COAkernelComboBox->currentText() == "LANCZOS4")) {
                emit messageAvailable("Undersampling detected. The chosen "+cdw->ui->COAkernelComboBox->currentText()
                                      +" resampling kernel could lead to artifacts in compact sources (stars). In this case, consider the LANCZOS2 kernel.", "warning");
            }

Die warning kommt bei mir nur nicht weil:
Code: Alles auswählen
    // Do IQ analysis only for small images with "normal" plate scales
    if (instData->pixscale <= 2.0 && instData->radius <= 0.5) {

Muss man nur wissen :D

Dietmar
dietmar
 
Beiträge: 137
Registriert: Montag 24. Februar 2014, 11:41
Wohnort: Hilden (in der Lichtglocke von Düsseldorf)

Re: Löcher in Sternen

Beitragvon mischa » Freitag 1. Januar 2021, 12:33

Deine PSF ist zu scharf fuer den default "Lanczos3" kernel beim resampling. Wenn du Lanczos2 verwendest, verschwindet das Problem. Teilweise detektiert THELI das intern, sowie von Dietmar korrekt erkannt, aber noch nicht in allen Konfigurationen.

mischa
mischa
Moderator
 
Beiträge: 1238
Registriert: Freitag 7. Oktober 2011, 14:07
Wohnort: Chile

Re: Löcher in Sternen

Beitragvon dietmar » Freitag 8. Januar 2021, 20:51

Steht ja auch in der Doku zu Theli 2, nur, da die "outdated" ist, ...
Ich wusste nur nicht, wo ich die Ursache suchen sollte.

Dietmar
dietmar
 
Beiträge: 137
Registriert: Montag 24. Februar 2014, 11:41
Wohnort: Hilden (in der Lichtglocke von Düsseldorf)


Zurück zu Wunschzettel und Feedback

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron