ColorCalibration V3

Wie erstelle ich mit Theli ein Farbbild ?

Re: ColorCalibration V3

Beitragvon mischa » Montag 4. Mai 2020, 10:52

Hi Karsten,

bevor du deine Zusammenfassung schreibst, hol dir bitte nochmal den master branch und versuch es damit. Ich habe gerade eben noch eine Reihe bugs in diesem Modul entdeckt und repariert.

mischa
mischa
Moderator
 
Beiträge: 1205
Registriert: Freitag 7. Oktober 2011, 14:07
Wohnort: Chile

Re: ColorCalibration V3

Beitragvon spiegelei » Montag 4. Mai 2020, 10:59

Hi Mischa,
dann wird es erst am WE. Da kann ich auch noch mal einen Testdatensatz durchlaufen lassen.
Gruß
Karsten
Atik 383 - AP80/560 - GSO RC 8" - LX50 8" SC - TSAPO65Q - CGEM
Theli 3 - SUSE Leap 15.1/64 - Dual XEON 12K/24T - 32GB
Die meisten großen Erfindungen beginnen nicht mit "HEUREKA" sondern mit "Das ist aber komisch....."
Benutzeravatar
spiegelei
 
Beiträge: 197
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 15:15
Wohnort: Chemnitz

Re: ColorCalibration V3

Beitragvon mischa » Montag 4. Mai 2020, 11:02

Kein Problem, ich bin bis Freitag in einer virtuellen Konferenz eingespannt, da komm ich also nicht mehr weiter zum entwickeln.

Ach so, und die TIFFs erzeuge ich ueber die libtiff library.

mischa
mischa
Moderator
 
Beiträge: 1205
Registriert: Freitag 7. Oktober 2011, 14:07
Wohnort: Chile

Re: ColorCalibration V3

Beitragvon spiegelei » Montag 4. Mai 2020, 11:16

Hi Mischa,
das mit den Tiffs hat sich ja schon geklärt, siehe Post weiter oben ( --enable-reentrant hat auch bei der libtiff sowohl bei Suse als auch Ubuntu gefehlt).

Die weiteren Tests werde ich aber wohl nur noch unter SuSe durchführen, es sei denn, Dich interessiert, ob es Unterschiede in der VM gibt...

Gruß
Karsten
Atik 383 - AP80/560 - GSO RC 8" - LX50 8" SC - TSAPO65Q - CGEM
Theli 3 - SUSE Leap 15.1/64 - Dual XEON 12K/24T - 32GB
Die meisten großen Erfindungen beginnen nicht mit "HEUREKA" sondern mit "Das ist aber komisch....."
Benutzeravatar
spiegelei
 
Beiträge: 197
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 15:15
Wohnort: Chemnitz

Re: ColorCalibration V3

Beitragvon mischa » Montag 4. Mai 2020, 15:05

SuSE reicht!
mischa
Moderator
 
Beiträge: 1205
Registriert: Freitag 7. Oktober 2011, 14:07
Wohnort: Chile

Re: ColorCalibration V3

Beitragvon eisentpferd » Donnerstag 14. Mai 2020, 20:18

Hallo zusammen,
auch ich habe noch Schwierigkeiten mit der Farbkalibrierung. Ich bekomme zwar 3 Einzelfarbbilder raus und kann diese zu einem RGB in fiswork kombinieren, aber die Farbkalibrierung findet bei mir keine Referenzsterne.
Ich habe meine Theli3 coadd bilder mal in Theli2 übertragen und dort funktioniert die Kalibrierung gut.
Ich habe mal screenshots gemacht:
Kalibrierung in Theli2
color cal theli2.GIF


Kalibrierung in Theli3
color cal theli3.GIF


Habe ich in Theli3 falsche Einstellungen gemacht? Kann ich da was anpassen?

Und noch eine Kleinigkeit: Gibts vielleicht irgendwann noch die Möglichkeit direkt ein RGB zu erzeugen? Das Preview kann das doch auch, da kann ich es aber nicht speichern...

Danke und Gruß /Hendrik/
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
eisentpferd
 
Beiträge: 27
Registriert: Sonntag 12. Januar 2020, 21:14

Re: ColorCalibration V3

Beitragvon mischa » Freitag 15. Mai 2020, 09:43

Hi Hendrik,

der Detektionsalgorithmus hat sich in v3 gegenueber v2 geaendert, auch sind die referenzkataloge neuer und koennen sich geaendert haben.
Ich habe dir jetzt noch zwei Parameter freigegeben im master-branch, DT und DMIN, mit der gleichen Funktion wie bei "create source catalogs" auch. Die Empfindlichkeit habe ich per default etwas hochgedreht (DT=3.0, vorher intern 5.0). Da kannst du dann selbst feintunen.

Einen color-preview anzuzeigen ist etwas ganz anderes als ein Farb-TIFF rauszuschreiben. Letzteres ist nicht ganz trivial, sonst haette ich das schon laengst implementiert.

mischa
mischa
Moderator
 
Beiträge: 1205
Registriert: Freitag 7. Oktober 2011, 14:07
Wohnort: Chile

Re: ColorCalibration V3

Beitragvon moos » Freitag 15. Mai 2020, 10:07

farbiges tiff aus drei tiff Bildern
ImageMagick_for_astro.pdf

paket ImageMagick installieren:
Code: Alles auswählen
Version: ImageMagick 6.5.9-2 2010-02-03 Q16
Bilder:
DRED_cropped.tif
DGRE_cropped.tif
DBLU_cropped.tif
elum_chisquare.tif

Zu RGB kombinieren, als 3x16 Bit RGB tif oder psd
Code: Alles auswählen
convert -combine DRED_cropped.tif DGRE_cropped.tif DBLU_cropped.tif -channel RGB m100_rgb.tif

Beschriften:
Code: Alles auswählen
convert quelle.tif -set comment "erstellt mit blablabla" zielc.tif
(nicht bei psd, png, jpg)


Bild verkleinern:
Code: Alles auswählen
convert m100_rgb.tif -resize 25% m100_rgb_25.tif

Bild anzeigen:
Code: Alles auswählen
windows:
imdisplay m100_rgb_25.tif -update 2 -label "M100"
oder unter linux:
display m100_rgb_25.tif -update 2 -label "M100"

Revert zum Aktualisieren
Beschriften
Code: Alles auswählen
convert m100_rgb_25.tif -fill white -draw "text 100, 100 'M100'" m100_rgb_25.tif

Histogramm:
Code: Alles auswählen
convert bild.tif -colorspace Gray histogram:histogram.gif
convert bild.tif histogram:histogram.gif
convert histogram.gif -strip -resize 50% -separate histogram-%d.gif

Kontrast:
Code: Alles auswählen
Schwarzpunkt auf Minimum, Weißpunkt auf Maximum:
convert bild.tif -contrast-stretch 0 bild_o.tif
convert bild.tif -gamma 2.2 -auto-level -colorspace Gray -depth 8 histogram:histogram.bmp

Gradationskurven:
DDP 1
Code: Alles auswählen
convert m100_rgb_25.tif -contrast-stretch 0 -fx "285*u/(u+30)" ddp1.tif

DDP 2
Code: Alles auswählen
convert ddp1.tif -contrast-stretch 0 -fx "305*u/(u+50)" ddp2.tif

DDP3
Code: Alles auswählen
convert m100_rgb_25.tif -contrast-stretch 0 -fx "335*u/(u+80)" -depth 8 bild.tif
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ciao Carsten
moos
 
Beiträge: 503
Registriert: Dienstag 18. Oktober 2011, 19:06

Re: ColorCalibration V3

Beitragvon mischa » Freitag 15. Mai 2020, 10:57

Hi Carsten,

das werde ich so nicht implementieren. Wenn dann direkt in C++ ueber die libtiff library.

mischa
mischa
Moderator
 
Beiträge: 1205
Registriert: Freitag 7. Oktober 2011, 14:07
Wohnort: Chile

Re: ColorCalibration V3

Beitragvon eisentpferd » Freitag 15. Mai 2020, 20:04

mischa hat geschrieben:Ich habe dir jetzt noch zwei Parameter freigegeben im master-branch, DT und DMIN, mit der gleichen Funktion wie bei "create source catalogs" auch. Die Empfindlichkeit habe ich per default etwas hochgedreht (DT=3.0, vorher intern 5.0). Da kannst du dann selbst feintunen.
...
mischa

Hey Mischa, danke für das Update. Ich habe verschiedene Parameter ausprobiert:
DT: zwischen 2.0 und 10.0 bekomme ich zwischen 300 und 400 Sternen als Ergebnis die dann in Average White erscheinen. Drunter und drüber nimmt die erkannte Sterne Anzahl ab.
Der Parameter DMIN bewirkt keine Veränderung in der Erkennung (außer ab Zahlen von 100 oder mehr)

Aber die Sterne scheinen alle nicht auf den Katalog zu passen.

Detecting sources in G ...
Detecting sources in B ...
Detecting sources in R ...
B : 960 sources found
G : 1252 sources found
R : 1380 sources found
Matching object and reference catalogs ...
PANSTARRS : 1 of the 519 G2 references were found in the image.
None of the G2-like sources in SDSS were detected in your image.
None of the G2-like sources in APASS were detected in your image.

Kann ich überprüfen ob er überhaupt den richtigen Katalog läd?

Oder kann es sein dass meine coadd Bilder irgendwie falsche Koordinaten haben?
Ich habe in den Coadd Einstellungen die Referenz Koordinaten etwas angepasst damit überhaupt alle Pixel des Ursprungsbildes auf dem coadd erscheinen. (in Theli2 hatte ich ja die Möglichkeit die Ausgabe in Pixeln x/y vorzugeben)

Klappt die Kalibrierung nur bei mir nicht? Wieviele Sterne werden bei Euch passend zu einem Katalog erkannt?

Gruß /Hendrik/
eisentpferd
 
Beiträge: 27
Registriert: Sonntag 12. Januar 2020, 21:14

Re: ColorCalibration V3

Beitragvon spiegelei » Freitag 15. Mai 2020, 20:18

Hi Mischa,

HA - Red geht jetzt, auch das Erzeugen der Tiffs für alle (einschließlich RedHA). :D :D :D

Beim 2 Durchlauf kam allerdings der Fehler
Code: Alles auswählen
ERROR: MyImage::initWCS(): wcsset() error : Linear transformation matrix is singular
ERROR: MyImage::initWCS(): wcsset() error : Inconsistent or unrecognized coordinate axis types

Gruß
Karsten
Atik 383 - AP80/560 - GSO RC 8" - LX50 8" SC - TSAPO65Q - CGEM
Theli 3 - SUSE Leap 15.1/64 - Dual XEON 12K/24T - 32GB
Die meisten großen Erfindungen beginnen nicht mit "HEUREKA" sondern mit "Das ist aber komisch....."
Benutzeravatar
spiegelei
 
Beiträge: 197
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 15:15
Wohnort: Chemnitz

Re: ColorCalibration V3

Beitragvon moos » Freitag 15. Mai 2020, 20:36

Klappt die Kalibrierung nur bei mir nicht? Wieviele Sterne werden bei Euch passend zu einem Katalog erkannt?

Bei mir hat es mehrfach schon in allen Katalogen geklappt. Einmal gab es im SDSS nur einen, sonst immer über 10 Sterne. Das Aufnahmefeld ist unter ein Grad groß.
Ciao Carsten
moos
 
Beiträge: 503
Registriert: Dienstag 18. Oktober 2011, 19:06

Re: ColorCalibration V3

Beitragvon dietmar » Freitag 15. Mai 2020, 22:29

eisentpferd hat geschrieben:Klappt die Kalibrierung nur bei mir nicht? Wieviele Sterne werden bei Euch passend zu einem Katalog erkannt?

Ne, bei mir auch nicht.
Bei Theli V2 wurden immer 'ne Menge matches im NOMAD gefunden, warum wird der nicht mehr abgefragt?

Dietmar
dietmar
 
Beiträge: 117
Registriert: Montag 24. Februar 2014, 11:41
Wohnort: Hilden

Re: ColorCalibration V3

Beitragvon mischa » Samstag 16. Mai 2020, 07:27

Hallo,

wenn euch das koaddierte Bild angezeigt wird, dann koennt ihr dort direkt den Referenzkatalog drueber legen lassen. Dann sieht man sofort, ob die Astrometrie passt oder nicht.

NOMAD ist rausgeflogen weil dessen optische Photometrie ein Kauderwelsch jenseits von gut und boese war.

Wie gross ist euer Bildfeld? Dass man die Koordinaten anpassen muss, damit ueberhaupt alle Pixel zu sehen sind, ist sehr ungewoehnlich und wohl nur bei extremen Weitwineklaufnahmen (mehrere 10 Grad).

G2 Sterne sind SELTEN, und SDSS und Panstarrs sehr tief. Wenn letztere z.B. 300 G2 Quellen haben, dann sind die meisten davon wahrscheinlich so schwach, dass sie in euren Aufnahmen gar nicht drin sind.

mischa
mischa
Moderator
 
Beiträge: 1205
Registriert: Freitag 7. Oktober 2011, 14:07
Wohnort: Chile

Re: ColorCalibration V3

Beitragvon mischa » Samstag 16. Mai 2020, 07:29

spiegelei hat geschrieben:
Code: Alles auswählen
ERROR: MyImage::initWCS(): wcsset() error : Linear transformation matrix is singular
ERROR: MyImage::initWCS(): wcsset() error : Inconsistent or unrecognized coordinate axis types



Hi Karsten, wann genau kam der fehler (bei welchem Schritt)?
mischa
Moderator
 
Beiträge: 1205
Registriert: Freitag 7. Oktober 2011, 14:07
Wohnort: Chile

VorherigeNächste

Zurück zu Vorbereitung Farbbild

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron