ColorCalibration V3

Wie erstelle ich mit Theli ein Farbbild ?

Re: ColorCalibration V3

Beitragvon spiegelei » Samstag 16. Mai 2020, 08:56

Hi Mischa,

kam bei "Crop coadded images", aber nur einmal, ist erst mal nur bedingt reproduzierbar.
Tritt aktuell (manchmal) auf, wenn ich in der Preparation auf den "Clear" Button klicke und dann den ehemals "Crop coadded images" Button klicke. Der Button ändert übrigens seine Caption nach dem Durchlauf und heisst von nun an "Get selected coadded images" .- ändert sich auch nach dem "Clear" nicht mehr.

Und: Danke für den "Close"-Button ;), da passiert zwar nichts aber da ist er :mrgreen:

Gruß
Karsten
Atik 383 - AP80/560 - GSO RC 8" - LX50 8" SC - TSAPO65Q - CGEM
Theli 3 - SUSE Leap 15.1/64 - Dual XEON 12K/24T - 32GB
Die meisten großen Erfindungen beginnen nicht mit "HEUREKA" sondern mit "Das ist aber komisch....."
Benutzeravatar
spiegelei
 
Beiträge: 197
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 15:15
Wohnort: Chemnitz

Re: ColorCalibration V3

Beitragvon mischa » Samstag 16. Mai 2020, 19:35

spiegelei hat geschrieben:kam bei "Crop coadded images", aber nur einmal, ist erst mal nur bedingt reproduzierbar.
Tritt aktuell (manchmal) auf, wenn ich in der Preparation auf den "Clear" Button klicke und dann den ehemals "Crop coadded images" Button klicke. Der Button ändert übrigens seine Caption nach dem Durchlauf und heisst von nun an "Get selected coadded images" .- ändert sich auch nach dem "Clear" nicht mehr.


Gut, damit kann ich was anfangen!

spiegelei hat geschrieben:Und: Danke für den "Close"-Button ;), da passiert zwar nichts aber da ist er :mrgreen:


Oh Mann, ich Depp ... eingebaut aber nicht verkabelt . Mach ich mit dem naechsten upload ...
mischa
Moderator
 
Beiträge: 1205
Registriert: Freitag 7. Oktober 2011, 14:07
Wohnort: Chile

Re: ColorCalibration V3

Beitragvon eisentpferd » Samstag 16. Mai 2020, 22:23

mischa hat geschrieben:wenn euch das koaddierte Bild angezeigt wird, dann koennt ihr dort direkt den Referenzkatalog drueber legen lassen. Dann sieht man sofort, ob die Astrometrie passt oder nicht.
...
mischa

Hallo Mischa,
Du meinst den Knopf "Show G2 References"? Bei mir erscheint da keine einzige Markierung. Vom Viewer der mit den coadd Bildern aufpoppt kenne ich ja die roten Kreise um die Sterne aus der Astrometrie, aber der Viewer aus dem color picture Modul sieht ja anders aus...
Mein Bildfeld ist 1,8Grad diagonal (M81 M82).
Hab mal die coadds in die Cloud gepackt... https://1drv.ms/u/s!An3iHyWx0xilg7ZwC0c8DKms1AXbYg

Mal sehen was wir hier für eine Lösung finden...
/Hendrik/
eisentpferd
 
Beiträge: 27
Registriert: Sonntag 12. Januar 2020, 21:14

Re: ColorCalibration V3

Beitragvon mischa » Montag 18. Mai 2020, 09:20

Hi Hendrik,

deine Astrometrie ist daneben. Das sollte in deinen checkplots deutlich sichtbar sein. Wenn du die hochlaedst, kann ich dir sagen woran du das erkennst.

ich meine nicht den "Show G2 references", sondern "RefCat", direkt wenn das soeben erzeugte coaddierte Bild angezeigt wird. Da sieht man das sofort:

m81.jpg


mischa
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
mischa
Moderator
 
Beiträge: 1205
Registriert: Freitag 7. Oktober 2011, 14:07
Wohnort: Chile

Re: ColorCalibration V3

Beitragvon eisentpferd » Montag 18. Mai 2020, 14:00

Ich hatte den Viewer gemeint wo das RGB Preview angezeigt wird. Da gibst den Button RefCat nicht.

Ich kann die verschobene Astrometrie jetzt nicht mehr nachvollziehen. Bei mir sieht es gut aus. Ich habe nochmal aktuelle coadds hochgeladen, und einen Screenshot wie bei mir der RefCat angezeigt wird. Und die Plots.

Aber wir sind ja mittlerweile mindestens schon eine Version weiter und ich weiß die Einstellungen von den coadds mit dem Fehler auch nicht mehr...

Sehen die aktuellen Bilder besser aus?
eisentpferd
 
Beiträge: 27
Registriert: Sonntag 12. Januar 2020, 21:14

Re: ColorCalibration V3

Beitragvon mischa » Montag 18. Mai 2020, 14:53

eisentpferd hat geschrieben:Ich hatte den Viewer gemeint wo das RGB Preview angezeigt wird. Da gibst den Button RefCat nicht.


Nein, da gibt es den nicht. Die Astrometrie solltest du pruefen, bevor du da reingehst. Und idealerweise, bevor du die Koaddition machst. Daher zwinge ich meine benutzer, die astrometrische Loesung zu akzeptieren oder abzulehnen.

eisentpferd hat geschrieben:Ich habe nochmal aktuelle coadds hochgeladen, und einen Screenshot wie bei mir der RefCat angezeigt wird. Und die Plots.


Da musst du mir dann aber auch den neuen link schicken, ich hab naemlich keine Leseberechtigung im uebergeordneten Verzeichnis.

mischa
mischa
Moderator
 
Beiträge: 1205
Registriert: Freitag 7. Oktober 2011, 14:07
Wohnort: Chile

Re: ColorCalibration V3

Beitragvon eisentpferd » Sonntag 31. Mai 2020, 06:00

Hallo zusammen,
Mischa hat wohl mit einem der letzten Releases die Farbkallibrierung angepasst. Ich bekomme jetzt in den Daten 26 PANSTARRS angezeigt, ohne Änderung an den Parametern.

Besten Dank Mischa

colorcal_geht.PNG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
eisentpferd
 
Beiträge: 27
Registriert: Sonntag 12. Januar 2020, 21:14

Re: ColorCalibration V3

Beitragvon dietmar » Freitag 5. Juni 2020, 11:28

Moin zusammen,

eisentpferd hat geschrieben:Mischa hat wohl mit einem der letzten Releases die Farbkallibrierung angepasst. Ich bekomme jetzt in den Daten 26 PANSTARRS angezeigt, ohne Änderung an den Parametern.
Kann ich nicht bestätigen.
Bei mir ist's genau wie vorher. In den Commit-Messages im GIT seh' ich auch nichts, das darauf hindeutet, dass Mischa daran was geändert hat.
Irgendwas musst Du geändert haben, sei es auch nur, dass Du einen anderen Hintergrund subtrahiert hast. Das sollte sich ja auch auf die Anzahl der gefundenen Sterne auswirken.

Was ich auch noch nicht verstanden hab' sind die Parameter DT und DMIN.
Zu DMIN steht im Hilfstext in der Statusleiste "Minimum number of connected pixels ...". Für mich heißt das, je kleiner der Wert, desto kleiner die Scheibchen, die als Sterne erkannt werden und somit desto mehr Sterne. So steht das auch in der Dokumentation zu Theli 2:
Code: Alles auswählen
DETECT_MINAREA: The number of connected pixels with a S/N larger than DETECT_THRESH required for an object. The smaller this parameter, the fainter the objects included.
Ich kriege aber mehr Sterne, wenn ich DMIN höher setze, ein Maximum bei etwa DMIN=40 und dann werden es wieder weniger.
Das versteh ich nicht :?

Dietmar
dietmar
 
Beiträge: 117
Registriert: Montag 24. Februar 2014, 11:41
Wohnort: Hilden

Re: ColorCalibration V3

Beitragvon moos » Freitag 5. Juni 2020, 16:10

Ja, schreibt er auch. Using median instead of mean in computating calibration factor, 24.5.
https://github.com/schirmermischa/THELI ... aa128d647b


eisentpferd hat geschrieben:Hallo zusammen,
Mischa hat wohl mit einem der letzten Releases die Farbkallibrierung angepasst. Ich bekomme jetzt in den Daten 26 PANSTARRS angezeigt, ohne Änderung an den Parametern.
Ciao Carsten
moos
 
Beiträge: 503
Registriert: Dienstag 18. Oktober 2011, 19:06

Re: ColorCalibration V3

Beitragvon eisentpferd » Freitag 5. Juni 2020, 18:23

Ja ich Denke Ihr habt Recht. Ich hatte in dem Durchlauf einen "constant sky" abgezogen, das war wohl der Unterschied.

OK, ein kurzer Changelog wäre dann was für den Thread "Feature Request"

/Hendrik/
eisentpferd
 
Beiträge: 27
Registriert: Sonntag 12. Januar 2020, 21:14

Re: ColorCalibration V3

Beitragvon dietmar » Sonntag 7. Juni 2020, 17:08

moos hat geschrieben:Ja, schreibt er auch. Using median instead of mean in computating calibration factor, 24.5.
https://github.com/schirmermischa/THELI ... aa128d647b
Ja, OK. Aber die Änderung bezieht sich auf das Matching gegen den Katalog. Mehr Sterne im Bild werden dadurch nicht gefunden.

eisentpferd hat geschrieben:OK, ein kurzer Changelog wäre dann was für den Thread "Feature Request"
Wozu Changelog? Sag mal:
Code: Alles auswählen
git log

Dietmar
dietmar
 
Beiträge: 117
Registriert: Montag 24. Februar 2014, 11:41
Wohnort: Hilden

Re: ColorCalibration V3

Beitragvon dietmar » Montag 31. August 2020, 18:28

Moin Jungs,

entschuldigt, dass ich diesen alten Thread nochmal reanimiere :)

Nachdem ich 4 Monate 'n Baugerüst vor der Nase hatte, gefolgt von Dreckwetter, konnte ich am Wochenende endlich meine neue gebrauchte Kamera ausprobieren.
Da die ein Filterrad hat, wollte ich mal RGB kombinieren. Aber irgendwie werden die Farbkanäle zueinander versetzt:

Screenshot_2020-08-31_18-33-30.png

Ich hab' mit DS9 die Positionen von ein paar Sternen in den gecroppten Bildern vermessen, die stimmen auf weniger als eine Bogensekunde überein. An der Astrometrie kann es also nicht liegen.

Wo ist das Problem?

Viel Spaß noch
Dietmar
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
dietmar
 
Beiträge: 117
Registriert: Montag 24. Februar 2014, 11:41
Wohnort: Hilden

Re: ColorCalibration V3

Beitragvon mischa » Dienstag 1. September 2020, 10:10

Hi Dietmar,

hast du bei der Koaddition der drei farbkanaele identische RA/DEC Koordinaten als Referenz angegeben? Die koaddierten Bilder werden anhand dieser werte zurechtgeschnitten, so dass sie die gleiche Groesse haben, und die Sterne in den Farbkanaelen dann auch an den gleichen Pixel liegen.

mischa
mischa
Moderator
 
Beiträge: 1205
Registriert: Freitag 7. Oktober 2011, 14:07
Wohnort: Chile

Re: ColorCalibration V3

Beitragvon dietmar » Dienstag 1. September 2020, 16:27

mischa hat geschrieben:Hi Dietmar,

hast du bei der Koaddition der drei farbkanaele identische RA/DEC Koordinaten als Referenz angegeben? Die koaddierten Bilder werden anhand dieser werte zurechtgeschnitten, so dass sie die gleiche Groesse haben, und die Sterne in den Farbkanaelen dann auch an den gleichen Pixel liegen.

mischa
Genau dieser Gedanke ist mir auch heute Nacht im Bett gekommen :D. Die Sterne liegen zwar an den selben Koordinaten aber an unterschiedlichen Pixeln. Bei DSLR brauchte ich das nicht, weil die Bilder ohnehin übereinander liegen, und mit CCD hab' ich bisher nur SW aufgenommen. In Sachen LRGB mit Filtern aus Monochromkameras bin ich völliger Anfänger :? .

Aber was anderes: Beim Croppen krieg ich ständig Fehler:

Screenshot_2020-09-01_17-02-25.png
Die Dateinamen hab' ich selbst in die Fehlermeldung eingefügt. Und die variieren auch, wie die Fehlermeldungen:

Screenshot_2020-09-01_17-21-51.png
Beim 12. Mal hat's dann endlich geklappt.

Viel Spaß noch
Dietmar
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
dietmar
 
Beiträge: 117
Registriert: Montag 24. Februar 2014, 11:41
Wohnort: Hilden

Re: ColorCalibration V3

Beitragvon dietmar » Dienstag 1. September 2020, 16:40

Moin nochmal,

auch wenn keine Fehlermeldung kommt, scheinen die Koordinaten manchmal nicht zu stimmen und es werden keine Referenzsterne gefunden. Average white setzt dann die Koefizienten für blau und rot auf 0.
Mit ein und den selben Bildern klappt es manchmal und sieht dann idealerwiese so aus:

Screenshot_2020-09-01_17-31-38.png


Viel Spaß noch
Dietmar
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
dietmar
 
Beiträge: 117
Registriert: Montag 24. Februar 2014, 11:41
Wohnort: Hilden

VorherigeNächste

Zurück zu Vorbereitung Farbbild

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron