Download link fuer THELI v3

Linux (Theli bezogen), Theli, GUI und Hilfsprogramme.

Download link fuer THELI v3

Beitragvon mischa » Donnerstag 14. November 2019, 10:07

https://github.com/schirmermischa/THELI

Was ist neu? Alles! V3 ist komplett neu geschrieben und deutlich schneller als v2. Je mehr RAM und CPUs umso schneller. Es gibt einen integrierten FITS browser und vieles mehr, keine kryptischen Fehlermeldungen mehr etc etc.
Eine Dokumentation gibt es noch nicht. Da ihr aber alle sehr erfahrene Benutzer von v2 seid, werdet ihr euch recht schnell darin zurecht finden.

Eure alten kamera.ini Dateien funktionieren weiterhin, solange sie in $HOME/.theli/instruments_user/ liegen. Ihr findet sie dann in der Instrumentenliste gaaaanz unten.

Fuer v3 wird es am Ende ein vorkompiliertes Debian-Paket geben, welches sich sehr einfach installieren laesst. Soweit ist es noch nicht ganz.
Die meisten Abhaengigkeiten unter Ubuntu/Debian lassen sich ueber einen 'sudo apt install ...' Befehl erledigen, der in der INSTALL Datei aufgefuehrt ist.
Darueber hinaus gibt es noch ein paar weitere Abhaengigkeiten, die ihr manuell installieren muesst.

Viel Spass,

mischa
mischa
Moderator
 
Beiträge: 1205
Registriert: Freitag 7. Oktober 2011, 14:07
Wohnort: Chile

Re: Download link fuer THELI v3

Beitragvon StefanM » Sonntag 17. November 2019, 17:26

Hallo Mischa,

vielen Dank für die Veröffentlichung der neuen Beta. Ich habe mal den Versuch gewagt, mir das auf einem frisch aufgesetzten Ubuntu 18.04.3 zu installieren. Ich bin mir natürlich bewusst, dass es sich um eine Beta handelt, trotzdem wollte ich hier mal kurz meine Erfahrungen teilen, vielleicht hat der eine oder andere ein paar Tips, vielleicht hilft es Dir auch bei der Entwicklung :D

- Im ersten Schritt fand Ubuntu "autotools" nicht. Dafür gibt es eine Paket "autotools-dev", das sich installieren lies.
- für swarp, scamp und sextractor konnte ich Pakete direkt über apt-get installieren
- der Downloadbereich von u-strasbg.fr ist nicht erreichbar, ich habe keine andere Möglichkeit gefunden den cdsclient zu installieren
- "wcs.h" und "wcshdr.h" wurden zunächst nicht gefunden. Ich habe dann "wcslib-dev" nachinstalliert, musste aber in vielen .h und .cc files den Pfad zu "wcs.h" und "wcshdr.h" komplett eintragen. Auch das Eintragen des Pfades in die $PATH Variable half nicht.
- als nächstes brachte make dann eine Fehlermeldung "spliter_RAW.cc: 'struct libraw_imgother_T' has no member named 'SensorTemperature'/'CameraTemperature'". An dieser Stelle musste ich dann leider abbrechen, da mir das notwendige Wissen fehlt...

Ich bin schon gespannt auf die nächsten Versionen.

Viele Grüße
Stefan
KEINE PANIK
StefanM
 
Beiträge: 4
Registriert: Montag 3. Oktober 2011, 12:35

Re: Download link fuer THELI v3

Beitragvon mischa » Sonntag 17. November 2019, 19:44

Hi Stefan,

danke fuer's Ausprobieren und das feedback. Die Abhaengigkeiten (autotools-dev statt autotools schau ich mir nochmal an).

Das Problem mit 'libraw' und der Sensor-temperature liegt daran, dass du nicht die neueste Version (muss glaub ich mindestens 0.19.4 sein) installiert hast.

mischa


StefanM hat geschrieben:- Im ersten Schritt fand Ubuntu "autotools" nicht. Dafür gibt es eine Paket "autotools-dev", das sich installieren lies.
- für swarp, scamp und sextractor konnte ich Pakete direkt über apt-get installieren
- der Downloadbereich von u-strasbg.fr ist nicht erreichbar, ich habe keine andere Möglichkeit gefunden den cdsclient zu installieren
- "wcs.h" und "wcshdr.h" wurden zunächst nicht gefunden. Ich habe dann "wcslib-dev" nachinstalliert, musste aber in vielen .h und .cc files den Pfad zu "wcs.h" und "wcshdr.h" komplett eintragen. Auch das Eintragen des Pfades in die $PATH Variable half nicht.
- als nächstes brachte make dann eine Fehlermeldung "spliter_RAW.cc: 'struct libraw_imgother_T' has no member named 'SensorTemperature'/'CameraTemperature'". An dieser Stelle musste ich dann leider abbrechen, da mir das notwendige Wissen fehlt...

Ich bin schon gespannt auf die nächsten Versionen.

Viele Grüße
Stefan
mischa
Moderator
 
Beiträge: 1205
Registriert: Freitag 7. Oktober 2011, 14:07
Wohnort: Chile

Re: Download link fuer THELI v3

Beitragvon StefanM » Dienstag 19. November 2019, 19:07

Hi Mischa,

danke für den Tip. Mit händischem Installieren der libraw 0.19.5-1 (über apt-get install ist nur version 0.18.x.x erhältlich) lief der make komplett fehlerfrei durch.
Jetzt noch eine (wahrscheinlich saudämliche) Frage: Wie starte ich das neue Theli dann? :?

Viele Grüße
Stefan
KEINE PANIK
StefanM
 
Beiträge: 4
Registriert: Montag 3. Oktober 2011, 12:35

Re: Download link fuer THELI v3

Beitragvon mischa » Mittwoch 20. November 2019, 09:34

Du muesstest eine ausfuehrbare Datei 'theli' haben, sie sollte im src/ Verzeichnis liegen.
Die startest du genauso wie die alte:

cd src
./theli

Du kannst deine PATH Variable entsprechend setzen, oder aber die Datei nach "/usr/bin/" kopieren

mischa
mischa
Moderator
 
Beiträge: 1205
Registriert: Freitag 7. Oktober 2011, 14:07
Wohnort: Chile

Re: Download link fuer THELI v3

Beitragvon StefanM » Donnerstag 21. November 2019, 18:51

Hi Mischa,

vielen Dank. Das executable habe ich gefunden, ein paar dependencies muss ich noch auflösen. Das nächste Problem ist nun, dass der ftp unter ftp://cdsarc.u-strasbg.fr einen Benutzernamen und ein Passwort verlangt. Ohne kann ich mir leider das python cdsclient package nicht herunterladen. Ich habe auch leider keinen anderen Download dafür gefunden.

Viele Grüße
Stefan
KEINE PANIK
StefanM
 
Beiträge: 4
Registriert: Montag 3. Oktober 2011, 12:35

Re: Download link fuer THELI v3

Beitragvon StefanM » Donnerstag 21. November 2019, 19:12

Hi Mischa,

letztendlich hab ich's dann jetzt komplett installiert und konnte Theli das erste mal starten!!!
Die GUI sieht auf den ersten Blick schonmal gut aus. Jetzt muss ich mir mal ein paar alte Daten kopieren und weiterschauen.
Ich werde berichten :D

Viele Grüße
Stefan
KEINE PANIK
StefanM
 
Beiträge: 4
Registriert: Montag 3. Oktober 2011, 12:35

Re: Download link fuer THELI v3

Beitragvon Gerd Althoff » Dienstag 21. Januar 2020, 10:29

Hallo Mischa,

als langjähriger Nutzer (und großer Verfechter) von Theli war ich sehr gespannt auf die neue Version.
Ich habe V3 nun bei mir installiert (mit Hilfe Deiner Anleitung und den Kommentaren von Stefan, siehe Installations-Protokoll im Anhang) und bin ganz angetan von der übersichtlichen Benutzer-Oberfläche und auch der Geschwindigkeit.
Ich versuche nun alte Daten zu bearbeiten, und kann Folgendes berichten:
Die "Calibration tasks" laufen glatt durch (und der Punkt "previews" mit iview ist große Klasse!)
Bei den "Coaddition tasks" lassen sich die "Weights" problemlos erstellen, die "Source catalogs" ebenfalls.
Es gelingt mir aber nicht, den "Astrometric reference catalog" zu erstellen.
Egal welchen Katalog ich wähle und unabhängig von den eingegebenen Koordinaten - ich erhalte mit "Get catalog" keinen brauchbaren Referenzkatalog.
Mit dem Katalog UCAC5 erscheint z.B. nach Eingabe von:
RA = 02:23:10
DEC = 42:16:30
Mag limit = 17
Radius = 30
im Theli-"Monitor" (übrigens eine wunderbare Sache):
6 UCAC5 reference sources could be retrieved at this location:
RA = 0.00000
DEC = 0.00000
radius = '
Gibt man das zugehörige "Target" ohne die Koordinaten ein (hier NGC 891), so erscheint nach der Suche: Target not found - The coordinates of XXX could not be resolved.
Bestätigt man trotzdem "Get catalog" so erhält man als Meldung:
367 UCAC5 reference sources could be retrieved at this location:
RA = 0.00001
DEC = 0.00000
radius = 30'
(bitte beachte die "1" am Ende von RA = 0.00001, kein Tippfehler)
Ich habe keine Ahnung, ob ich hier etwas falsch mache, etwas falsch installiert habe (ich bin defininiv Linux-Laie) oder ob es ein "bug" ist.

Herzlichen Dank für die tolle V3 und viele Grüße
Gerd
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gerd Althoff
 
Beiträge: 2
Registriert: Montag 2. Januar 2012, 17:53
Wohnort: Osnabrück

Re: Download link fuer THELI v3

Beitragvon mischa » Mittwoch 22. Januar 2020, 09:22

Hallo Gerd,

vielen dank fuer das feedback. Das hoert sich nach einem bug an, wenn manuelle Koordinaten eingegeben werden (statt sie direkt aus den FITS headern zu lesen). Ich sehe mir das an.

Wg deiner Installation: die ganzen dependencies, also z.B. scamp, wcslib etc, solltest du im root path installieren, also unter /usr/lib oder /usr/local/lib.
Normalerweise machen die Pakete das selbst, wenn du die uebliche Sequenz von "./configure", "make", "sudo make install" befolgst.
Wenn du "./configure -help" eingibst, dann steht relativ weit oben, wohin das Paket installiert werden wird. Wenn es in deinem home-Verzeichnis landet, kannst du das mit
"./configure --prefix=/usr/lib/"
ueberschreiben.
Wenn die Pakete im Systempfad liegen, dann werden sie beim kompilieren von THELI auch gefunden.

mischa
mischa
Moderator
 
Beiträge: 1205
Registriert: Freitag 7. Oktober 2011, 14:07
Wohnort: Chile

Re: Download link fuer THELI v3

Beitragvon spiegelei » Donnerstag 5. März 2020, 19:18

Hallo,
ich habe es nach einigen Mühen geschafft, die V3 unter Suse zu installieren ;).
Bei mir taucht das erste Problem aber schon bei den Dateipfaden auf. Irgendwie verdoppelt Theli die Einträge (in etwa /home/.../science//home/..science/..) und meckert dann zurecht, dass nix gefunden wird. Das schaue ich mir am WE aber nochmal an, dann näheres. Dass bei Angabe des Katalognamens (z.B. M45) keine Koordinaten gefunden werden ist bei mir auch so, war auch schon in der vorigen Version.

Weitere Tests folgen.

VG
Karsten
Atik 383 - AP80/560 - GSO RC 8" - LX50 8" SC - TSAPO65Q - CGEM
Theli 3 - SUSE Leap 15.1/64 - Dual XEON 12K/24T - 32GB
Die meisten großen Erfindungen beginnen nicht mit "HEUREKA" sondern mit "Das ist aber komisch....."
Benutzeravatar
spiegelei
 
Beiträge: 197
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 15:15
Wohnort: Chemnitz

Re: Download link fuer THELI v3

Beitragvon mischa » Dienstag 24. März 2020, 15:19

Hi Karsten,

besteht dein Problem mit den Pfaden und dem Katalog-lookup noch?

mischa
mischa
Moderator
 
Beiträge: 1205
Registriert: Freitag 7. Oktober 2011, 14:07
Wohnort: Chile

Re: Download link fuer THELI v3

Beitragvon mischa » Dienstag 24. März 2020, 15:22

Hallo,

ich habe die letzten Tage eine ganze Reihe Abstuerze ausgemerzt. Die neue Version laeuft nun deutlich stabiler und wird der erste release werden, ausser ihr findet in den naechsten Tagen noch weitere bugs. Der release candidate 1 ist ueber den normalen Download link erreichbar:

https://github.com/schirmermischa/THELI

mischa
mischa
Moderator
 
Beiträge: 1205
Registriert: Freitag 7. Oktober 2011, 14:07
Wohnort: Chile

Re: Download link fuer THELI v3

Beitragvon spiegelei » Dienstag 24. März 2020, 19:46

Hi Mischa,
das mit den Pfaden lag/ liegt irgendwie daran, dass Suse und Theli sich nicht mögen, warum auch immer.... Das make läuft zwar fehlerfrei durch, aber dann funktioniert es nur sehr beschränkt. Der erste Crash kommt manchmal schon beim Aufruf der fitsio-Routinen (soweit ich das mit dem ddd rausgefunden habe). Unter Ubuntu in der VM geht es, das Lookup aber auch nicht. Da kommt sehr schnell die Fehlermeldung, dass er was nicht findet. Welche genau kann ich aber grade nicht rausfinden, der Rechner steht 75km entfernt.. ;)
Ich werde demnächst mal das neue Release ausprobieren (wenn die Welt mal wieder halbwegs normal wird...).

Bis dahin
Gruß
Karsten
Atik 383 - AP80/560 - GSO RC 8" - LX50 8" SC - TSAPO65Q - CGEM
Theli 3 - SUSE Leap 15.1/64 - Dual XEON 12K/24T - 32GB
Die meisten großen Erfindungen beginnen nicht mit "HEUREKA" sondern mit "Das ist aber komisch....."
Benutzeravatar
spiegelei
 
Beiträge: 197
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 15:15
Wohnort: Chemnitz

Re: Download link fuer THELI v3

Beitragvon mischa » Mittwoch 25. März 2020, 08:48

Welche SuSE Version hast du verwendet? ich kann mal versuchen, das in einer VM zu reproduzieren.

mischa
mischa
Moderator
 
Beiträge: 1205
Registriert: Freitag 7. Oktober 2011, 14:07
Wohnort: Chile

Re: Download link fuer THELI v3

Beitragvon spiegelei » Mittwoch 25. März 2020, 13:14

Hallo Mischa,
Danke für das Angebot, aber das braucht recht viel Zeit, die Du sicher nicht hast... Installiert ist die Leap 15.2. Problem ist, dass man nahezu alles aus den Quellen neu bauen muss (teilweise stabile, aber zu alte Versionen in der Distribution), da ist Suse nicht ganz auf der Höhe der Zeit, auch wenn ich die SuSe-Distribution sonst eigentlich gut finde. Ich sehe mal, was die Bugfixversion von Theli bringt und kann ja sonst auf das Debian-RPM warten oder das System nochmal neu aufsetzen ;). Aktuell läuft das "alte" Theli unter Suse 13.2, damit kann ich erstmal gut leben. Notfalls steige ich auf Ubuntu um (auch wenn ich mich mit Gnome >=V2 gar nicht anfreunden kann), aber für Theli muss man da schon mal ein Opfer bringen ;) ;)

Wenn ich das doch zum Laufen kriege unter der SuSe schreibe ich hier mal was dazu.

Bleib gesund

Karsten
Atik 383 - AP80/560 - GSO RC 8" - LX50 8" SC - TSAPO65Q - CGEM
Theli 3 - SUSE Leap 15.1/64 - Dual XEON 12K/24T - 32GB
Die meisten großen Erfindungen beginnen nicht mit "HEUREKA" sondern mit "Das ist aber komisch....."
Benutzeravatar
spiegelei
 
Beiträge: 197
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 15:15
Wohnort: Chemnitz

Nächste

Zurück zu Installation

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste