*Error*: cannot open for reading

Tipps & Tricks rund um Theli, kleine Helferlein, bekannte Probleme und deren Lösung.
Forumsregeln
In diesem Unterforum bitte keine neuen ungelösten Probleme oder Fehlermeldungen ohne Lösung posten. Das gehört in "Arbeiten mit Theli".

*Error*: cannot open for reading

Beitragvon Knickohr » Montag 3. Oktober 2011, 22:24

Coadding bricht nach einer bestimmten Anzahl Dateien ab. coadd.fits zu klein oder nicht mehr lesbar.

Eventuell tritt auch folgender Fehler auf :
*Error*: cannot open for reading <Datei>

Problemlösung :

root werden !

# vi /etc/security/limits.conf

Zeilen einfuegen :
* soft nofile 100000
* hard nofile 100000

# vi /etc/pam.d/su

das # vor "session required pam_limits.so" entfernen

# vi /etc/pam.d/common-session

Zeile einfuegen :
session required pam_limits.so

neu booten und testen :

theli@theli:~$ ulimit -a
core file size (blocks, -c) 0
data seg size (kbytes, -d) unlimited
scheduling priority (-e) 20
file size (blocks, -f) unlimited
pending signals (-i) 16382
max locked memory (kbytes, -l) 64
max memory size (kbytes, -m) unlimited
open files (-n) 100000
pipe size (512 bytes, -p) 8
POSIX message queues (bytes, -q) 819200
real-time priority (-r) 0
stack size (kbytes, -s) 8192
cpu time (seconds, -t) unlimited
max user processes (-u) unlimited
virtual memory (kbytes, -v) unlimited
file locks (-x) unlimited

Thomas
Benutzeravatar
Knickohr
Moderator
 
Beiträge: 623
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 12:01
Wohnort: Blaustein

Re: *Error*: cannot open for reading

Beitragvon Frank » Sonntag 9. Oktober 2011, 15:48

Hallo

hatte etwas ähnliches unter Win7 und VM-ware mit Ubuntu11
nach Monaten von funktioniert klappte die Astrometrie nicht mehr, irre Fehlermeldungen, meist Datei nicht gefunden, das betraf die skysub, manchmal die DS9mask, manchmal die Weights, in der Konsole Fehlermeldungen wegen Speichzugriffsfehler, nachgesehen waren die Dateien vorhanden und funktionstüchtig.
lässt sich jetzt nicht mehr nachvollziehen ob win durch ein Treiberupdate die VM ausgehebelt hat oder sich Ubuntu selbst tot updatet hat
:roll: :roll: :roll:
manche Konfiguration provoziert auch Fehlerquellen

Gruß Frank
Gruß Frank

----------------------------------------------------------
Teleskopselbstbau, Spiegelschleifer
Frank
 
Beiträge: 28
Registriert: Montag 3. Oktober 2011, 09:27
Wohnort: Berlin

Re: *Error*: cannot open for reading

Beitragvon Knickohr » Sonntag 9. Oktober 2011, 15:53

Hallo Frank.

Bei mir lag das eindeutig an den tausenden von Files, die ich bei meinen Milchstraßenpanoramen durch die pipe jage. Das Problem trat sei der Modifikation nicht mehr auf und jetzt sind es noch mehr Files.

Thomas
Benutzeravatar
Knickohr
Moderator
 
Beiträge: 623
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 12:01
Wohnort: Blaustein

Re: *Error*: cannot open for reading

Beitragvon Frank » Sonntag 9. Oktober 2011, 17:00

Hallo Thomas

bei dir ging es mit den Datenmassen von Anfang an nicht, bei mir ging es nach einiger Zeit unerwartet nicht,
das macht schon Sinn das es nicht der selbe Fehler ist. Auf solche Unterschiede miuß man bei der Fehlersuche achten.

Gruß Frank
Gruß Frank

----------------------------------------------------------
Teleskopselbstbau, Spiegelschleifer
Frank
 
Beiträge: 28
Registriert: Montag 3. Oktober 2011, 09:27
Wohnort: Berlin

Re: *Error*: cannot open for reading

Beitragvon Knickohr » Sonntag 9. Oktober 2011, 17:10

Hallo Frank.

Bei mir trat die Fehlermeldung auch nur sporadisch auf. Danach kann man nicht gehen. Aber nachdem Mischa und ich uns einig waren, das über 1000 Einzelfiles "etwas" zu viel für das ulimit sind, war die Lösung schnell gefunden. Es paßt auch, das ulimit -n lag bei 1024. Problem trat ab einer gewissen Zahl von Pointings auf, davor gehts ohne.

Thomas
Benutzeravatar
Knickohr
Moderator
 
Beiträge: 623
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 12:01
Wohnort: Blaustein


Zurück zu Tipps und Tricks, FAQ

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron