Grundsätzliches zur Installation

Linux (Theli bezogen), Theli, GUI und Hilfsprogramme.

Grundsätzliches zur Installation

Beitragvon schubi » Dienstag 1. März 2022, 18:49

Werte Thelianer,
ich habe schon länger nicht mehr mit Theli gearbeitet und benutze die Version 2.10.04.
Betriebssystem Kubuntu 18.04 LTS 64 Bit.
Ich bitte vorab um Entschuldigung falls es sich um Trivialitäten handelt. Da ich selten Programme kompiliere fehlt mir hier die Erfahrung.

Ich habe Bedenken mir das funktionierende Theli 2 zu zerschießen.
Mischas Github Verzeichnis habe ich aufgesucht. Mir ist nicht klar welche Dateien zu downloaden sind. Die tar-archive, wie in den Versionen 2.x ,gibt es nicht.
In der Synaptic-Paketverwaltung wurde Theli nicht angezeigt.


Kann Theli 3 parallel zu Theli 2.x betrieben werden ?
Reicht ein normales apt install theli ?
Kann ich Theli 3 einfach über Theli 2 hinweg installieren ?
Wie komme ich z.B. an das Debian Paket welches in einem Posting hier erwähnt wurde ?



Besten Dank vorab
Christian
schubi
 
Beiträge: 104
Registriert: Dienstag 4. Oktober 2011, 13:50
Wohnort: Simmerath

Re: Grundsätzliches zur Installation

Beitragvon mischa » Mittwoch 2. März 2022, 16:51

Hi Christian,

v2 und v3 existieren friedlich nebeneinander. v3 ist erst in ubuntu 20.10 ueber 'apt install theli' verfuegbar. Eventuell kann man das entsprechende repository auch in 18.04 hinzufuegen, das habe ich aber nicht ausprobiert.

Zum runterladen klickst du auf den gruenen "code" button und waehlst "zip" aus. Zum installieren einfach den Anweisungen in der INSTALL Datei folgen.

mischa
mischa
Moderator
 
Beiträge: 1263
Registriert: Freitag 7. Oktober 2011, 14:07
Wohnort: Chile

Re: Grundsätzliches zur Installation

Beitragvon schubi » Donnerstag 3. März 2022, 12:56

Hallo Mischa,
danke für die Antwort.
Die zip-Datei habe ich heruntergeladen und entpackt.
Bei der Erstellung des Makefiles hänge ich fest weil qt4 von qmake nicht gefunden wird oder keine Zugriffsberechtigung hat.
Meldung:
qmake: could not exec '/usr/lib/x86_64-linux-gnu/qt4/bin/qmake': No such file or directory

/usr/lib/x86_64-linux-gnu/qt4/bin existiert, beinhaltet nur eine Datei qdbus und gehört root.
Ich könnte versuchen qmake als root auszuführen nur dann sind die generierten Dateien ebenfalls root zugehörig.

Ich habe mir dann von ftp debian.org das Paket theli 3.0.5-2 heruntergeladen.
Die Muon Paketverwaltung wird nach anklicken des .deb files korrekt aufgerufen.
Aber es gibt dann dieFehlermeldung Error: wrong architectur 'arm64'

Das verstehe ich nicht denn die Hardware ist ein Intel i7 CPU 960 @ 3.2 GHz und das Betriebssystem ist 64-bit mit 4.15.0-169-generic Kernel.
Es ist nicht einfach.

beste Grüße
Christian
schubi
 
Beiträge: 104
Registriert: Dienstag 4. Oktober 2011, 13:50
Wohnort: Simmerath

Re: Grundsätzliches zur Installation

Beitragvon mischa » Donnerstag 3. März 2022, 14:17

Mir scheint du hast nicht alle Installationsvoraussetzungen erfuellt, wie im INSTALL angegeben.

mischa
mischa
Moderator
 
Beiträge: 1263
Registriert: Freitag 7. Oktober 2011, 14:07
Wohnort: Chile

Re: Grundsätzliches zur Installation

Beitragvon schubi » Freitag 4. März 2022, 12:11

Ich bin auf dem Weg zum Ziel.
Die LibRaw konnte ich nach der Installation von automake kompilieren und die Erstellung des Makefiles war erfolgreich.
Mit make install hänge ich, nach meiner Einschätzung, im Berechtigungsdickicht von Ubuntu.
Meldung:
Cannot create /usr/bin/theli for output

mkdir: das Verzeichnis »/usr/share/theli“ kann nicht angelegt werden: Keine Berechtigung

Darauf habe ich als sudo die Verzeichnisse usr/bin/theli und usr/share/theli angelegt.

Wie befürchtet hat make install nicht die Zugriffsrechte um Verzeichnisse anzulegen.
z.B. usr/share/theli/config/default.conv

Kann ich die Zugriffsrechte einfach ändern oder soll ich install als sudo ausführen?

viele Grüße
Christian
schubi
 
Beiträge: 104
Registriert: Dienstag 4. Oktober 2011, 13:50
Wohnort: Simmerath

Re: Grundsätzliches zur Installation

Beitragvon mischa » Samstag 5. März 2022, 11:41

Korrekt macht man das so:

make
sudo make install

mischa
mischa
Moderator
 
Beiträge: 1263
Registriert: Freitag 7. Oktober 2011, 14:07
Wohnort: Chile

Re: Grundsätzliches zur Installation

Beitragvon schubi » Samstag 5. März 2022, 13:00

Besten Dank,
habe ich gemacht und die Installation lief ohne Fehlermeldung durch.

export THELIDIR=$HOME/software/THELI-master durchgeführt.

Die Environment Variable THELIDIR ist korrekt gesetzt.
In die .bashrc habe ich die Variable noch nicht eingetragen.

Bei Konsoleneingabe von theli startet die 2.10 er Version.

Wie erfolgt der Aufruf von theli3 ?

viele Grüße
Christian
schubi
 
Beiträge: 104
Registriert: Dienstag 4. Oktober 2011, 13:50
Wohnort: Simmerath

Re: Grundsätzliches zur Installation

Beitragvon mischa » Samstag 5. März 2022, 13:35

Wahrscheinlich hast du in deinem bashrc noch den Pfad zur alten Version 2 gesetzt. Die kannst du ja mal nach "theli2" umbenennen.
Ansonsten, direct /usr/bin/theli oder /usr/local/bin/theli aufrufen.

mischa
mischa
Moderator
 
Beiträge: 1263
Registriert: Freitag 7. Oktober 2011, 14:07
Wohnort: Chile

Re: Grundsätzliches zur Installation

Beitragvon schubi » Samstag 5. März 2022, 17:29

Hallo Mischa,
ich habe mich zu früh gefreut. /usr/bin/theli ist leer.
Wahrscheinlich habe ich eine ignorierte Fehlermeldung nicht wahrgenommen.

Danach habe ich qmake und make erneut aufgerufen und als sudo make install.
Hier der Verlauf an der Konsole

Code: Alles auswählen
schubi@Rechner1:~/software/THELI-master/src$ qmake -o Makefile THELI.pro
schubi@Rechner1:~/software/THELI-master/src$ make
make: Für das Ziel „first“ ist nichts zu tun.
schubi@Rechner1:~/software/THELI-master/src$ sudo make install
[sudo] Passwort für schubi:
/usr/lib/qt5/bin/qmake -install qinstall -exe /home/schubi/software/THELI-master/src/theli /usr/bin/theli
Error copying /home/schubi/software/THELI-master/src/theli to /usr/bin/theli: Destination file exists
Makefile:4998: recipe for target 'install_installfiles' failed
make: [install_installfiles] Error 3 (ignoriert)
strip /usr/bin/theli
strip: Warnung: »/usr/bin/theli« ist ein Verzeichnis
Makefile:4998: recipe for target 'install_installfiles' failed
make: [install_installfiles] Error 1 (ignoriert)
/usr/lib/qt5/bin/qmake -install qinstall /home/schubi/software/THELI-master/config/default.conv /usr/share/theli/config/default.conv



In /usr/share/theli/config gibt es 3 Dateien( default.conv default.nnw default.param ) + das Verzeichnis instruments mit den Instrumentendaten
In /usr/share/theli/python die 3 Dateien mpc_query.py resolvetargets.py vizquery.py


Hilft es /usr/bin/theli zu löschen und dann sudo make install erneut zu starten?
Sorry daß ich Dich wieder um Hilfe bitten muß.

beste Grüße
Christian
schubi
 
Beiträge: 104
Registriert: Dienstag 4. Oktober 2011, 13:50
Wohnort: Simmerath

Re: Grundsätzliches zur Installation

Beitragvon mischa » Montag 7. März 2022, 16:06

> Hilft es /usr/bin/theli zu löschen und dann sudo make install erneut zu starten?

Dass /usr/bin/theli ein Verzeichnis ist, weist darauf hin, dass du da mal haendisch dran rumgewerkelt hast.
Loesch das mal mit

Code: Alles auswählen
sudo rm -rf /usr/bin/theli
(VORSICHT, genau so eingeben)

und dann probier nochmal mit 'sudo make install'
mischa
Moderator
 
Beiträge: 1263
Registriert: Freitag 7. Oktober 2011, 14:07
Wohnort: Chile

Re: Grundsätzliches zur Installation

Beitragvon schubi » Donnerstag 10. März 2022, 13:02

Hallo Mischa,
das Verzeichnis /usr/bin/theli gibt es nicht mehr.
Stattdessen wurde in usr/bin eine shared library namens theli mit 4.9 MiB installiert.
Der Aufruf von theli scheiterte
Code: Alles auswählen
schubi@Rechner1:/usr/bin$ theli
theli: error while loading shared libraries: libraw.so.20: cannot open shared object file: No such file or directory

Ich hoffe daß eine Neu-Installation der libraw weiterhilft.

beste Grüße
Christian
schubi
 
Beiträge: 104
Registriert: Dienstag 4. Oktober 2011, 13:50
Wohnort: Simmerath

Re: Grundsätzliches zur Installation

Beitragvon mischa » Donnerstag 10. März 2022, 13:38

'theli' ist keine shared library, sondern das ausfuehrbare Programm. Und dieses findet die libraw Bibliothek nicht. Die musst du installieren , haettest du aber vorher schon machen sollen? Steht alles in INSTALL.

LG,

mischa
mischa
Moderator
 
Beiträge: 1263
Registriert: Freitag 7. Oktober 2011, 14:07
Wohnort: Chile

Re: Grundsätzliches zur Installation

Beitragvon schubi » Donnerstag 10. März 2022, 19:30

Die libraw hatte ich auch schon installiert. So meine ich zumindest. denn das war die einzige Abhängigkeit welche nicht durch den von Dir genannten "großen "Befehl installiert wurde.
Dein Anweisung zum Install ist absolut korrekt.
schubi
 
Beiträge: 104
Registriert: Dienstag 4. Oktober 2011, 13:50
Wohnort: Simmerath


Zurück zu Installation

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron